Wir möchten uns vorstellen

  • Autor des Themas Rona
  • Erstellungsdatum
Rona

Rona

407
61
Hallo zusammen!
Ich bin hier schon ein paar Tage unterwegs.
Nun möchten ich uns mal kurz vorstellen.

Wir kommen aus dem Hohenloher Ländle.
Rosi, Nana, mein Mann und ich wohnen
in einem Einfamilienhaus am Stadtrand einer kleinen Kreisstadt (30siger Zone).

Rosi, schwarz, Kurzhaarmischling (vermutlich Siam Mischling), jetzt 9 Jahre alt.
Rosi hat einen Herzklappenfehler, ist aber gut eingestellt.

Nana, weiß getigert, Kurzhaarmischling, recht plüschig, (Mutter war langhaarig), jetzt 5 Jahre alt.
Nana hat nichts, außer immer Hunger.

Beide sind aus dem Tierheim und Teilzeitfreigänger.
Nachts bleiben beide im Haus, tagsüber werden sie von uns rausgelassen und können jeder Zeit durch ihre Chip Katzenklappe wieder ins Haus.

Rosi unser kleiner Gremlin.


Nana, unsere Dicke.
ganz neues Foto von heute.



-
 
10.01.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Tinaho

Tinaho

16.062
807
Hallo,

Herzlich Willkommen im Forum. Schön, dass Du Dich angemeldet hast.

Vielen Dank für Deine nette Vorstellung mit den schönen Fotos. Ich finde es prima, dass die hübschen Katzen aus dem Tierheim sind.:mrgreen:

Ich wünsche Dir noch viel Spaß beim Stöbern und wenn Du Fragen hast, immer her damit.

LG
 
abvz

abvz

Patin
4.322
237
Hallo und Willkommen,

schön, dass ihr hierher gefunden habt!

Eure Balkonbrüstung und auch das Netzt sehen ha auf dem Bildausschnitt echt professionell aus. Hast Du nicht noch mehr Rosi und Nana Bilder auf dem Balkon? :mrgreen:

Ist Nana denn ganzjährig eure Dicke oder hat sie den Sommer Winter Jojo?
 
Rona

Rona

407
61
Dankeschön für eure Willkommensgrüße.:)

Nana ist steht leider Sommer wie Winter gleich im Futter.
Ich habe auch den Verdacht, sie bekommt irgend wo noch eine Sonderration, von irgend einem netten Nachbarn.:twisted:

Ja, und es gibt noch vieeeele Terrassenfotos.:lol:
Wir haben eine 40 qm große Dachterrasse, wo unsere beiden Süßen viele Sommerabende verbringen,
oder auch mal eine ganze Nacht, wenn es ihnen im Haus zu warm ist.

Ich hänge mal noch Fotos an.









Ich hoffe sie gefallen euch.;-)


-
 
Ilvy

Ilvy

8.325
496
Hallo und herzlich willkommen; das sieht schön aus bei euch und eure Miezen sind wunderschön.! Wir haben auch eine Rosi hier seit Kurzem: Lieben Gruß von Ilvy, Ludwig, Rosi und ... Maja
 
catsong

catsong

1.908
16
Hallo und Danke für deine schöne Vorstellung :-D

Eure Dachtersasse ist das reinste Katzenparadies, tolle Bilder von süssen Miezerls!

LG
 
Radiesel31

Radiesel31

823
1
herzlich willkommen in diesen schönen Forum. Danke für deine ausführliche Vorstellung. Ihr habt ja eine wunderschöne Terrasse, aber wenn ich es richtig verstanden habe, dürfen eure am Tag auch richtig raus. Habt ihr eure Katzenklappe in einem Fenster oder Tür oder in der Wand. Wir suchen nämlich noch eine Fenstervariante, wo im Notfall die Jalousien noch komplett runter gemacht werden können.
Vorerst noch viel Spaß beim stöbern im Forum
 
Emil

Emil

26.143
361
Herzlich Willkommen.
Die Dachterrasse ist ein Traum :-D Da benötigen die Beiden doch eigentlich gar keinen richtigen Freigang ;-)


LG

Bea
 
abvz

abvz

Patin
4.322
237
Wow, das ist ja das reinste Paradies!:shock: Und sicher nicht gerade günstig mit Holcompound, aber man hat damit keine Pflegearbeit (haben wir genau deswegen auch fürs Hochbeet genommen). :lol:

Wann dürfen die Miezen denn raus, vor allem wo ist der Ausgang, von der Terasse runter oder im EG?
 
Rona

Rona

407
61
Hallo Radiesel31

Dankeschön für den Willkommensgruß.;-)
Die Chip-Katzenklappe nach außen ist in die Kellertüre eingebaut, die Katzenklappe auf der Dachterrasse hat mein Mann selbst in der Fliegengittertüre eingebaut.
Wenn sie im Sommer auf die Terrasse gehen bleibt die Glastür offen, sonst einen Spalt, so dass sie gerade noch durchkommen.
Im Winter gehen sie ja so gut wie gar nicht dort raus.
Erkundige dich doch mal bei einem Fenster Bauer.
Das mit den Jalousien kann ich mir jetzt nicht vorstellen.

Hallo Bea,
auch dir, danke für den Willkommensgruß.;-)

Die beiden möchten schon auch raus in den Garten.
Rosi mussihr Revier markieren.:roll:
Sie geht aber nur in die umliegenden Gärten, am Liebsten liegt sie abends vor der Haustüre und beobachtet alles. (wir wohnen Hochparterre, da hat man den vollen Überblick.:lol:
Nana geht auch nicht mehr so weit und so lange weg, wie anfangs.
Sie wurde 2017 anfang November leicht angefahren, seither will sie öfter auf die Terrasse und bleibt meist in unserem Garten. Ganz drin lassen geht bei beiden nicht.
Und beide wollen immer mit mir raus und meist auch wieder mit ins Haus.

-

Wow, das ist ja das reinste Paradies!:shock: Und sicher nicht gerade günstig mit Holcompound, aber man hat damit keine Pflegearbeit (haben wir genau deswegen auch fürs Hochbeet genommen). :lol:

Wann dürfen die Miezen denn raus, vor allem wo ist der Ausgang, von der Terasse runter oder im EG?
Das meiste ist ja schon beantwortet.

Nana darf nur bei Tageslicht raus, im Sommer auch erst ab 8 Uhr, meist um 19 Uhr wieder rein und dann geht sie auf die Dachterrasse.
Rosi hat Sonderkonditionen, sie darf morgens früher raus und auch abends länger draußen bleiben.
sie muss im Winter um 19 Uhr im Haus sein, im Sommer darf sie auch mal bis 20 Uhr draußen bleiben.
Wenn ich sie nicht rauslasse, kann es passieren, dass sie im Haus markiert.


-
 
Zuletzt bearbeitet:
Rona

Rona

407
61
Eine lange Zeit ist vergangen, seit ich hie das letzte mal geschrieben habe.
Nachdem unsere Rosi über die Brücke gehen musste, haben wir 14 Tage später Simon, einen Fundkater, aus dem Tier heim geholt.
Nana sollte ja nicht alleine bleiben.
Heute würde ich keinen Kater mehr zu einer Katze holen.
Nana hatte Angst vor Simon, der natürlich, wenn sie davon rannte, gleich hinter ihr her war.
Es ging dann soweit, dass sie vor lauter Stress eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung bekam.
GsD hat sie sich vollständig davon erholt.
Jetzt verstehen sich die zwei ganz gut (ich habe eine Zeitlang mit Zylkene gearbeitet).
Simon darf Nana den Kopf putzen, wenn er zu frech ist, dann wird er auch mal kurz auf den Rücken gelegt.:giggle:
Leider kann ich Simon nicht mehr Freigang gewähren, er ist dafür überhaupt nicht geeignet.
Seit Januar lebt er im Haus und auf seiner 40 qm Dachterrasse.
Er war dauernd krank, hat gekotzt, hatte Durchfall und manchmal zwei Tage fast nichts gefressen.
Er hat seine Krallen an Fliederbüschen geschärft( die sind ja hochgiftig für Katzen).
Simon war oft bei einer Nachbarin, wo ich leider nicht sehen kann, was bei ihr so wächst.
Außerdem ist er ein Herpeskater und braucht jeden Tag seine 500 mg L-Lysin.
Das war auch so eine Geschichte, bis wir das im Griff hatten. Eine Augen Tierärztin konnte ihm dann endlich helfen.
Zum Glück sind seine Augen nicht geschädigt.
Das war mal so das Gröbste.
So und jetzt vielleicht noch ein paar Fotos von den beiden.
Nana
IMAG1155.jpg

Simon
IMAG1173-1.jpg


IMAG2240_BURST001.jpg

IMAG2151_BURST002_COVER~2 (2).jpg

IMAG2122_BURST007.jpg
 
Tinaho

Tinaho

16.062
807
Oh, da ist ja in der Zwischenzeit einiges passiert.
Schön das jetzt alles so einigermaßen in Ordnung ist.

Vielen Dank für die hübschen Fotos.
 
catsong

catsong

1.908
16
Hallo :)

das sind schöne, friedliche und verspielte Fotos von deinen Beiden.

Mit der großen Dachterrasse haben sie es gut getroffen, klasse! Da ist ein "ganz rausgehen" gar nicht mehr nötig.

Ich wünsche euch, dass ihr mit den Medis alles gut in den Griff bekommt (y)

Die Zwei sehen sich recht ähnlich, ganz süß :love:

LG
 
Ilvy

Ilvy

8.325
496
Auch von mir ein danke für die tollen Bilder und alles Gute für euch weiterhin!
Süße Miezen hast du da!
 
Rona

Rona

407
61
Ich überlege, soll ich hier weiterschreiben, oder einen neuen Beitrag erstellen.
Für Fotos gibt es ja extra eine Rubrik.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen