• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Augensalbe - bin ich die einzige?

  • Autor des Themas Baghira1978
  • Erstellungsdatum
B

Baghira1978

Beiträge
58
Reaktionen
0
Guten Morgen!

Bin ich die einzige Katzenbesitzerin, die es nicht schafft, Augensalbe an die Katze zu bringen?
Ich war mit meinem Benji am Dienstag beim Tierarzt, weil sein Auge tränte und er es immer zusammenkniff. Der Transport ist schon immer ein Akt, wir müssen ihn mit Lederjacke und Lederhandschuhen von oben in den Korb stopfen.
Beim Tierarzt bewegt er sich keinen Millimeter, er scheint starr vor Angst.
Zu Hause hat er sich erst einmal für ein paar
Stunden unter dem Schrank verkrochen und ließ mich für den Rest des Tages gar nicht an sich heran.
Ich habe es am nächsten Tag geschafft, wenigstens etwas in sein Auge zu bekommen - wahrscheinlich nur 10% von dem, was eigentlich rein sollte.
Am nächsten Tag wollten wir ihn in ein Handtuch wickeln, aber haben es nicht geschafft. Katze, Mann und ich waren fix und fertig.
Benji hat sich dann fast 1,5 Tage gar nicht blicken lassen, so dass ich mir schon Sorgen gemacht habe.
Ich komme jetzt leider fast gar nicht mehr an ihn ran, er haut sofort ab.
Ich muss jetzt mit meiner zweiten Katze auch morgen zum Tierarzt, da sie scheinbar das Gleiche am Auge hat - dazu niest sie noch oft. Werde Benji dann auch gleich mitnehmen, dann kann das Auge noch mal kontrolliert werden und sie kann ordentlich Salbe reinmachen.
Benjis Start ins Leben (er ist gerade eins geworden) war eh nicht so einfach und ich habe ewig gebraucht, bis er sich von mir anfassen ließ. Ich hoffe, es ist nicht alles zunichte gemacht.

Ich habe das Gefühl, alle sind so souverän im Umgang mit ihren Katzen. Bin ich tatsächlich die einzige, die das nicht ist?

Und jetzt kommt sicher auch noch die zweite mit Augensalbe. Ich hoffe, dass der dritte im Bunde wenigstens verschont bleibt!

LG Baghira,
die scheinbar etwas aufbauende Worte braucht
 
11.06.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Augensalbe - bin ich die einzige? . Dort wird jeder fündig!
Rhiannon1307

Rhiannon1307

Beiträge
2.447
Reaktionen
31
Ich hab zwar grad keinen wirklich brauchbaren Tipp für dich, aber du bist bestimmt nicht die Einzige. Und ich glaube auch nicht, dass alles wieder zunichte gemacht wird. Es ist ein kleiner Rückschritt, aber 1,5 Tage machen nicht mehrere Monate des Aneinandergewöhnens wieder kaputt. Der wird sich schon wieder einkriegen.
Lasst ihm Raum, bedrängt ihn nicht. Redet ruhig und freundlich, wenn ihr einen Raum betretet, wo er sich befindet, aber geht nicht zu nah an ihn ran. Und legt ihm immer wieder besondere Leckerli und tolles Futter hin. Dann wird das wieder.

Mit der Salbe bin ich halt echt überfragt, wie man das bewerkstelligen kann. Am besten später dann, wenn er grad pennt, ganz schnell. Das wird er euch dann bestimmt auch wieder übel nehmen, aber wahrscheinlich nicht so sehr, wie wenn vorher noch ein richtiger "Kampf" dabei war.

Mein Lucky ist übrigens auch so einer, den ich fast nur unter "Gefahr für Leib und Leben" in die Box kriege. Und ich bin alleine. Sonst ist er der liebste Kater, aber in die Box mag er gar nicht. Da bin ich auch fast verzweifelt und hätte es fast nicht hinbekommen. Also nein, du bist definitiv nicht die einzige ;-)
 
Allesamt

Allesamt

Beiträge
710
Reaktionen
92
Am besten klappt es bei schlafender Katze mit der Überrumpelungstaktik.

Ansonsten haben wir auch schon einige Methoden durch. Gut geht es auf der Kratztonne, die eine prima Arbeitsflächenhöhe hat. Da muss man aber schon alles parat haben, sonst ist die Katze wieder weg bevor die Salbe bloß aufgeschraubt ist.:-?

Am Boden zwischen den Knien einkesseln ist schwierig, geht aber auch.

Teils habe ich mir auch die Salbe auf den sauberen Finger gemacht und so ins Auge gestrichen, weil die Katze bei der Tube Panik bekommt.

Am besten nach der Augensalbe sofort ein besonderes Leckerli geben, dann ist die Aktion nicht nur negativ verknüpft.

Viel Glück!

Bei einem Ausbruch von Katzenschnupfen mit Niesen... wird allein die Augensalbe sowieso nicht helfen. Da braucht es sicher noch andere Medikamente.
 
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.296
Reaktionen
424
Ich halte es auch mit der "Salbe auf den Finger"-Technik.
Jetzt müsst ihr da irgendwie durch, aber vielleicht empfiehlt sich bei euch auf länge Sicht das Clickern und das dann gleich mit Medizintraining zu verbinden.
 
B

Baghira1978

Beiträge
58
Reaktionen
0
Danke für Eure Antworten! Ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin!
Ich habe auch schon den Finger benutzt, um die Salbe vorsichtig ins Auge zu streichen - mit der Tube war mir das zu riskant. Ich hatte Angst, Benji damit ins Auge zu stechen.

Klickertraining? Ich habe davon natürlich schon gehört... kann das tatsächlich auch in so medizinischen Sachen helfen? Bei drei einjährigen Katzen werde ich nämlich sicher noch etliche solcher Probleme haben.

Tabletten bekomme ich 1a mit Rohfleisch in sie rein... aber alles andere wird schwierig. Wenn Klickertraining helfen kann, würde ich mich da mal informieren. ?
 
PassatKombi

PassatKombi

Beiträge
1.070
Reaktionen
17
Hallo,

wirklich helfen kann ich dir nicht, aber vielleicht fragst du mal bei deinem TA ob es die Salbe nicht auch als Tropfen gibt. Ich hatte die Probleme mit der Salbe auch, bis die aus der Tube kommt und dann ins Auge soll, da müsste Katze schon ganz schön lange still halten. Tropfen waren bei uns die Lösung, mussten zwar häufiger gegeben werden, aber das geht ruckzuck.

LG und viel Glück
Rea
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.369
Reaktionen
231
Ganz ehrlich, da hätte ich bei meiner Kratzbürtste null Chance. Ich kann auch keine Tabletten geben, bei ihrem letzten Infekt mussten wir wegen AB alle zwei Tage oder so zum Tierarzt fahren.
Du bist also nicht allein. Gute Besserung deinen Fellis!
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
GsD habe ich meine drei inzwischen so weit, dass Augen versorgen kein großes Drama mehr ist.

Trotzdem lass ich mir immer die Tropfen geben und keine Salbe. Meine TÄ fragt schon vorher, was mir lieber ist. Und Tropfen geht erheblich leichter und ungefährlicher.

In Eurem Fall wird das jetzt aber vermutlich auch nichts mehr nützen. Zumindest nicht für den Kater. Aber für die Katze lass Dir auf alle Fälle die Tropfen geben.

Und dann hilft wirklich nur Geduld und Training. Ob da Clickern was nützt weiß ich nicht. Schadet aber sicher nicht.

Meiner Kleinen Zecken rausmachen zu wollen war jahrelang ein riesen Drama und ging auch nur mit Tricksen (also im Kuschelmodus). Seit ca. 3 Jahren hat sie akzeptiert, dass festgehalten werden nix Bedrohliches ist (sie ist jetzt sieben!).

Tabletten eingeben? Nicht um alles in der Welt würde ich das bei einem der drei hinbekommen :?
 
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.296
Reaktionen
424
Schau mal hier:
https://youtu.be/JF1qoJOYpko

Natürlich kann man mit der Katze anstatt Tricks, einfach das erdulden von Ohren begutachten, Augen berühren etc.
Und Spaß macht das Clickern ja auch noch [emoji6]
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.737
Reaktionen
2.108
Nun Augensalbe, die eine Medikation ist würde ich persönlich nicht mit dem Finger auftragen, da wir ja auch Keime auf unseren Fingern haben und die Wirkung eventuell dadurch beeinträchtig wird.

Ich habe Gottseidank nicht das Problem, da ich allen Vieren, die Äuglein putze, da keine meiner Tiere sich gegenseitig Putzen.

Tropfen finde ich persönlich auch einfacher als Salbe zu verabreichen.

lg
Verena
 
Allesamt

Allesamt

Beiträge
710
Reaktionen
92
Ich persönlich finde das Verabreichen von Tropfen viel schwieriger als die Salbe.
Oft sehe ich gar nicht, ob der Tropfen im Auge, im Fell oder sonstwo gelandet ist.
Die Salbe ist deutlich zu erkennen im Auge, und lässt sich auch leicht einbringen, wenn man das Lid etwas runterzieht.
Aber ich sehe wahrscheinlich auch schon etwas schlechter als ihr...
 

Schlagworte

katze augensalbe mit finger

,

augensalbe katze finger

,

katze augensalbe reinmachen

,
katze augensalbe auftragen tipps
, augensalbe katze auftragen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen