Hauskatze Freundin für kleine Göttin gesucht

  • Autor des Themas KaliShiva
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
KaliShiva

KaliShiva

Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

bereits in diesem Thread hier habe ich ein wenig meine bzw. unsere Situation beschrieben: https://www.katzen-forum.de/verhalten-erziehung/84005-mach-meiner-unzufriedenen-katze.html

Ich habe auch per PM schon viele liebe Ratschläge erhalten und fühle mich hier insgesamt doch sehr gut aufgehoben, weshalb ich mich doch mal traue, hier ein öffentliches Gesuch hinein zu stellen. Ich suche eine Freundin für meine Isis.
Wie sollte die neue Miez sein?
*unbedingt weiblich
*Bitte nicht hypersensibel
*Nicht jünger als ca. 5 Jahre (wenn aber der Charakter wirklich passt, ist das nun kein ausschlaggebendes Kriterium
*Nicht zu dominant, sollte sich aber auch nicht gleich ins Bockshorn jagen lassen. Eine Freundin beschrieb es mal so, Isis bräuchte als Gefährtin eine ruhige, selbstbewusste, aber unaufdringliche Katze.
Isis selbst ist vom Charakter her sehr verschmust, eher ein Scheuchen, kann aber auch hin und wieder mal die maulige Diva raushängen lassen. Nach dem Tod ihres Freundes hat sie sehr getrauert, weshalb unter anderem wohl vermutlich die Zusammenführung mit den beiden Katzen,die ich aus Frankreich hatte, so gründlich in die Hose ging. Mit Lycidas war sie immer sehr lieb. Die beiden haben sich immer gegenseitig geputzt, haben ständig aneinandergekuschelt irgendwo gelegen, zusammen gespielt (Kater- und Katzenspiele, manchmal wurds ihr zu viel, dann hat sie auch mal gepatscht). Sie ist manchmal auch richtig aufgekratzt, hat wie jede Katze ihre berüchtigten Fünf Minuten :)
Ich dachte erst, vielleicht möchte sie keinen neuen Gefährten mehr, aber mittlerweile spüre ich, dass sie doch wieder einen braucht....

Ich würde auch erstmal eine Katze in Pflege nehmen, wenn dringend eine Pflegestelle gesucht wird, mein Hauptziel ist es jedoch, etwas "Festes" zu finden.
Ideal wäre es natürlich, wenn ich die Mieze vorher irgendwie kennenlernen könnte, bzw. es jetzt nicht gerade am anderen Ende von Deutschland wäre. Ich habe nämlich kein Auto.

Ich würde mich sehr über eure Vorschläge freuen, würde aber um Geduld bitten, da ich ganz in Ruhe und nicht so überstürzt wie beim letzten Mal auswählen möchte. Diesmal soll es die Richtige sein :)
 
Zuletzt bearbeitet:
KaliShiva

KaliShiva

Beiträge
64
Reaktionen
0
Ich wollte noch hinzufügen, dass ich auch eine Katze mit Behinderung nehmen würde.

Ich schließe einen Kater nicht 100% aus, allerdings wäre es mir wichtig, dass Katerle nicht all zu sensibel ist und nicht zum Markieren neigt.
 
KaliShiva

KaliShiva

Beiträge
64
Reaktionen
0
https://www.katzen-forum.de/vermittlungsangebote/83828-linus-kater-05-2011-m-herzfehler-genehmigt.html

Schau mal
Wäre das etwas für deine Mietz (und für dich natürlich) ?

Ansnsten schrieb doch mal Taskali hier im Forum an. SIe hat ja einige Mietzen zu vermitteln.

Eher nicht. Behinderungen sind okay, aber chronische Krankheiten ist mir mit den Tierarztkosten leider zu heikel :(
Mit Taskali bin ich schon in Kontakt :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen