HILFE!!! IST WHISKAS FUTTER SCHÄDLICH

  • Autor des Themas SpikyHr
  • Erstellungsdatum
S

SpikyHr

17
0
Hallo ihr Lieben,
habe eben gelesen, dass Whiskas Futter
total schädlich sein soll. Oh je, mein Kater bekommt das immer von mir. Stimmt das oder ist das Futter unbedenklich:-?
Freue mich über Antworten & Erfahrungen.
lg
 
03.11.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Schischa

Schischa

5.345
74
Anastasia wurde 14 jahre lang mit vergleichbarem, nur billiger, gefüttert und dazu trockenfutter,
allerdings verspeißte sie täglich auch mäuse.
sie war bis zu ihrem tode kerngesund.

meine jetzigen miezen bekommen hochwertige dose und ca. 20% roh.

in den supermarktfuttern ist gerne zucker drinnen, damit läßt sich graues fleisch karamelisieren,
damit es für dosi angenehm aussieht. katze selbst hat keinen rezeptor für zucker und kann ihn nicht schmecken. auch werden kohlenhydrate nicht direkt verbrannt, sondern zuerst eingelagert als fett.
 
S

SpikyHr

17
0
Ohje. Mein Kater isst aber nur Whiskas. Alles andere rührt er nicht an. Was soll ich jetzt tun:shock:
 
Knuddelmugge

Knuddelmugge

15
0
Schädlich ist relativ. Es ist wenig Fleisch drin, Zucker und viel Getreide und es ist teuer. Besser wäre ein mittel- bis hochwertiges Futter ohne Zucker und mit mehr Fleischanteil. Da werden die Katzen auch schneller satt. Du könntest versuchen, Spiky langsam umzustellen. Bitte nicht sofort und gleich. Dann könnte er Durchfall bekommen oder das neue Futter ablehnen.

Gutes Futter findest Du z. B. bei https://www.sandras-tieroase.de/ . Einige Marken kannst Du auch im Fressnapf oder anderen Zoohandlungen kaufen.

Ohje. Mein Kater isst aber nur Whiskas. Alles andere rührt er nicht an. Was soll ich jetzt tun:shock:
Whiskas füttern und ein Löffelchen anderes Futter untermischen. Und immer ein wenig mehr von dem anderen Futter bis er sich daran gewöhnt hat und Gefallen daran findet.
 
S

SpikyHr

17
0
Ja, das klingt gut. Eine Futterumgewöhnung sollte man ja immer langsam und geduldig angehen. Das Geld spielt auch überhaupt keine Rolle, ich habe ihm ja früher auch Biofutter angeboten mit hohem Fleischanteil, aber er mag es wirklich garnicht. Whiskas hingegen hat er sofort gegessen bzw. verschlungen, als wenn er am Verhungern wäre.
Ich bestelle ihm gleich mal wieder was von dem hochwertigen Futter. Mal sehen, ob es mit der Zeit wird;-)
lg
 
Frigida

Frigida

30.449
386
CatzFinefood, Granatapet, Feringa (Zooplus), MACs, Ropocat, Sandras Schmankerl, Christopherus... geht bei uns wunderbar. :mrgreen:
 
_hannibal_

_hannibal_

8.412
130
Hallo ihr Lieben,
habe eben gelesen, dass Whiskas Futter total schädlich sein soll. Oh je, mein Kater bekommt das immer von mir. Stimmt das oder ist das Futter unbedenklich:-?
Freue mich über Antworten & Erfahrungen.
lg
Ich finde es schon schädlich. Es ist totaler Müll, es hat so ziemlich nicht´s was dem Bedürfnis einer Katze entspricht. Für mich ist das immer, als wenn man sein Kind von Geburt an mit McDonalds füttert.
 
Sini

Sini

1.181
38
Du solltest beachten, dass in den Foren verschiedene Futtermarken extrem in Schubladen gesteckt werden. Wie du schon bemerkt haben dürftes, gehört Whiskas zu den "Bösen", da wird auch gar nicht unterschieden um welches Futter von dieser Marke es jetzt konkret geht. ;-)

Diese Bewertungen sind aber in der Regel sehr emotional und wenn man genauer hinterfragt worauf sie beruhen sind das meist Vorurteile und Vermutungen, oft beruhen sie aber nicht auf wirklich belegbare Tatsachen. Und mit Tatsachen meine ich nicht die Aussagen irgendwelcher User in anderen Threads die man so übernommen hat oder Behauptungen die auf HPs oder in reisserischen Büchern verbreitet werden, sondern wirklich seriös untersuchte und nachweisbare Argumente.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schischa

Schischa

5.345
74
Hatten wir das Thema nicht schon mal? Wie kommst du auf diese These?
jo, weiß schon. du hast da wohl schon recht, zumal es verstoffwechselbare kohlenhydrate gibt,
was dieser artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Katzenfutter, der nicht hinreichend mit belegen versehen ist,
nahelegt.
und beim zucker wird wohl auch so ein zucker verwendet, der keine reaktionen nach sich zieht.
ich weiß den namen nicht mehr, aber letztens hatte ein trockenfutterhersteller auf fb geantwortet und es erklärt. hatte es dann nachgeschaut und es ist, wohl, tatsächlich so.
 
S

ShinaOthello

2.752
12
Hallo ihr Lieben,
habe eben gelesen, dass Whiskas Futter total schädlich sein soll.
Ob Whiskas schädlich ist oder nicht ist mir egal, ich füttere es nicht.

Ich bin der Meinung, das beste ist, sich selber gut einzulesen, sich selber ein Urteil zu bilden was man füttern möchte und was nicht.

Vielleicht kannst du darüber wegsehen, dass folgende Seite im Link von einem Katzenfutter-Hersteller gemacht wurde. Natürlich will der Werbung für sein eigenes Produkt machen.

Trotzdem finde ich die Sache mit der Darmlänge unter Punkt 4 sehr einleuchtend:

https://www.lucky-kitty.com/lucky-kitty/test-gutes-katzenfutter/


Wenn Geld bei dir tatsächlich keine Rolle spielt, probier' das Lucky Kitty doch mal aus. Ich bin total zufrieden damit. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sini

Sini

1.181
38
Natürlich will der Werbung für sein eigenes Produkt machen.
Beim Überfliegen dieser Seite fällt mir dann auch sofort auf, dass da mit hochgradig unseriösen Behauptungen versucht wird, den Verbraucher zu täuschen.
Einiges was da steht ist glatt gelogen.

Ich geb dir mal ein kleines Beispiel: Bei Katzen gibt es gar kein Karies, kannst du ganz leicht überprüfen.
Und auch wenn dir die Erklärung mit der Darmlänge einleuchtend erscheint, der Rückschluß der darauf folgt ist wiederum schlichtweg falsch- Katzen können nämlich auch Getreide verstoffwechseln, auch dafür gibt es Belege.

Mir ist klar, dass du deswegen trotzdem weiter diese Marke füttern wirst und wie so viele weiterhin Whiskas ablehnen wirst. Aber hinterfragt doch auch mal das, was auf den ersten Blick ganz logisch erscheint.

Natürlich frage ich beim Metzger nicht nach den analytischen Bestandteilen von meinem Steak, bei einem Alleinfuttermittel für Katzen spielt aber der Phosphorgehalt durchaus eine Rolle wenn man weiß, welche Auswirkungen ein hoher Phosphorgehalt auf den Organismus der Katze haben kann....
 
Zuletzt bearbeitet:
S

ShinaOthello

2.752
12
Natürlich gibt es Aussagen auf dieser Seite die ich nicht gut finde.

Ich habe den Hersteller auch bereits dazu angeschrieben.

Das Futter finde ich trotz aller Polemik auf der Seite gut.
:)

Auch wenn es Katzen gibt, die Getreide verstoffwechseln können - ich möchte nicht das Risiko eingehen, dass meine Katze es nicht kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sini

Sini

1.181
38
Wegen welcher Aussagen hast du den Hersteller angeschrieben und was hat er dazu gesagt?
 
S

ShinaOthello

2.752
12
Wegen genau dem Satz den du auch zitiert hast, mit dem Metzger nach analytischen Bestandteilen fragen.
Ich hab ihm erklärt, dass manche Besitzer (CNI-Katzen) genau auf solche Werte achten müssen und ihn gebeten, den Absatz zu löschen.

Er hat mich einfach ignoriert... :? :shock: :cry:


Aber eben: ich möchte trotzdem zwischen Futter und Verhalten differenzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

sandras schmankerl erfahrungen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen