Gutes Zeichen? Mia -> Izzy

  • Autor des Themas DieDo
  • Erstellungsdatum
DieDo

DieDo

Beiträge
158
Reaktionen
0
:p
Huhu ich bin es die Do.

Guten Morgen :g035:

2.Tag
Das Kitten hat übrigens seit gestern einen Namen :)
Wir nennen Sie -MIA-

Nach der Attacke durch meine Izzy am ersten Abend der Ankunft am Dienstag Abend, ist Mia immer noch in einem geschützten Raum untergebracht.
Seit heute Morgen ist Mia total verändert. Sie freute sich als ich ins Zimmer kam ,ist anhänglich,schnell wie ein Flitzbogen und haftet an meinen Versen. Sie schnurrt und scheint angekommen zu sein. Sie frissst und benutzt brav das Katzenklo.

Sobald ich das Zimmer wieder verlasse, was äußerst schwierig ist, weil sie schneller draußen ist als ich, schreit sie nach mir durch die geschlossene Tür.

Das hat nun Izzys Aufmerksamkeit absolut erregt. Izzy ist zwar gelassen, steht aber überrascht u. etwas grummelnd vor der geschlossenen Tür. Die
große hat die Kleine bisher ja nicht wirklich gesehen. (Außer an dem Tag der Ankunft in der dunklen Transporttasche)

Wie gesagt die beiden stehen sich gegenüber nur eine Tür dazwischen. Mia schreit und Izzy schaut.
ein paar Minuten später ist Izzy auf die Loggia mit meinem Mann und ich bin zu Mia ins Zimmer gegangen. Ich habe die Jalousie von der Terrassentür runterlassen wollen und schwups steht Mia neben mir...auf der anderen Seite der Glastür steht Izzy. Von Angesicht zu Angesicht :-?:p
Mia Happy aufrecht stehend schauend und Izzy fauchend knurrend schnalzend, aber nicht arg doll und ohne dicken Schwanz oder Buckel oder eine Attacke auf die Türe.
Mein Mann hat sie beruhigt und ich habe Mia gestreichelt um zu zeigen das Mia zu uns gehört.
Naja... izzy ist seitdem ein wenig distanzierter zu mir und grummelt mich auch an wenn ich sie streichele. Das Spiel mit mir, hat sie gerade angenommen. Sie hat sich auch streicheln lassen ...wollte mich allerdings leicht beißen ( in die Hand). Mia,s Geschrei, hinter der geschlossen Tür im Hintergrund.

Izzy ist aktuell völlig gechillt und gelassen... Mia hat sich wieder beruhigt. Mein Mann ist im Schuppen und baut das Türgitter fertig. Aktuell ist Ruhe eingekehrt...ich hoffe aber nicht, die Ruhe vor dem Sturm :lol:

Was glaubt Ihr, als erfahrene Katzenbesitzer? Hört sich das so an als würde die zweite Zusammenführung funktionieren? wir würden gerne heute das Gitter anbringen damit sich beide Katzen riechen und sehen können. Ist das eventuell noch zu früh?

Ich glaube selber ja...aber es ist schwierig in der Wohnung die Türen schnell wieder zu schließen, wenn die Katzen schneller sind als die Menschen. Die Gefahr besteht, das sich beide sonst irgendwann von Angesicht zu Angesicht ohne Sicherheitsnetz gegenüberstehen.

Das wäre fatal.

Übrigens...die Züchterin gab mir gestern den Rat, das ich mich mit Mia auf dem Schoss auf dem Sofa setzen soll und mein Mann soll wie zufällig mit Izzy ins Wohnzimmer geschlendert kommen.
sie sagt...es würde nichts passieren...schließlich zeige man ihr, also der Izzy, das nun Mia zu uns gehöre und attackieren würde auch nicht funktionieren, weil Mia schließlich geschützt auf meinem Schoss sitzt. Was haltet ihr von diesem Tipp?

Okay...ich kümmere mich jetzt mal um den Haushalt. Der kommt leider seit einigen Tagen zu kurz :smile:
aber egal...die Mietzen sind wichtiger! :d034:

Ich danke Euch jetzt schon für Anregungen und Antworten auf meine Fragen.
Viele Grüße
Do
 
01.06.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gutes Zeichen? Mia -> Izzy . Dort wird jeder fündig!
Paule

Paule

Beiträge
4.354
Reaktionen
118
Gittertür rein und erst mal schauen. wenn sich die erste Aufregung gelegt hat und Izzy der kleinen gelassen gegenüber sitzen kann, kann die tür auch auf.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Und bitte Lizzy nicht mehr "beruhigen" wenn sie faucht und knurrt. Das bestärkt sie nur darin, dass Mia der böse Eindringling ist.
 
Paule

Paule

Beiträge
4.354
Reaktionen
118
Gittertür bedeutet in der regel aber das sie ein paar tage drin bleibt und die katzen Gelegenheit haben sich wirklich aneinander zu gewöhnen ;-)

ihr bekommt das hin. je gelassener ihr seid, umso eher beruhigt sich eure katze. also, einfach so tun als wenn es das normalste von der welt wäre das der Zwerg da ist.
die Idee mit auf den schoss setzen würde ich nach der ersten Begegnung lassen.
vor allem das menschliche denken das sie dann weiß das der Zwerg nun dazu gehört, halte ich für quatsch.
 
Monterosa

Monterosa

Ehren-Mitglied
Beiträge
6.752
Reaktionen
714
Übrigens...die Züchterin gab mir gestern den Rat, das ich mich mit Mia auf dem Schoss auf dem Sofa setzen soll und mein Mann soll wie zufällig mit Izzy ins Wohnzimmer geschlendert kommen.
sie sagt...es würde nichts passieren...schließlich zeige man ihr, also der Izzy, das nun Mia zu uns gehöre und attackieren würde auch nicht funktionieren, weil Mia schließlich geschützt auf meinem Schoss sitzt. Was haltet ihr von diesem Tipp?
Ehrlich gesagt nicht viel, das ist Menschenpsychologie, Katzen ticken da anders.
Izzy würde (wie @Stulle) schon schrieb, Mia dann erst recht als Eindringling wahrnehmen, und Du kannst sie ja nicht ewig am Schoss beschützen.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
10.221
Reaktionen
1.126
Also die Tipps von der Züchterin finde ich ziemlich schlecht, muss ich jetzt mal sagen.

Wie die anderen auch schon gesagt haben ist beruhigen absolut falsch. Das was ihr als beruhigen empfindet ist für Katze eine Bestätigung dass Knurren und Fauchen gut ist. Denkt bitte nicht zu menschlich, das geht oft nach hinten los.

Gittertür rein und gemeinsame Momente davor schaffen wie spielen, füttern, Leckerli etc...
 
DieDo

DieDo

Beiträge
158
Reaktionen
0
Und bitte Lizzy nicht mehr "beruhigen" wenn sie faucht und knurrt. Das bestärkt sie nur darin, dass Mia der böse Eindringling ist.
Hey..jaa okay...absolut wird sie nicht mehr gestreichelt oder beruhigt wenn Sie Mia sieht und faucht oder so..., aber soll man Izzy sagen das sie das lassen soll...also "NEIN" sagen oder auf sie einreden besänftigend oder einfach nur lassen und ruhig blieben?

Sie knurrt übrigens leise, wenn sie den Geruch von Mia an unseren Händen riecht. Sie ist sauer das spürt man...sie liegt hier auf den Rücken alle viere von sich gestreckt. Quasi läßt sie die gelassene raußhängen!

Das finde ich das gut...werte es auch als ein gutes Zeichen! Oder ? kann das auch bedeutet...na warte mal ab wenn ich den Schreihals erwische, dann ist es dran?
:shock:
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Wenn sie nichts macht, könnt ihr loben. Ansonsten einfach ignorieren.
 
DieDo

DieDo

Beiträge
158
Reaktionen
0
Hi Bine,

danke sage ich erst einmal für Deine guten Wünsche.

Leider bin ich noch nicht so Forum-erfahren,aber ich gebe mein Bestes die korrekt Reihenfolge zu beachten.

See you
Do
 
Lottabine

Lottabine

Beiträge
3.284
Reaktionen
69
:mrgreen: kein ding,
ich dachte nur dass es für dich und die mitleser leichter ist, wenn du die "zusammenführung" in einem thread fortlaufend postest, dann kann man leichter verstehen,mitdenken und gegebenenfalls helfen;-)
wie sieht es denn mittlerweile aus?

bine
 
DieDo

DieDo

Beiträge
158
Reaktionen
0
Wenn sie nichts macht, könnt ihr loben. Ansonsten einfach ignorieren.
Der Moment ist nun da...Türgitter ist nun angebracht! Die beiden stehen sich gegenüber...die Kleine knurrt und miaut im Wechsel...Izzy knurrt leise faucht leicht...sitzt da und schaut...

Das geht jetzt seit ca 20 Minuten so...Izzy hat keinen dicken Schwanz oder ... ist das ein gutes Zeichen?

Leider steht mein Mann da und schaut und fängt an zu diskutieren.....anstatt zu ignorieren....oder mit einem Spielzeug abzulenken....ich fasse es gerade nicht und gehe hier ins Forum schreiben.
:-D
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen