Kater frisst wirklich NUR Trofu

S

sneezie

Beiträge
32
Reaktionen
0
Wir haben einen 3-jährigen Spanier bekommen und wie es scheint frisst er wirklich nichts anderes als Trockenfutter.
Er trinkt auch fleissig nebenher, aber mir wurde empfohlen, dass Nassfutter für ihn besser wäre. Wie also bekomme ich ihn umgestellt? Ich hab´s schon mit allen möglichen "leckeren" Sachen versucht, um es ihm schmackhafter zu machen. Milchprodukte, Leberwurst und Co. Aber er ist standhaft und frisst nur TroFu... :oops:
 
08.05.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater frisst wirklich NUR Trofu . Dort wird jeder fündig!
S

sneezie

Beiträge
32
Reaktionen
0
Nassfutter? Du meinst, das Trockenfutter mit Wasser besprühen oder?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
33.855
Reaktionen
1.158
Ja, meint sie ;-)

Entweder so (funktioniert bei meinen absolut nicht, nasses Tro.fu. fressen sie nicht) oder Minimengen Na.fu. unters Tro.fu. mischen und dann langsam steigern.
 
Rhiannon1307

Rhiannon1307

Beiträge
2.447
Reaktionen
31
Kleiner Tipp noch: Klar können Katzen auch MAL was bekommen, was eigentlich nicht so ideal ist (Leberwurst), aber bei Milchprodukten aufpassen. Entweder richtige Katzenmilch holen oder zumindest laktosefreie. Laktose tut denen nämlich genauso gut wie einem Durchschnittsasiaten... oder mir. :-D
 
C

catsong

Beiträge
2.032
Reaktionen
47
Hallo,

ich würde unbedingt auf Nassfutter umstellen. Damit der Kater sich langsam umgewöhnt, hilft es oft, einige Brocken Trofu über das Nassfutter zu streuen. Und auch bei dem Nassfutter schauen, was für Sorten er mag, ob Huhn oder Pute usw., auch Katzen haben unterschiedliche Geschmäcker.

Gelegentlich auch gerne mal Katzenmilch (gibt es speziell für Katzen zu kaufen).
Laktosefreie mag nicht jeder, mein Kater rührt diese nicht an.

Viel Erfolg!
 
S

sneezie

Beiträge
32
Reaktionen
0
Kleiner Tipp noch: Klar können Katzen auch MAL was bekommen, was eigentlich nicht so ideal ist (Leberwurst), aber bei Milchprodukten aufpassen. Entweder richtige Katzenmilch holen oder zumindest laktosefreie. Laktose tut denen nämlich genauso gut wie einem Durchschnittsasiaten... oder mir. :-D
nene, das weiß ich. Meine Katzen bekommen kaum Milch. Ich hatte nur versucht, auch die Tabletten irgendwie zu verstecken, die er nehmen musste. Aber eh ohne Erfolg. Aber wenn - ich hab nur laktosefreie Milch hier, weil ich sie selbst nicht vertrage... ;-)

Hallo,

ich würde unbedingt auf Nassfutter umstellen. Damit der Kater sich langsam umgewöhnt, hilft es oft, einige Brocken Trofu über das Nassfutter zu streuen. Und auch bei dem Nassfutter schauen, was für Sorten er mag, ob Huhn oder Pute usw., auch Katzen haben unterschiedliche Geschmäcker.

Gelegentlich auch gerne mal Katzenmilch (gibt es speziell für Katzen zu kaufen).
Laktosefreie mag nicht jeder, mein Kater rührt diese nicht an.

Viel Erfolg!
ok, ich werd es so mal ausprobieren. Danke Euch!

Hallo,

ich würde unbedingt auf Nassfutter umstellen. Damit der Kater sich langsam umgewöhnt, hilft es oft, einige Brocken Trofu über das Nassfutter zu streuen. Und auch bei dem Nassfutter schauen, was für Sorten er mag, ob Huhn oder Pute usw., auch Katzen haben unterschiedliche Geschmäcker.

Gelegentlich auch gerne mal Katzenmilch (gibt es speziell für Katzen zu kaufen).
Laktosefreie mag nicht jeder, mein Kater rührt diese nicht an.

Viel Erfolg!
ok, ich werd es so mal ausprobieren. Danke Euch!
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen