anjulis Pflegekatzen international - echte Berliner und ihre Freunde (Cats at Andros e.V.)

  • Autor des Themas anjuli
  • Erstellungsdatum
Miezenvogel

Miezenvogel

Beiträge
8.917
Reaktionen
2.785
Ganz viel Glück
für den Schnurri 🍀🍀👍🍀🍀👍🍀🍀

Gibt es schon Ergebnisse?

🌺🌺Gabi🐈🐈
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Neuigkeiten von Sokrates – Ergebnis Zahnspezialist und Behandlungskosten

Zunächst einmal vielen Dank für euer Mitfiebern und Mitfühlen. Sokrates ist wieder zurück auf der Pflegestelle und erholt sich von seinem anstrengenden Tag beim Zahnspezialisten. Er ist gerade nicht sehr gut auf uns zu sprechen...unerhört, einen Philosophen 2 x in einer Woche einzufangen und in eine Box zu sperren. :giggle:


Rückfahrt vom Zahnspezialisten:




Wieder auf der Pflegestelle:




An unserem leichten Grinsen beim Schreiben könnt ihr schon erkennen, dass es gut gelaufen ist für unseren kleinen Philosophen. Kurzfassung: kein Anzeichen für FORL, kein Anzeichen für einen Tumor.

Massiver Zahnstein am letzten Backenzahn und ein dadurch ständig gereiztes und aufgebissenes Zahnfleisch war die Ursache für die fette Entzündung, die Sokrates auf Grund seines FIV nicht ordentlich in Schach halten konnte.

So reichte ein Ziehen des betroffenen Backenzahnes, der zusätzlich auch noch parodontal geschädigt war, und das Entfernen des entzündeten Gewebes und der dort liegenden Speicheldrüse, um das wirklich schlimm aussehende Mäulchen zu behandeln.


Vor der Zahnbehandlung:




Nach der Zahnbehandlung:



Im dentalen Röntgenbild zeigten sich keinerlei Spuren von FORL, keine Löcher, keine Veränderungen – einfach nur erstaunlich gesunde Zähne für einen 5 Jahre alten Straßenkater. Nun muss das Alles nur noch Abheilen. Antibiotisch ist er gut abgedeckt , ein paar Tage noch Schmerzmittel und dann hoffen wir, dass bis dahin der Herr Philosoph uns wieder gewogen ist.


Röntgenbild:




Die Behandlung erfolgte bei einer Berliner Zahntierarztgröße, die einen frei gewordenen Termin spontan nach der Voruntersuchung an Sokrates vergab und auch noch einen Tierschutzpreis berechnete.

Ihr könnt euch denken, dass die Summe trotzdem leider sehr hoch war (Rechnungshöhe: 537,85 Euro). Aber – wenn wir es irgendwie können, soll kein Tier Schmerzen haben und die optimale Behandlung bekommen. 🍀


Und dank Spezialist können wir nun sicher sein, dass da nichts mehr im Verborgenen schlummert und auch, dass die Entzündung irgendwann den Knochen angreift.

Über jeden Zuschuss zur Rechnung sind wir sehr dankbar. Vielen Dank für Eure Unterstützung. :love:


Hier findet ihr unsere Bankverbindung und PayPal: Unsere Bankverbindung


Rechnung:




Mit erleichterten Grüßen
Eure Androsianer
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
17.097
Reaktionen
5.256
An unserem leichten Grinsen beim Schreiben könnt ihr schon erkennen, dass es gut gelaufen ist für unseren kleinen Philosophen. Kurzfassung: kein Anzeichen für FORL, kein Anzeichen für einen Tumor.
Das sind ja wirklich gute Nachrichten, wohl viel besser als ihr selber es befürchtet hattet. :)
Die Behandlung erfolgte bei einer Berliner Zahntierarztgröße, die einen frei gewordenen Termin spontan nach der Voruntersuchung an Sokrates vergab und auch noch einen Tierschutzpreis berechnete.
Da war er ja in den besten Händen, gut, dass der Preis wenigstens etwas niedriger berechnet wurde als sonst üblich.
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Kastrationspatenschaftsüberblick - Die Drei von der Dorfstraße


Passend zur Vatertagswoche verhalfen wir drei Katern von der Südseite der Insel zu einem Leben ohne Vaterfreuden. :giggle:

Diese drei wunderschönen Herren wurden von unserer Helferin in ihrem Dorf eingesammelt und von unserer Inseltierärztin kastriert.

Die Kosten der Kastration betrugen nach der neuen Preisliste wieder 52,00 €, der Gewinn sind viele hundert Kitten weniger und friedliche Futterstellen, dank „entschärfter“ Kater.

Alle 3 Kater haben aufgrund unserer „Kastrationspatenschaftswarteliste“ (KPWL) bereits ihre Patenmenschen gefunden. Vielen Dank. :love:

Hier sind die drei Herren nun :):


Kater A: JACK

Rot- und weiß-getigert schaut dieser junge Mann mit bernsteinfarbenen Augen erwartungsvoll in eine ruhige Zukunft. Das Einfangen und der komische Tag in der Box ist schnell vergessen.









Kater B: SOPHUS (in Gedenken an unseren ehemaligen Pflegekater Sophus)

Ein plüschiger Kuhkater schaut noch leicht schielend von der Narkose und eindeutig leicht empört in die Kamera. Ob er Angst um seine Frisur hat?









Kater C: TIMMI

„Hei….DU….ich bin jetzt fertig . Lässt Du mich jetzt wieder raus ? Meine wichtigen Katergeschäfte warten.“ Der kleine rot-weiße Kater kann es kaum erwarten wieder in seinem Dorf Streife zu gehen.









Das waren unsere Kandidaten dieser Woche. Es wurden bereits wieder Kastrationen (in größerer Anzahl) von beiden Seiten der Insel angekündigt. Wer also gerne auf unsere KPWL möchte…. - einfach melden, ein Platz auf der „Liste zum Glück“ ist immer für euch frei. :geek:




Vielen Dank und liebe Grüße vom

Cats at Andros Team
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.415
Reaktionen
249
Danke für die guten Nachrichten, vor allem von unserem Philosophen, aber auch von den drei (bildhübschen) Herren. Es ist toll, wie es auf Andros vorangeht, dank der zahlreichen Helfer und Unterstützer.
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Neues von der Pflegestelle – Tim & Struppi

Die beiden suchen weiterhin ihr Zuhause. :(

Tim...






Struppi mit Frieda....

 
Miezenvogel

Miezenvogel

Beiträge
8.917
Reaktionen
2.785
Soo schön idyllisch bei euch❤
Und den Schnurris gefällts 👍👍

🌺🌺Gabi🐈🐈
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Kastrationspatenschaftsüberblick – Ein Damenquartett

In dieser Woche gibt es dann zum Ausgleich der Herrentagsrunde ein Damenquartett à la Andros. H&I brachten diese 4 Grazien zur Inseltierärztin zur Kastration. Die Kosten betrugen für das „Niewiederkittenpaket“ 52,00 €. :)

Alle Katzen haben aufgrund von unserer „Kastrationspatenschaftswarteliste“ (KPWL) ihre Patenmenschen gefunden. Vielen Dank. 🍀


Hier ist das Damenquartett :love::


Katze A: TARAJA

Marinas Schwester schaut in der Falle noch einmal zurück auf ihr altes Leben mit der Sorge um Kitten. Die zierliche Grautigerin mit dem weißen Plüschbauch und den tiefgrünen Augen hat am Fressnapf schon längst den harten Tag vergessen und genießt ihr Frühstück.








Katze B: EIRENE

Rot und weiß dominieren bei dieser Tigerin. Leicht fragend sitzt sie in der Kiste und wartet darauf, dass sich die Käfigtür öffnet und sie wieder in der Sonne dösen kann.








Katze C: ADELE

Der kleine Rotschopf sieht noch eindeutig etwas zerzaust und müde in die Kamera. Aber seid beruhigt, die Kleene ist schon wieder putzmunter auf der Insel unterwegs.








Katze D: ADONIA

Adonia wird diese Tricolortigerschönheit bei H&I gerufen. Die langbeinige Schönheit ist auch schon wieder frisch und munter zurück an einer der gut betreuten Futterstellen , an der sie zusammen mit Caroline und Helena lebt.







Das war unsere heutige Auswahl. :giggle:


Für die nächste Woche ist uns bereits eine größere Katzenzahl angekündigt worden.
Über 10 werden es sein, die unsere Inseltierärztin noch vor ihrem Urlaub kastrieren will.

Da unsere KPWL einem solchen Ansturm nicht gewappnet ist, werden wir diesmal die Kandidaten in allen Foren gleichzeitig einstellen. Teilnehmer der KPWL sind natürlich herzlich eingeladen, sich an dieser Sonderaktion zu beteiligen, allerdings werden wir zunächst nicht direkt rufen.

Es ist auch ein Versuch, die bisher stillen Mitleser für eine Kastrationspatenschaft zu gewinnen. Wir hoffen, dass das für euch auch okay so ist. Es werden übrigens Jungs und Mädels gleichermaßen sein, von allen Teilen der Insel. 🥰




Liebe Grüße und vielen Dank.

Euer
Cats at Andros Team
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Trauer um Androskater Dimitri





Dimitri lebte an Futterstelle 1, wurde auf Fotos das erste Mal während der Reise im Oktober 2019 gesehen und im Februar 2020 kastriert.

Seitdem blieb er der Futterstelle treu und wurde – manchmal mit längeren Abwesenheiten – dort immer wieder gesehen.

Im Februar 2022 wurde er von unserer Freundin A. aufgrund von Augenproblemen zur Tierärztin gebracht. Das rechte Auge musste amputiert werden.

Er kehrte nach seiner Genesung wieder an die Futterstelle 1 zurück und lebte auch weiterhin dort.

Aufgrund seines geschätzten Alters, seines fehlenden Auges und weil im Zuge der Augen-OP bei ihm außerdem der FIV-Test positiv ausfiel, wurde in Vorbereitung der Reise im April 2022 entschieden, ihn nach Deutschland zu holen, um ihm ein sicheres Leben zu ermöglichen.

Wie bei allen unseren nach Deutschland eingereisten Katzen wurde auch Dimitri einem Tierarzt vorgestellt und eine ausführliche Blutuntersuchung im Labor beauftragt.

Hier bestätigten sich die auf Andros schon vorgenommenen Schnelltests, er war FIV positiv und FeLV negativ. Böse überrascht haben uns jedoch diverse Blutwerte, die auf starke Niereninsuffizienz und möglicherweise Feline Infektiöse Peritonitis (FIP) hindeuteten.

Ein mehrtägiger stationärer Aufenthalt in einer Tierklinik war unumgänglich. Auch begannen wir nach seiner Rückkehr auf die Pflegestelle mit einer Behandlung gegen FIP. Dimitris Zustand verschlechterte sich jedoch zusehends, bis er schließlich auch das Fressen und Trinken einstellte.

Am Freitag, den 27. Mai 2022 blieb uns keine andere Wahl mehr, als ihm weiteres Leiden zu ersparen und ihn über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen.

Lieber Dimitri, wir haben dir so sehr gewünscht, dass du nach den Jahren an der Futterstelle noch ein ruhiges, glückliches Leben in einem richtigen Zuhause findest! Wir sind sehr traurig und werden dich immer in unseren Herzen bewahren. ❤

Unser @Miriquidius hat Dich zu sich nach Hause geholt.




Du ruhst nun neben Billy, einem anderen Androskater, der im August 2021 von uns ging.





Hier geht es zur Regenbogenseite von Dimitri:

DIMITRI († 27. Mai 2022) - Cats at Andros e.V.
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Kastrationen…..

Andros und die wilde 13….


Diese Woche sind unsere Helfer auf Andros zur absoluten Höchstform aufgelaufen. 8 Kater und 5 Katzen hat unsere Inseltierärztin noch vor ihrem Urlaub kastriert. Es sind Kater und Katzen von der Nord- und Südseite der Insel. Alte Recken und Jungspunde, namenlose und bereits einen Namen tragende Katzen, erfahrene Mütter und Jungkatzen des letzten Jahres. 13 x kein weiterer Nachwuchs, 13 x weniger Leid.

Da es dieses Mal so viele Katzen sind, werden wir alle Kandidaten - wie bereits letzte Woche angekündigt - gleichzeitig in alle Foren stellen und nicht extra von der Warteliste rufen. Natürlich können auch Teilnehmer der KPWL „HIER“ rufen und ihre „Vorbuchung“ für eine unserer 13 Schönheiten verwenden. Sollte es zu Doppelwünschen kommen, werden wir sicher Lösungen finden. Ob es nun ein Doppelname mit zwei Paten wird oder sich die Paten untereinander einigen - wird schon werden.

Die Kastrapatenschaft beträgt auch diese Woche 52,00€. Auch Katzen, die bereits von den Einheimischen einen Namen bekommen haben, können einen neuen Namen bekommen – oder es gefällt euch der Name und ihr behaltet ihn bei...wobei...ein Kandidat heute sicher nichts gegen einen neuen Namen hätte…..

Und hier sind sie nun - die Wilden 13 des Pfingstwochenendes 2022:

Ron (Patin aus einem anderen Forum)
Der kleine rot-weiße Kater besucht die örtliche Schule im Süden der Insel. Er scheint ein sehr aufmerksamer Schüler zu sein. Die heutige Lektion lautet: Den Menschen dazu bringen, die Box zu öffnen….



Kater B
Noch etwas schläfrig schaut der Tigerkater unter dem Bett hervor. Er lebt am (und offenbar auch IM) Haus einer unserer Helferinnen von der Südseite der Insel.



Kater C
Der Tigerkater hat sich vor der Sonne unter das Auto geflüchtet. Es ist inzwischen schon wieder sehr warm auf Andros. Diese kleine Kerl lebt in der Nähe der Wasserstelle des kleinen Ortes auf der Südseite der Insel.



Kater D
Argyris wird dieser noch etwas staksig auf seinen weißen Pfoten Halt suchende Kater bei H&I genannt. Der Kuhkater lebt direkt am Haus unserer wunderbaren Helfer.



Kater E
Puss Puss…...Diesem Senior sieht man an, dass er schon oft Kämpfe hat bestreiten müssen und sein Leben, auch wenn man ihm einen Namen gab, nicht einfach war. Er soll etwa 10 Jahre alt sein und wurde von H&I eingesammelt.



Katze F
Eine kleine Tigerfleckenschönheit schaut noch sehr müde und misstrauisch aus dem Kennel. H&I sammelten sie an einer Futterstelle ein. Sie wird nie kennenlernen müssen, was es bedeutet Kitten großzuziehen.



Sanya (Patin aus einem anderen Forum)
Diese Flauscheflaumwuseltricolorkatze ist auch noch sehr jung. H&I konnten sie noch rechtzeitig vor ihrer ersten Trächtigkeit sichern. Kleines Mädel, Du hast jetzt ein ruhigeres Leben vor dir.



Katze H
HUCH...sagen die großen Augen. Fräulein Tricolor sieht fast noch aus wie ein Kitten – gut, dass sie nun kastriert ist und nicht mehr trächtig werden kann.



## (Patin aus einem anderen Forum, Name folgt noch)
GEH WEG….sagt der Blick des Herrn in grau und weiß ziemlich eindeutig. Junge, Junge….wir scheinen mit unserem Tagesprogramm nicht die Wünsche des eindrucksvollen Katers getroffen zu haben. Er lebt namenlos an einer von H&I betreuten Futterstelle.



Katze J
Eine kleine, noch sehr junge, Büromieze schaut mit ihren bernsteinfarbenen Augen sehr fragend in die Kamera. Morgen hat die Tigermaus mit weiß den Schmerz vergessen und stapft mit ihren leichten Schmuddelfüßchen wieder über die Insel.



Katze K
Unsere Piratin der Woche. Namenlos lebt diese kleine Kuhkatze, der ein Auge fehlt, in der Nähe des Landhandels und hat nun einen der begehrten Plätze auf der Kastrationsliste gewonnen. An ihr sieht man, dass unser Engagement Kreise zieht. Auch am Landhandel gibt es nun kaum mehr Kittenleid dieses Jahr.



Kater L
Die letzten Schulstunden muss dieser Kater eindeutig ausfallen lassen. Er lebt an der Schule in der Nähe des Landhandels und ist auch eindeutig bereits kein Jungspund mehr. Etwas zerzaust sieht der Kuhkater noch aus, aber das legt sich bald, wenn er nicht mehr kämpfen muss.



Kater M
Dieser Kuhkater lebt an der gleichen Schule wie auch Kater L. Nun werden die beiden Jungs ohne Stress die Schulbank drücken können und auch den Kindern dort zeigen, dass man sich um Katzen kümmern muss und das mehr als Futter zu einem guten Katzenleben gehört.



Puh...na? Alle durchgehalten?

Respekt!

Das waren unsere 13 Kandidaten dieser Woche. Wir sind gespannt, wer sich für welche Katze entscheidet.

Auf die Plätze,
Fertig,
LOOOOOOOS!!

Eure Androsianer
 
Zuletzt bearbeitet:
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Die wilden 13 - Patenübersicht

Kater A RON (Patin aus einem anderen Forum)
Kater B
Kater C
Kater D ARGYRIS (Patin aus einem anderen Forum)
Kater E SYNNEFO (Pate aus einem anderen Forum)
Katze F
Katze G SANYA (Patin aus einem anderen Forum)
Katze H (Patin aus einem anderen Forum, Name folgt)
Kater I GRIGIO (Patin aus einem anderen Forum)
Katze J FLORINA (Patin gefunden)
Katze K
Kater L
Kater M

Diese hübschen Flauschis suchen noch - wer möchte Kastra-Pate werden? :love:
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Kleines Update unserer Pfingstkastrationsaktion „Wilde 13“
8 !! Katzen und Kater haben bereits ihre Paten gefunden. Innerhalb weniger Stunden, vielen Dank an alle bisherigen Paten.
Nun warten nur noch 5 wunderschöne namenlose Kandidaten und Kandidatinnen darauf, von euch bepatet zu werden.

Kater B
Noch etwas schläfrig schaut der Tigerkater unter dem Bett hervor. Er lebt am (und offenbar auch IM) Haus einer unserer Helferinnen von der Südseite der Insel.



Kater C
Der Tigerkater hat sich vor der Sonne unter das Auto geflüchtet. Es ist inzwischen schon wieder sehr warm auf Andros. Diese kleine Kerl lebt in der Nähe der Wasserstelle des kleinen Ortes auf der Südseite der Insel.



Katze F
Eine kleine Tigerfleckenschönheit schaut noch sehr müde und misstrauisch aus dem Kennel. H&I sammelten sie an einer Futterstelle ein. Sie wird nie kennenlernen müssen, was es bedeutet Kitten großzuziehen.



Kater L
Die letzten Schulstunden muss dieser Kater eindeutig ausfallen lassen. Er lebt an der Schule in der Nähe des Landhandels und ist auch eindeutig bereits kein Jungspund mehr. Etwas zerzaust sieht der Kuhkater noch aus, aber das legt sich bald, wenn er nicht mehr kämpfen muss.



Kater M
Dieser Kuhkater lebt an der gleichen Schule wie auch Kater L. Nun werden die beiden Jungs ohne Stress die Schulbank drücken können und auch den Kindern dort zeigen, dass man sich um Katzen kümmern muss und das mehr als Futter zu einem guten Katzenleben gehört.



Wer möchte einer oder einem dieser „Namenlosen“ einen Namen geben ?
Wir freuen uns auf eure Antworten.
Euer Cats at Andros Team
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Kater C, Katze F und Kater M suchen noch...
Wer möchte einem Patenkätzchen zu einem entspannteren Leben verhelfen?
 
Cats at Andros

Cats at Andros

Beiträge
1.072
Reaktionen
320
Unser Autokater C sucht noch seinen Patenmenschen. Wer hat ein Herz für ihn?

 
Sumsum

Sumsum

Beiträge
107
Reaktionen
55
Das kleine Schätzchen :love:
Wenn er noch keinen Paten gefunden hat, würde ich ihn übernehmen.
 
Sumsum

Sumsum

Beiträge
107
Reaktionen
55
Sehr schön. Das freut mich. Dann bitte auf die Liste setzen.
 

Ähnliche Themen