Dakota und Dario sind Zuhause

  • Autor des Themas Goldkind
  • Erstellungsdatum
Goldkind

Goldkind

4.831
10
Hallo Zusammen,

damit wir bei der Themengebung bleiben, hab ich mal die beiden Threads über Dakota und Dario zusammen gefasst.

Hier ist der ersten von der Pflegemama. Dort gibt es auch Babybilder von den beiden :d078::d078::d078:

https://www.katzen-forum.de/vermittlungsangebote/84716-dario-dakota-ehemalige-wildlinge-suchen-zuhause-freigang-6-16-ps-45739-a.html#top

Und hier ist meiner, als mich der Gedanke plagte, wo ich ein neues Kätzchen her bekommen soll.
Meine Versuche mit der großen blauen Tasche bei euch eine mitgehen zu lassen, sind ja leider alle fehlgeschlagen ;-)

https://www.katzen-forum.de/neuankoemmlinge/84567-tierheim-pflegestelle.html

Und hier ein update:

So gegen 5.30 Uhr habe ich ein ganz leises, zaghaften "miau?" gehört und ein Kratzen am Kratzbaum. Bin mit wild klopfenden Herzen liegen geblieben, bis alles wieder still war. Dann bin ich rüber - Katzenzimmer ist natürlich neben Elternschlafzimmer :mrgreen: - hab ganz vorsichtig an der Tür gekratzt, Licht an und... keine Katze da :sad: Weil ich sie nirgendwo gesehen habe, vermute ich, dass sie sich wieder unter dem Bett versteckt haben.

Aber wenigstens waren 2 von 3 Toiletten benutzt. Auch lagen die Decken aus den Transportboxen anders und das Spielzeug, welches die Pflegemama mitgebracht hatte, lag auch anders.

Vielleicht wurde auch ein wenig getrunken, denn es gibt Fußspuren...

Aber gegessen haben die beiden immer noch nichts. Hab jetzt frisches Futter hingestellt, und hoffe, dass sie heute etwas futtern.
 
17.09.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Patentante

Patentante

27.095
191
Oh schön, hab Euch gefunden :p

Das klingt fürs erste aber schonmal gut, dass sie sich bewegt haben und die Tois benutzen. Ich drück die Daumen, dass der Hunger heute auch irgendwann noch siegt.
 
Goldkind

Goldkind

4.831
10
Zum Glück sind sie nicht zu dünn, so dass es ihnen nichts schadet eine Mahlzeit auszulassen.

Für später hab ich Rindergulasch :mrgreen: die Pflegemama meinte, dem können sie nicht widerstehen.

Außerdem zwinge ich mich immer wieder sie alleine zu lassen, aber das ist soooo schwer!!! Aber ich fürchte, wenn ich das nicht mache, kommen sie auch nicht raus.

Es war sooo süß wie Dakota gestern auf der Fensterbank lag :d078:
 
Emil

Emil

24.136
148
Abonniert :!:
Mit den Fotos würde ich auch noch warten, bis die Beiden sich etwas eingewöhnt haben. Man muss sie ja nicht noch unnötig mit der Kamera nerven ;-) Das hat Zeit.
 
Neryz

Neryz

Patin
17.767
194
Ebenfalls abonniert :)
Sie werden sicher heute oder dann nachts was futtern ;-) jetzt ist noch alles so aufregend!
 
Mascha04

Mascha04

3.361
36
@Goldkind, war gestern Abend zu müde um dir noch zu antworten, aber gelesen habe ich alles. Schön, dass Dakota sich schon gezeigt hat und das Miauen heute kam sicher auch von ihr. Sie redet normalerweise ziemlich viel und gibt auch Antwort wenn man mit ihr spricht. Sie ist auch die verspieltere und lebhaftere der Beiden.

Ansonsten läuft doch alles gut, das Klo haben sie schon benutzt, das mit dem Futtern kommt sicher auch bald. Ich musste gestern Nacht viel an sie denken aber es wird schon besser. Besser als bei dir können sie es nicht haben, ich habe selten jemand gesehen die alles so liebevoll und durchdacht vorbereitet.
 
F

fuzzy

Gast
OOOOHHHH

hibbel hibbel

schön, dass die beiden Süßen bei dir angekommen sind

Wenn das Mädel schon am ersten Tag offen auf der Fensterbank liegt, würde ich mir keine Sorgen machen.

Wenn du nachher Ruhe hast, kochst du dir einen Tee, nimmst dir ein gutes Buch, setzt dich im Katzenzimmer auf den Boden und liest dir selbst ein bissel vor.

Und machst dein Mittagsschläfchen dort:lol::lol::lol::lol:
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
9.924
105
Das wird schon!
In ein paarTagen sieht es sicherlich schon gaaanz anders aus.
[emoji6][emoji1303][emoji256]
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.660
205
Sie werden sich an die neue Situation sicher gewöhnen ..... Du lässt ihnen ja auch alle Zeit der Welt. Du weißt worauf du dich eingelassen hast und ich bin mir sicher sie werden sich super entwickeln.

lg
Verena
 
Goldkind

Goldkind

4.831
10
Kein Kätzchen weit und breit, Toiletten unbenutzt, Futter ignoriert.

Werde mich jetzt mit den Rabenblutbüchern in eine Ecke setzen und vorlesen. Vielleicht lockt die Geschichte sie ja hervor? Soll ja recht spannend sein.
 
Neryz

Neryz

Patin
17.767
194
So gut ich dich verstehe - ich würde heute noch nichts vorlesen. Ich glaub, die sind noch zu aufgeregt, um was "runterzukommen".
Ich würde bis heute abend warten und dann mal so ein halbes bis Stündchen im Zimmer bleiben. Vielleicht auch erst morgen. Dann haben sie sich das Zimmer schon etwas mehr zueigen gemacht ;-)

PS: aber du bist vor Ort und merkst besser, was jetzt passt ;-) mach einfach so, wie du es fühlst ;-)
 
Felix-the-cat

Felix-the-cat

6.493
12
Dario & Dakota, herzlich Willkommen in eurem neuen Zuhause! ♥ Schön, dass ihr trotz der Reisestrapazen gut gelandet seid!

Tante Goldkind, wir wissen ganz genau, wie aufgeregt Du bist! Aber weisst Du, die beiden sind jetzt endlich bei Dir und nun habt ihr alle Zeit der Welt! Wir finden es schon ganz beachtlich, dass Dakota auf der Fensterbank lag! Eine sehr mutige Maus!




...
Vielleicht wurde auch ein wenig getrunken, denn es gibt Fußspuren...
...
:mrgreen:
Pepper würde gerne wissen, wie genau die Fußspuren ausgesehen haben... hast Du etwa Mehl ausgesiebt?
Oder waren es nasse Spuren? Dann vermutet er, dass Dario dort nicht getrunken, sondern heimlich seine Stinkepfötchen gewaschen hat!
:mrgreen:
 
Mascha04

Mascha04

3.361
36
Neryz hat recht, ich würde sie auch erst mal ganz in Ruhe lassen. Sie waren nie, seit sie acht Wochen alt sind, woanders als bei mir. Das ist ein Riesenschock für sie, den sie erst mal verarbeiten müssen. Zusätzlich habe ich ihr Vertrauen zu mir missbraucht und sie eingefangen und weg gegeben, auch das müssen sie erst mal verarbeiten. Tiere können auch trauern, wenn sie diese Phase erst mal überwunden haben, (das kann auch mal einige Wochen dauern, ist unterschiedlich wie beim Menschen) geht es aufwärts.

Versuch dich einfach mal in ihre Lage zu versetzen, das ist nicht vermenschlicht. Tiere empfinden ähnlich wie wir, können es nur nicht verbal ausdrücken, oder wir verstehen es nicht.
 
Goldkind

Goldkind

4.831
10
@ Pepper,
du hast ja eine Phantasie :g035: nein, ich hab kein Mehl ausgetreut! Es waren einfach nur nasse Tätzchen auf dem Boden. Vielleicht gab es ja vor dem Schlafen eine "Katzenwäsche"? :lol:

@ Neryz,
ich bin immer nur max 1 Stunde im Zimmer, dann lasse ich die beiden wieder für 2 - 3 Stunden alleine.

@ Mascha,
das hört sich so traurig an, da bekomme ich fast schon ein schlechtes Gewissen! Leider essen sie ja nichts, so dass sie das Rescue auch nicht einnehmen können...
Sobald sie was zu sich nehmen, werde ich ihnen gegen die Trauer Ignazia geben. Das hat mir damals auch so gut geholfen.

Jetzt gönne ich den beiden erstmal wieder eine Ruhephase!
 
Mascha04

Mascha04

3.361
36
Du musst um Himmelswillen kein schlechtes Gewissen haben, im Gegenteil, es sollte nur zum Verständnis dienen. Es ist einfach die Realität und junge Katzen kommen erfahrungsgemäß darüber schnell hinweg.

Gib ihnen ruhig Ignazia, kannst du ihnen ja auch ins Trinkwasser geben.
 
Elvira B.

Elvira B.

1.882
35
Herzlich Willkommen Dakota und Dario, ihr macht das schon richtig, alles mit der Ruhe und dann mit nen Ruck ;-)
 
Neryz

Neryz

Patin
17.767
194
Die werden sicher schon bald sehr neugierig werden :) aber jetzt ist natürlich alles noch zu neu. Dakota hat ja schon gezeigt, dass sie die Fensterbank klasse findet :) sicher seid ihr bald dicke Freunde! Die Kleine ist mutig und wird den ängstlicheren Bruder bestimmt "mitziehen".
Eventuell kannst du ihnen Zylkene übers Fressen geben, das hilft super beim "Auftauen". Aber erst, wenn sie was futtern - sonst ist es rausgeschmissenes Geld ;-) vielleicht hast du es ja auch eh schon da.
Bin gespannt, wie es weitergeht. Wenn man so ungeduldig wartet, dass sich was tut, und man aber lieber nicht ins Katzenzimmer gehen will, hat sich Wohnungsputzen mit schöner Musik sehr gut bewährt - damit geht die Zeit rum und sauber ist hinterher auch alles :mrgreen:
 
Felix-the-cat

Felix-the-cat

6.493
12
...
Bin gespannt, wie es weitergeht. Wenn man so ungeduldig wartet, dass sich was tut, und man aber lieber nicht ins Katzenzimmer gehen will, hat sich Wohnungsputzen mit schöner Musik sehr gut bewährt - damit geht die Zeit rum und sauber ist hinterher auch alles :mrgreen:
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ääähhm, Du kannst zwischenzeitlich auch gerne bei den Buben in Darmstadt vorbeikommen - hier ist auch eine Wohnung zum putzen... und einen Kaffee gibt's natürlich auch! ;-)

.
 
Felix-the-cat

Felix-the-cat

6.493
12
:mrgreen:

Ich musste sehr schmunzeln! :mrgreen: Jaja, das ist so eine Sache mit der Zeit!
Dabei wissen wir bestimmt alle, wie schrecklich die ganze Zeit der Warterei ist. ... Erst einmal die Zeit bis man sich entschieden hat. ... Dann die Zeit, bis die Katzinger endlich einziehen dürfen. ... Dann die Zeit, bis sie Vertrauen gefasst haben. ... Und dann die Zeit, wo man sie verschenken will, weil sie nur noch Quatsch machen! ;-) :cool:



... Und dann die Zeit, wo sie einen mit Liebe überschütten und man die Zeit anhalten will! ♥

.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen