• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kater am Bein verletzt?

S

Shayed

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, habe mich hier bei euch heute angemeldet um nach Hilfe zu suchen.

Es geht um meinen Kater 9 Jahre alt.

Ich
hab heute etwas sehr unschönes an seinem Bein entdeckt und ich weiß absolut nicht woher das kommen könnte bzw was das überhaupt ist.

Ich muss bestimmt zum Tierarzt damit aber ich wollte erstmal nochmal im Internet nachfragen um zu wissen was das ist.

Mein Kater ist nur Zuhause unterwegs, also draußen konnte er sich nicht verletzen.

Im Anhang sollten Bilder davon sein.
MfG :-(
 

Anhänge

01.02.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater am Bein verletzt? . Dort wird jeder fündig!
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.334
Reaktionen
3.951
Damit würde ich schnell zum Arzt, denn es tut ihm sicher weh und wird sich mehr entzünden. Sieht aus, als ob die Kralle rausgezogen ist??Vielleicht ist er hängengeblieben?Keine Ahnung.. Gute Besserung!
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.885
Reaktionen
1.826
Also sei mir nicht bös, aber ich frag mich warum man mit sowas nicht sofort zu einem Tierarzt geht, sondern erstmal in einem Forum fragt was das sein könnte.
Keiner hier ist Arzt und keiner hier kann dir das beantworten. Dass es nicht normal aussieht hast du ja selbst schon festgestellt. Und dass es fies aussieht, siehst du selber bestimmt auch...
 
C

catsong

Beiträge
2.032
Reaktionen
47
Ich würde heute noch schnellstens mit dem Kater zum TA! die Praxen haben in der Regel bis 18 Uhr auf.
Wäre schön, wenn du dann berichten würdest, wie ihm geholfen werden konnte.
Alles Gute für deinen Kater!

Aber mir fällt grad ein, heute ist Mittwoch :? Da hat unser TA nicht solange auf.
Dann würde ich in eine Tierklinik fahren!
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Das sieht richtig böse aus. Der arme Kerl. Kann er damit überhaupt noch laufen?
Ja bitte, berichte mal was es ist. Könnte es sein, dass die Kralle viel zu lang gewachsen ist und sich ins Fleisch dreht?
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.334
Reaktionen
3.951
Dann wäre es ja schon länger so???:shock:
Man sieht ja die Kralle deutlich. Armer Kerl.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Ja Ilvy, dann wäre das schon länger so....:-?
 
S

Shayed

Beiträge
3
Reaktionen
0
Kralle war anscheinend eingewachsen. Der Arzt hat die Kralle dann raus geschnitten und ihm ne Antibiotika spritze gegeben. Jetzt ist er wieder zuhause, Freitag sollen wir nochmal zum Check und dann im März nochmal.

Danke

Das sieht richtig böse aus. Der arme Kerl. Kann er damit überhaupt noch laufen?
Ja bitte, berichte mal was es ist. Könnte es sein, dass die Kralle viel zu lang gewachsen ist und sich ins Fleisch dreht?
Ja er konnte noch laufen, ich habe es nicht mit bekommen genau weil er ja ganz normal weiter springen und laufen konnte. Aber jetzt ist alles wieder gut :)
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Na GsD konnte ihm so schnell geholfen werden. Ich merke es wenn die Krallen zu lang werden immer daran, dass Krabbe an allem möglichen hängen bleibt. Teppich, Decke, meiner Kleidung. Und dann kürze ich die Krallen ein wenig, damit er sie sich nicht ausreissen kann.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
13.097
Reaktionen
2.492
Gut das es nur eine eingewachsene Kralle ist. Solltest du in Zukunft drauf achten und vielleicht kannst du ja selber die Kralle stutzen. Oder hat er sie komplett entfernt?? Bei unser Oma Wanda machen wir das auch, die kann sich zwar ihre Füßchen noch putzen... mit dem abknabbern der Fußnägel wird es schwieriger, da sie nicht mehr so beweglich ist.

lg
Verena
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.116
Reaktionen
549
Krallenschneiden ist ab einem bestimmten Alter wichtig. Ein eingewachsene Kralle ist nichts Ungewöhnliches, du solltest darauf achten, dass die Krallen nicht zu lang werden.
Mich wundert, dass es am anderen Pfötchen keine Probleme gab.

Ich grabbel meine Mäuse mehr oder weniger regelmäßig ab. Zähnchen und Maul kontrollieren, Ohren, Krallen und Popo. Und überall durchwuscheln, ob sich die Haut unter dem Fell normal anfühlt.
 
C

catsong

Beiträge
2.032
Reaktionen
47
Hallo Shayed,

ich find's prima, dass du geantwortet und uns berichtet hast :)
Schön, dass du gleich noch zum Doc bist, und dem Kater schnell geholfen werden konnte!

Alles Gute weiterhin!
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen