Probleme beim füttern

  • Autor des Themas mausepriem
  • Erstellungsdatum
M

mausepriem

Gast
Ich habe mal eine Frage an Euch:

ich habe drei Katzen. Unser Ricky ist normal schlank, aber Paula und Schröder sind ganz schön rund geworden. Paula erst nach der Kastration und Schröder nun so
nach und nach.
Mein Problem ist, dass ich allen drei zusammen Futter hinstelle. Sie nehmen ja auch immer nur ein wenig. Ich gebe einmal am Tag ihre Ration.
Zwischendurch bekommt jeder eine Knabberstange. Ich vermute mal, dass Paula und Schröder einfach mehr fressen vom TroFu. Ich bin ja nicht ständig dabei.
Was kann ich machen oder wie füttert ihr eure Katzen ?
Ich würde sie ungerne separieren zum Essen. Sie haben ja von Anfang an zusamme gefuttert....
Bin momentan ein weig ratlos.
Nachdem mein Ricky krank war, hatte ich das Futter auf sensibles Futter umgestellt.
Für Eure Tipps wäre ich dankbar.
 
18.04.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Probleme beim füttern . Dort wird jeder fündig!
Schnoddel

Schnoddel

Beiträge
1.963
Reaktionen
116
Als mein Niko unter lauter schlanken Katzen immer dicker wurde, habe ich ihn beobachtet. Er hat ständig am Fummelbrett das Trockenfutter gefressen.
Also war die Konsequenz (leider für alle), daß ich das Trockenfutter weggenommen habe.

Niko hat im Laufe der Zeit seine normale Figur wieder. Auch wenn Nassfutter oder Fisch ausreichend da stehen.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.888
Reaktionen
1.827
Hi,

ich glaube dass es an deinem Futter liegt. Das ist wie wenn du einem Kind einmal am Tag ne riesen Schüssel voll Chips hinstellst.

Hast du eine Möglichkeit erträgliches Nassfutter zu bekommen? Ich weiß nicht was es in Slowenien für Möglichkeiten gibt.
 
M

mausepriem

Gast
Hi,

ich glaube dass es an deinem Futter liegt. Das ist wie wenn du einem Kind einmal am Tag ne riesen Schüssel voll Chips hinstellst.

Hast du eine Möglichkeit erträgliches Nassfutter zu bekommen? Ich weiß nicht was es in Slowenien für Möglichkeiten gibt.
Ich bekomme alles, so wie ich es auch in Deutschland bekommen würde. Ich bestelle mir alles über zooplus :)
Aber wie soll ich das jetzt verstehen ? Stellt ihr nur einmal morgens oder Abends den Napf hin und nehmt ihn dann weg ?
Bisher bekommen meine drei kein Nassfutter....

Ich bekomme alles, so wie ich es auch in Deutschland bekommen würde. Ich bestelle mir alles über zooplus :)
Aber wie soll ich das jetzt verstehen ? Stellt ihr nur einmal morgens oder Abends den Napf hin und nehmt ihn dann weg ?
Bisher bekommen meine drei kein Nassfutter....
Gebt ihr nur Nassfutter ?
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.888
Reaktionen
1.827
Ich bekomme alles, so wie ich es auch in Deutschland bekommen würde. Ich bestelle mir alles über zooplus :)
Aber wie soll ich das jetzt verstehen ? Stellt ihr nur einmal morgens oder Abends den Napf hin und nehmt ihn dann weg ?
Bisher bekommen meine drei kein Nassfutter....
Naja Trockenfutter ist eigentlich nur schlecht und sonst nichts. Es macht dick und krank.
Ordentliches Nassfutter macht nicht dick und versorgt Katz mit allem was sie braucht.

Ich fütter meistens drei mal am Tag. Morgens bevor ich zur Arbeit gehe, abens wenn ich heim komme und dann nochmal kurz bevor wir ins Bett gehen.

Ja, hier gibt es nur ordentliches Nassfutter.
 
M

mausepriem

Gast
Naja Trockenfutter ist eigentlich nur schlecht und sonst nichts. Es macht dick und krank.
Ordentliches Nassfutter macht nicht dick und versorgt Katz mit allem was sie braucht.

Ich fütter meistens drei mal am Tag. Morgens bevor ich zur Arbeit gehe, abens wenn ich heim komme und dann nochmal kurz bevor wir ins Bett gehen.

Ja, hier gibt es nur ordentliches Nassfutter.
und schon geht die Diskussion wieder um Trocken oder Nassfutter los ?
Da vergeht einem das Fragen hier in dem Forum wirklich....
Ich habe meine letzten beiden Kaster auch mit Nassfutter und Trockenfutter gefüttert. Keiner der zwei war übergewichtig. Sie waren allerdings auch Freigänger und hatten mehr Bewegung.
Danke, ich versuche dann mein Problem selbst zu lösen.
Ich sollte lt. Tierärztin hier Royal Canin geben, habe mich aber für Sanabelle von Bosch entschieden.
 
Paule

Paule

Beiträge
4.359
Reaktionen
120
Öhm, Du hast gefragt ob wir nur Nassfutter geben. Dann kam eine Antwort und Du bist beleidigt?
 
Schnoddel

Schnoddel

Beiträge
1.963
Reaktionen
116
Meine bekommen morgens BARF und am Tag Nassfutter.
Und in Ausnahmefällen, z.B. wenn ich mal länger das Haus verlasse oder beim Clickern Trofu.

Die Fütterung ist wie bei Hannibal: Morgens, früher Abend, vorm Schlafen.


und schon geht die Diskussion wieder um Trocken oder Nassfutter los ?
Da vergeht einem das Fragen hier in dem Forum wirklich....
Ich habe meine letzten beiden Kaster auch mit Nassfutter und Trockenfutter gefüttert. Keiner der zwei war übergewichtig. Sie waren allerdings auch Freigänger und hatten mehr Bewegung.
Danke, ich versuche dann mein Problem selbst zu lösen...
Komische Art, in einem Forum Problemhilfe zu suchen.
Wenn Du Dein Problem bei Wohnungskatzen mit nur Trofu selber lösen willst, dann fürchte ich, wird Dir das nicht gelingen.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.888
Reaktionen
1.827
und schon geht die Diskussion wieder um Trocken oder Nassfutter los ?
Da vergeht einem das Fragen hier in dem Forum wirklich....
Ich habe meine letzten beiden Kaster auch mit Nassfutter und Trockenfutter gefüttert. Keiner der zwei war übergewichtig. Sie waren allerdings auch Freigänger und hatten mehr Bewegung.
Danke, ich versuche dann mein Problem selbst zu lösen.
Ich sollte lt. Tierärztin hier Royal Canin geben, habe mich aber für Sanabelle von Bosch entschieden.
Dann lass es bleiben wenn dir die Antworten nicht passen.

Es ist einfach Fakt dass Trockenfutter ungesund ist und nichts in einer Katze zu suchen hat.
 
M

mausepriem

Gast
Öhm, Du hast gefragt ob wir nur Nassfutter geben. Dann kam eine Antwort und Du bist beleidigt?
die Antworten hier im Forum lassen teilweise zu wünschen übrig.... Trockenfutter ist nur schlecht, was soll das ? Ich denke doch, dass das jeder für sich selbst entscheiden muss. Das wäre das gleiche, wenn ich Dir jetzt sagen würde, Nassfutter ist so schlecht, gib mal nur Trockenfutter.
Es sind ja nicht meine ersten Katzen und durch das Trockenfutter ist mir auch noch keine Katze krank geworden oder gestorben. Lernt doch einfach mal, auch die Meinungen anderer zu tolerieren.
Ich werde niemanden hier mehr mit Fragen belästigen.
Bringt echt nichts.
 
Schischa

Schischa

Beiträge
6.005
Reaktionen
147
ich verstehe es gut, ist wirklich schlimm hier, mit dem forum.
völlig eingefahren und verkrustet.
das bringt nix!
alle sind gegen trofu, speziell auch noch bei wohnungskatzen.
unglaublich! dabei empfiehlt ja sogar der ta dieses.

ich mach die welt wie sie mir gefällt,
werner
 
M

mausepriem

Gast
ich verstehe es gut, ist wirklich schlimm hier, mit dem forum.
völlig eingefahren und verkrustet.
das bringt nix!
alle sind gegen trofu, speziell auch noch bei wohnungskatzen.
unglaublich! dabei empfiehlt ja sogar der ta dieses.

ich mach die welt wie sie mir gefällt,
werner
Danke, wenigstens einer, der mich versteht. Ich habe gerade einen Admin gebeten, meinen Account hier zu löschen.
Ist mir auf Dauer echt zu blöd. Ich habe mir nur Sorgen gemacht und werde hier wegen Trockenfutter zugelabert.
Ist mir echt zu blöde.
Das Trockenfutter gebe ich, weil mein Kater krank war und nichts anderes verträgt. Aber das muss ich nicht jedem auf die Nase binden.
Gruß und tschüss, Anette
 
Monterosa

Monterosa

Ehren-Mitglied
Beiträge
6.752
Reaktionen
714
Hmm, ich fürchte fast das war jetzt ein wenig ironisch vom lieben Werner.

Sei doch nicht gleich beleidigt, es will weder Dir noch deinen Katzen wer was schlechtes, und das ist auch kein "zulabern", sondern nur die Feststellung der Tatsache, dass Trockenfutter für Katzen halt schlechter ist als Nassfutter.

Falls Du Dich wirklich löschen lassen willst, musst Du den Admin oder die Mods anschreiben, aber überlege es Dir vielleicht nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnoddel

Schnoddel

Beiträge
1.963
Reaktionen
116
Denk' mal drüber nach, wie ich mich fühle, wenn ich in meiner Freizeit über Dein Problem nachdenke und hier Antworten schreibe.
Vielleicht kommst Du erst mal runter.

Du merkst ja nicht mal mehr, daß Werner Dich vera...(albert) hat. ;-)
 
Paule

Paule

Beiträge
4.359
Reaktionen
120
die Antworten hier im Forum lassen teilweise zu wünschen übrig.... Trockenfutter ist nur schlecht, was soll das ? Ich denke doch, dass das jeder für sich selbst entscheiden muss. Das wäre das gleiche, wenn ich Dir jetzt sagen würde, Nassfutter ist so schlecht, gib mal nur Trockenfutter.
Es sind ja nicht meine ersten Katzen und durch das Trockenfutter ist mir auch noch keine Katze krank geworden oder gestorben. Lernt doch einfach mal, auch die Meinungen anderer zu tolerieren.
Ich werde niemanden hier mehr mit Fragen belästigen.
Bringt echt nichts.
Tja, ich habe es auf die harte Tour gelernt. Harngries, Blasen OP. Verursacht durch Trockenfutter. 1300 Euro und viele bange Tage später war er über den Berg und ich habe angefangen mich einzulesen....
Ich hoffe das Dir das erspart bleibt.
Katzen sind nun mal Halbwüstentiere die ihren Feuchtigkeitsbedarf über die Nahrung aufnehmen. Wo ist da der Fehler bei Trockenfutter?
Natürlich kannst Du Dir das schön reden. Aber die Fakten sprechen nun mal dagegen.
 
Schischa

Schischa

Beiträge
6.005
Reaktionen
147
mausepriem, schöner name btw.,

wie antworten ausfallen, läßt sich nicht vorhersagen.
ob sie Dir in den kram paßen, auch nicht.

und, ja es ist wichtig, wenn eines deiner tiere aus medizinischen gründen trofu bekam.

mit einem beispiel aufwarten kann ich auch, wenn auch deutlich günstiger:
füttere naß, es gibt 24 stunden am tag futter.
Soschee kam dazu, trocken gefüttert, übergewichtig.
nachdem sie raus hatte, daß man naßfutter fressen kann, dachte sie, sie könne sich hier fett futtern.
jo und somit hat sie dann abgenommen.

liebe grüße,
werner

einen EDIT habe ich auch noch:
Anastasia wurde auch viel trocken gefüttert.
es war kein problem da sie jagen ging.
da lagen immer 1 bis 5 kg trofu rum.
kein problem.

jetzt ist es halt so, daß hier niemand ernsthaft jagen kann,
also gibt es hochwertiges naßfutter.

und nein, weder dir noch deinen katzen will hier jemand was böses.
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
Ja, manchmal sind (scheinen) die Antworten im Forum sehr eingefahren.

Wenn Du aber sinngemäß schreibst: Hilfe, meine Kinder werden dick und dabei bekommen sie doch schon ausschließlich hochwertige Chips und Hamburger was soll man denn anderes dazu schreiben als: kein Wunder!
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.549
Reaktionen
6.430
Hallo mausepriem

Ich würde auch nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.

Trofu ist ja nun wirklich nicht das Futter der Wahl, aber ich selbst füttere auch (zusätzlich) Trofu, weil meine Jungs ansonsten lieber verhungern würden.:roll:
Klar kannst Du füttern was Du magst.
So wie ich das gelesen habe, wurde nur Aufklärungsarbeit betrieben.;-)
Also darauf hingewiesen, dass Trofu eher nicht so gesund ist. Das war es aber auch schon.

Liebe Grüße
Melanie

OT: Schön, dass Mark an Board ist!:-D
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
50.852
Reaktionen
5.065
Ich fütter auch Trockenfutter. Leider habe ich es irgendwann mal eingeführt, dass es eine Handvoll als "Begrüßungsleckerlie" gab, als ich von der Arbeit nach Hause gekommen bin. Seitdem besteht die Bande drauf. Besonders Mikesch fordert es mit eindrucksvollem Gejammer regelrecht ein.:roll:

Aber es gibt hier Trofu halt nur als Leckerlie (und auch nicht viel). Die Hauptfütterungen sind 2 mal täglich Nassfutter und einmal pro Woche Rohfleisch zum Zähneputzen.:wink:

Meine Tierärztin hat übrigens mal gesagt: "wenn es kein Trockenfutter gäbe, hätte ich nicht so viele Patienten mit Harnwegserkrankungen."

Ich denke, da ist was Wahres dran....
 
Zuletzt bearbeitet:
Puschel_92

Puschel_92

Beiträge
3.432
Reaktionen
76
Ich weis nicht ob du das noch liest, aber es kann wirklich gut sein das die beiden vom Trofu dicker geworden sind. Ich denke es ist wie bei Menschen. Es gibt Solche und solche. Einige Katzen können mehr Trofu fressen ohne dick zu werden, andere können das nicht.
Die Katze meiner Stiefmutter zb, sie wird diesen Monat 17 und hatte ihr Leben lang Trofu stehen. Außerdem bekam sie immer Billigfutter (Billig bezogen auf die Qualität). Die katze ist noch nie krank gewesen und sie war auch nie dick.
Und dann gibts den Kater meiner Mama. Der wurde letztes Jahr immer dicker und dicker. Sie hat es gut gemeint und den beiden Katern jeden Abend einen Napf voll Trofu hingestellt, damit sie für die Nacht versorgt sind. Den Großteil hat der eine Kater gefressen der immer dicker wurde. Ich hab ihr dann geraten das Trofu mal weg zu lassen und stattdessen mehr Nafu zu füttern. Und was war? Der Kater wurde wieder dünner. Heute hat er wieder eine normale Figur und Trofu gibts nur noch als Leckerli. Er war etwas über 4 als er dicker wurde.
Ich denke es wäre nicht verkehrt, wenn du es mal ohne Trofu ausprobierst.

LG Pia
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen