Hilfe, Longhair Perser zur Urlaubspflege übernommen

  • Autor des Themas Energie
  • Erstellungsdatum
E

Energie

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Katzen Forum,
Ich bin neu hier und brauche unbedingt eure Hilfe. Meine Freundin ist noch für 4 Wochen im Urlaub. Jedoch hat sich einen kleinen süßen Perser auf den ich nun aufpasse. Mir war schon bewusst, dass ich einige Zeit investieren muss um den Kleinen zu Pflegen, aber leider habe ich das ganze doch wohl etwas unterschätzt, nachdem ich im Internet recherchiert habe worauf man alles achten muss.

Zum Kleinen:
Fellfarbe: Grau/Weiß
Kurze Nase, daher ist das Fell nachdem Essen auch immer schön schmutzig.
Trennenflüßigkeit kann nicht gut "ablaufen", daher öfters mal nasses Fell unter den Augen.

Meine aktuelle Pflege schaut wie folgt aus:
Augen und Fell säubere ich mindestens 2mal am Tag mit Wattepads und Wattestäbchen. Das Wasser dazu wird vorher gefiltert und abgekocht.

Mein Problem:
Irgendwie bekomm ich die Brusthaare, welche nach dem Fressen immer dreckig werden, nicht mehr zu 100% sauber.
Im Gesicht bekomm ich die braunen Stellen auch nicht so gut weg, obwohl ich täglich versuche diese Stellen zu säubern. Außerdem auch ganz kleine braune Verkrustungen

Ich weiß leider nicht was ich falsch mache, ob es an der Technik liegt oder ob es an zu nassen oder trockenen Wattepads liegt. Es wäre wirklich schön , wenn mir ihr mir gute Tipps oder Seiten zu kommen lassen könntet, welche mir bei meinem Problem evtl. weiterhelfen könnte.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
Frigida

Frigida

Beiträge
30.782
Reaktionen
442
Du kannst versuchen, diese braunen Verkrustungen vorsichtig mit einem Fingernagel abzukratzen.
Vielleicht musst du auch etwas energischer vorgehen.
 
zorro007

zorro007

Beiträge
582
Reaktionen
73
Manche Perserbesitzer binden vor dem Essen ein kleines Tuch um den Hals.
Ein Lätzchen so zu sagen. Für die braunen Stellen um die Augen gibt es extra eine Reinigungsflüssigkeit.
Sonst hilft wirklich vorsichtiges abkratzen.
 
E

Energie

Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten. Das mit dem Tuch schaff ich leider nicht, da ich eigentlich den ganzen Tag unterwegs, aber trotzdem ein guter Tipp.
Was wäre das denn für eine Reinigungsflüssigkeit?

Die Verkrustung habe jetzt eig relativ gut wegbekommen, der kleine hälte ja zum Glück still und lässt sowas mit sich machen.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.782
Reaktionen
442
Na prima.

Musst du ihn denn auch bürsten? Oder hat er glücklicherweise ein pflegeleichtes Fell?
 
F

fuzzy

Gast
Microfaser - Waschlappen nass machen und sauber machen

Geht sowohl für die Augen als auch für die verkleckerte Brust
 
anne53

anne53

Beiträge
1.253
Reaktionen
5
Habe hier auch eine kleine Plattnase. Zum Reinigen nehme ich Reposan ( vom TA ) und Mulltupfer. Wenn es zu stark verkrustet ist, schmiere ich etwas Bepanthen Augen-und Nasensalbe dadrauf. Benutze ausserdem noch einen Flohkamm, damit die Verkrustungen besser abgehen.
 
E

Energie

Beiträge
4
Reaktionen
0
Also die Verkrustungen haben sich alle zum Glück gelöst. Bis jetzt komme ich recht gut mit der Pflege klar, jedoch stört mich jetzt nur noch die Verfärbung. Ich versteh gar nicht, wie meine Freundin das angeblich nur mit Wasser das Fell weiß gehalten haben soll...
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.782
Reaktionen
442
Naja... das ist ja nicht kriegsentscheidend.
Hauptsache der Kleine ist fit und sein Fell nicht total verfilzt und verschmutzt.
Den Rest bekommt deine Freundin sicher wieder hin, wenn sie zurück ist.

Ist der Kater dort eigentlich allein?
Weiß deine Freundin, dass es nicht gut ist, Katzen allein zu halten?
 
E

Energie

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja leider ist der Kleine alleine hier , so lange ich hier aufpassen muss. War jetzt aber die Woche zB hier. Meine Freundin ist danke Homeoffice die meiste Zeit zuhause.

Apropos Verschmutzung, habt ihr noch einen anderen Tipps für eine verkleckerte Brust. Versuche täglich die Verschmutzung mit einem Tuch bzw. mit Wattepads sauber zu bekommen. Aber einige hartnäckige Stellen werden einfach nicht so schön sauber. Muss ich nun den kleinen sol langsam baden ? Wenn ja, welches Produkt sollte ich dafür benutzen ?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
31.291
Reaktionen
690
Hast du eine gute Bürste? Das meiste bekommst Du vermutlich sogar besser mit Bürsten als mit Waschen raus denke ich.
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.782
Reaktionen
442
Baden würde ich nicht.
Das ist ja bei Katzen gar nicht so einfach, weil die Wasser nicht so mögen.

Ich weiß nicht, ob du die Stellen nicht mit etwas Shampoo bearbeiten kannst. Nur muss das wirklich gründlich wieder raus.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen