Smalltalk Ilvy ist spurlos verschwunden

  • Autor des Themas Ilvy
  • Erstellungsdatum
Ilvy

Ilvy

7.686
305
Hallo ihr Lieben, die Rückkehr heute aus dem Urlaub ist tieftraurig. Mein Lebenspartner hat 2 Wochen liebevoll unsere Tiere versorgt. Bis gestern früh war alles ok. seitdem ist sie einfach weg. Es scheint vielleicht kurz,
aber es muss etwas passiert sein, denn sie war IMMER nachts oder spätestens morgens drin. hat sich auch mit Ludwig immer besser verstanden und ist sehr menschenbezogen und immer nah am Haus..Tasso ist informiert, TH war nicht erreichbar, aber hat mail. Die Nachbarn im Viertel wissen schon überwiegend bescheid. Wir haben schon so viel gesucht, aber hier ist auch viel Biotopwiese, Büsche, es macht mich wahnsinnig, zu spüren, dass sie vielleicht Hilfe braucht, eingesperrt ist, verletzt und wartet auf uns. Ich liebe sie so. Wie lieben sie so und haben wahnsinnige Angst. Was kann ich noch tun ??Sie hat eine Piepsestimme. Man hört sie ohnehin kaum....
 

Anhänge

04.09.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Ilvy

Ilvy

7.686
305
Zu Ilvy: BKH, 5 Jahre alt, black- golden Tabby
92637 Weiden in der Oberpfalz
Vermisst seit 03.09.2017
 
Lillifee15042015

Lillifee15042015

7.288
50
Habt Ihr auch nachts geschaut, wenn alles still ist, mit Trofu geklappert etc., ich drücke Euch von Herzen die Daumen, dass Ilvy wieder auftaucht.
 
abvz

abvz

Patin
4.109
199
Wenn es irgendwie möglich ist, geht in der Nacht nochmal suchen, da ist es am ruhigsten und wenn Sie dann Maunzt hört Ihr sie eher.

Sonst kann ich Euch nur viel Glück wünnschen, ihr habt schon alles gemacht was mir einfällt. Obwohl bei FB könntet ihr noch eine Suche schalten, aber in einer ländlichen Gegend ist da die Frage nach Erfolg. Tierärzte habt ihr auch schon informiert?
 
Basije

Basije

15.386
22
Das tut mir sehr leid. Es muß schrecklich sein. Sage dem Postboten auch Bescheid er kommt viel herum. Ich drücke ganz fest die Daumen dass dein Liebling bald gefunden wird.

L.G. Kathi.
 
Patentante

Patentante

28.368
280
Oh nein, das kann jetzt aber einfach nicht sein.

Geh heute nacht immer wieder suchen. Wie schon geschrieben: klappern und rufen. Aber vor allem auch immer wieder einfach ruhig stehen bleiben und lauschen. Ich drücke alles was ich nur finden kann!
 
Ilvy

Ilvy

7.686
305
Danke, ihr Lieben. Ich weine gerade nur.. ich war eben wieder mit Taschenlampe unterwegs und gehe nochmal. ich weiß nicht, wo ich noch suchen soll. Es ist hier nur Gebüsch, Kraut, hohe Wiese, Bäume. Nach meinem Stress-Hörsturz
letztes Jahr höre ich ohnehin schlechter. Und Ilvy piepst nur.. Vorhin piepste unsere Vogelstimmen- Küchen-Uhr um Mitternacht- ich bin sofort aufgesprungen ...Immer denke ich, gleich kommt sie um die Ecke. ich habe sie doch die letzten 2 Wochen gar nicht mehr gesehen; mein Schatz hat immer Bilder geschickt, weil die Sehnsucht so groß war..so eine Riesenvorfreude hatten wir. Samstag habe ich noch mit ihr " telefoniert", als mein liebster Zoowärter sie gebürstet hat und so glücklich war, dass sie sich im Bad nun mit Luggi die Fußbodenheizung teilen mag. Ilvy hat mir am Telefon geantwortet, sie redet so viel.... Warum muss das so sein? .Evtl. hat sie mich danach gesucht in weiterem Umkreis? Sie ist sehr auf mich fixiert. ich fühle mich so schlecht, weil ich denke, ich versäume etwas..Es ist schon so kalt heute nacht..Wie lange könnte sie zB. eingesperrt aushalten ? Hier sind ja noch 1 Woche Ferien..:shock:
Tierärzte wissen noch nicht bescheid; das mache ich heute... Polizei? Wegen ggf. Katzenklau? Oder lachen die sich nur Eins...

Ich bin nochmal draußen mit Lampe herumgelaufen und hab gerufen und gesucht. Nichts. Ich bin nur traurig. Und muss morgens wieder arbeiten....es ist meine Herzenskatze... Warum kann ich sie nicht beschützen und ihr helfen? Sie fehlt uns allen so sehr.. meine Tochter weint im Schlaf ...Ludwig versteht alles nicht und ist wonnig bemüht, mich zu trösten.
 
Goldendust

Goldendust

928
2
Oh mei! Das tut mir leid!
Ich wünsche euch viel Ausdauer und vor allem natürlich Erfolg beim Suchen!
Ich drücke die Daumen!
 
vanillekipferl

vanillekipferl

931
26
Oh Maja,
das tut mir so leid.
Ich weiß, was Du durchmachst. Die Ungewissheit ist so quälend. Mein Mojito war auch einmal 3 Tage verschwunden. Ich hatte, so wie Du, auch alles unternommen um ihn zu finden. Nach 3 Tagen saß er dann einfach wieder vor der Tür und hatte großen Hunger.
Ich drücke die Daumen, dass es bei euch auch so ist.

Ich schicke einen dicken Trostknuddler für Dich.
 
F

fuzzy

Gast
Postboten, Paketdienst, Bäcker, Fundbüro

Habt ihr alle Kellerräume, Garagen, Schuppen durchgeschaut?


ich drücke ganz feste die Daumen
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

5.573
25
Oh nein, ich drücke dir auch ganz fest die Daumen. Meine Hermine war auch vor einigen Jahren verschwunden und wo eingesperrt gewesen und sie hat sich bei fremden Stimmen nicht gemuckt, sie hat das ganze über eine Woche überlebt.
 
purzel3012

purzel3012

1.505
13
Ohje wie schrecklich. Ich drücke Euch die Daumen das Ilvy ganz schnell wieder auftaucht.

Unser Jack war auch schon 3 Tage verschwunden und stand dann wieder vor der Tür. Ich hoffe so sehr das es bei euch auch so sein wird
 
G

Garfield1712

295
2
Hallo,

das tut mir leid.
Habe ich auch schon 2 x durchgemacht.
Beim 1. Mal 4 Tage und beim 2 Mal 2 Tage.
Aber beides Mal stand der Kater irgendwann plötzlich wieder vor der Tür.

Wichtig ist: alle Nachbarn informieren, Keller und Garagen durchsuchen.

Beim 1. Mal war Balu aus dem Fenster gefallen und hatte sich vor Schreck wohl 4 Tage ganz in der Nähe unseres Hauses im tiefen Gebüsch versteckt. Dort hatten wir tagelang auch gesucht und vielleicht sogar davor gestanden, aber wenn Katzen nicht gefunden werden wollen, dann wird das auch nichts.

Wollte nur damit sagen, vielleicht hat sie sich erschreckt vor etwas und hat sich erst mal verkrochen. Dann kann das schon mal dauern (3-4 Tage) bis der Hunger größer als die Angst wird und die Katzen sich wieder auf den Heimweg machen.

Ich drücke ganz fest die Daumen

LG
 
Radiesel31

Radiesel31

823
1
das ist wirklich schrecklich. Ihr solltet auch weiter weg suchen und auch immer wieder an den gleichen Orten. Habt ihr ein Auto? wenn ja dann könntet ihr auch mit dem Auto die Umgebung abfahren, mit offenen Fenstern und rufen. Wir hatten damit schon mal Erfolg. Ich drück ganz fest die Daumen.
 
PassatKombi

PassatKombi

1.070
15
Hi,

das tut mit furchtbar leid! Ich kann euch nur raten, die Nachbarn nicht nur zu bitten in die Keller/Garagen zu sehen, sondern höflich zu fragen, ob ihr selbst nachsehen dürft. Meine Maus kam nicht unter dem Holz hervor, solange der Nachbar in Sichtweite war. Aber zum Miauen: Meine Maus piepst normalerweise nur ein ganz zartes, kaum hörbares MiiiMiiie, aber als sie eingesperrt war, haben die Nachbarn sie sogar über der Strasse gehört!
Ich drücke ganz fest die Daumen, daß deine Maus schnellstens wieder auftaucht!

LG
Rea
 
Ilvy

Ilvy

7.686
305
hallo ihr Lieben, Ilvy ist wieder da!!!! Wir weinen nun vor Freude. Der Hintergrund ist sehr suspekt, aber darüber schreibe ich hier lieber nicht....Danke für eure guten Wünsche!!!!
 

Anhänge

Ilvy

Ilvy

7.686
305
Ganz verstört, im Haus festgehalten. das nur dazu....:shock:
 
Isis Bastet

Isis Bastet

1.814
115
Deine Freude kann ich sowas von gut nachempfinden.

Mein Schätzelein war in einer Garage, allerdings nur für einen halben Tag.

Glückwunsch und feiert recht schön, gib Ilvy das Leckerste, was sie so mag, und sei es auch ungesund.
 
S

sumse40

84
2
Schrecklich und gut , daß ihr sie gefunden habt .Ich hatte das bei unserer Missy auch vermutet , da sie immer in die gleiche Richtung gestromert ist.Hatte den Verdacht , daß sie angefüttert und dann eingesperrt wurde um sie zu behalten.Ich gucke heute immer noch in der Siedlung auf die Fenster , ob ich sie irgendwo in der Fensterbank sitzen sehe aber nach jetzt fast 4 Monaten muss ich wohl der Realität ins Auge sehen. Wirst du Anzeige erstatten?
 

Ähnliche Themen