• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Wurmebefall oder FIP? Hilfe!

C

Catto3

Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenfreunde,

wir haben gestern ein zugelaufenes Kätchen aufgenommen. Der kleine ist wahrscheinlich jünger als 12 Wochen, ist aber merkwürdiger Weise stubenrein.
Wir waren mit ihm direkt beim TA, der eine Entzündung am Auge festgestellt hat. Dagegen hat der kleine schon Tropfen bekommen. Was uns sorgen bereitet, ist
sein Bauch, der hart und aufgebläht ist (wie ein Tennisball). Der Arzt hat und eine Wurmkur mitgegeben, die wir 3 Tage lang ihm verabreichen müssen. Nun haben wir aber nach einem Tag keine Würmer im Kot feststellen können. Er muss doch voll von Würmern sein, wenn er so einen Bauch hat. Der TA hatte gesagt, dass der Bauch von Würmern, von zu viel Essen oder FIP kommen könnte. Wir wollen natürlich letzteres ausschließen und hoffen, dass es nicht diese Krankheit ist.
Sein Kot war ziemlich normal, etwas weich. Bei näherer Betrachtung hab ich kleine Körner wie Sesam gesehen, aber die waren auch wirklich sehr klein.
Sonst sieht er munter aus, kuschelt sehr viel, spielt sehr gerne und trinkt außerordentlich viel Katzenmilch und Wasser.

Vielleicht könnt ihr mir helfen, ich bin am verzweifeln und kann an nichts anderes mehr denken..
 
27.01.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wurmebefall oder FIP? Hilfe! . Dort wird jeder fündig!
Ilvy

Ilvy

Beiträge
11.786
Reaktionen
2.650
Ich drücke euch auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass der Kleine schnell gesund wird. Ich bin da keine Expertin, aber würde bei dem Alter eher auf Würmer tippen oder Überfressen. Hast du mal Fotos vom Zwerglein?
Und, wenn er stubenrein ist, hat er da nicht evtl. auch ein Zuhause? habt ihr euch in der Richtung schon gekümmert zu suchen ? Wirkt er ungepflegt und woher habt ihr ihn aufgenommen? Alles Gute, LG
 
C

Catto3

Beiträge
19
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antwort!
Wir waren auf der Suche nach einem Spielkameraden für unsere zwei Kätzchen und sind dann auf eine Anzeige gestoßen, dass er jemanden zugelaufen ist. Der wurde dann an einem Bauernhof abgegeben und sollte in den nächsten Tagen zum Tierheim. Wir wollten ihm aber ein Zuhause geben und sind den kleinen direkt abholen gefahren. Wir dachten erst, dass ihn jemand ausgesetzt hat, aber als wir ihn auf dem Katzenklo gesehen haben, wussten wir, dass er alles schon gelernt hatte.
Er ist total verschmust, spielt gerne und sobald wir den Raum betreten, schnurrt er. Er hat nur diese Entzündung am Auge, hat hinten am Fell etwas kürzeres Fell (wahrscheinlich verbrannt).
Ich hab ihm jetzt wieder Katzenmilch gegeben, wovon er sehr sehr viel trinkt.
Das einzige was mich beunruhigt ist, er hat nach der ersten Wurmkur nicht wirklich Würmer ausgeschieden, oder waren es die Sesamkörner?

Das ist der kleine https://imgur.com/a/mZ8TQ
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Was du da im Kot gefunden hast waren wohl Würmer. Die müssen nicht aussehen wie spaghetti.

Dass Katzen ein Katzenklo benutzen ist tatsächlich nicht ungewöhnlich. Selbst streuner von draußen nutzen Klos, sie wollen nämlich scharren. Es ist wirklich selten, dass Katzen so etwas wie ein Klo nicht nutzen.

Wurde das Kleinteil ordentlich als gefunden gemeldet?

Was genau versteht ihr unter Katzenmilch? Meint ihr diese whiskas Milch oder Aufzuchtsmilch zum anrühren?

Übrigens sollte das Tierchen gutes Nassfutter angeboten bekommen, es sieht mir danach aus ala sei es mehr als alt genug dafür.
 
C

Catto3

Beiträge
19
Reaktionen
0
Er wurde ordentlich gemeldet. Unsere Pässe wurden bei der Abgabe fotografiert und ein Bild von uns gemacht.

Wir haben auf die Schnelle nur diese verpackte Milch bekommen. Natürlich Laktosefrei (weniger als 0,1%) mit Vitaminen etc.

Was enpfiehlt sich als Nassfutter für ihn? Wir haben für unsere beiden nicht wirklich gutes Futter (Gourmet Gold), versuchen die mittlerweile zu konditionieren, weil die nur ein paar Sorten essen.

Ich hoffe es sind Würmer, der kleine war wieder auf Klo. Die Konsistenz ist normal, wieder paar sesamkörner drin..
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.096
Reaktionen
1.545
wir haben gestern ein zugelaufenes Kätchen aufgenommen. Der kleine ist wahrscheinlich jünger als 12 Wochen, ist aber merkwürdiger Weise stubenrein.
.

Wir waren auf der Suche nach einem Spielkameraden für unsere zwei Kätzchen und sind dann auf eine Anzeige gestoßen, dass er jemanden zugelaufen ist. Der wurde dann an einem Bauernhof abgegeben und sollte in den nächsten Tagen zum Tierheim.
Die Fredeinstellerin ist ja nicht der Finder....ist normalerweise nicht ihre Aufgabe.

Da sie aber weiß, dass das Tierchen ein Fundtier ist sollte sie den Fund melden und dann darauf bestehen das Tier weiterhin zu versorgen. Sonst kommt es in die Obhut des Tierheimes.....

lg
Verena
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.445
Reaktionen
2.143
Diese Milch würde ich komplett weglassen, die ist nur schädlich für Katzen. Mal als Leckerlie mag es gehen aber nicht täglich.

Es gibt so viel Futter, da müsstest Du Dich mal durchs Forum lesen. Auf die Schnelle: es gibt bei fast jedem Supermarkt (Aldi,Lidl, Edeka) gerade so akzeptables Dosenfutter ohne Zucker und Getreide.

Ihr müsst das Kitten beim TH, der Polizei und dem Fundamt melden. Wenn sich dann 6 Monate niemand meldet dürft ihr es behalten. Eben. Auch wenn ich etwas nicht gestohlen habe, aber weiß dass es illegal ist trage ich rechtlich wie moralisch die selbe Verantwortung wie der "Täter" selbst. (das "gestohlen" jetzt bitte nicht wörtlich auf Euch beziehen! Es ist nur die selbe Rechtslage).
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ganz normales, gutes Nassfutter. Ich weiß nicht welche Läden ihr habt. Bei Fressnapf zB sollte es Macs geben, Select gold, Catz Finefood... Es muss auch kein Babyfutter sein.

Die Milch solltest du sofort streichen. Das ist keine adäquate Nahrung und auch kein Getränk. So klein ist das Kleinchen nicht mehr. Anders verhielte es sich bei Aufzuchtsmilch, die könnte man als Übergang anbieten. Das ist wie Hipp Milch zum anrühren versus Müllermilch Banane.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.445
Reaktionen
2.143
Und: dass Katzen Würmer erbrechen oder sichtbar über den Kot ausscheiden ist relativ selten, selbst wenn sie stark verwurmt sind.
 
C

Catto3

Beiträge
19
Reaktionen
0
Das Kärzchen wurde bereits vom Bauernhof gemeldet. Daher wurden auch unsere Pässe fotografiert, weil es an einem Freitag nicht bis Montag warten konnte.

Wir haben eben gutes Futter von Fressnapf besorgt.

Wir waren auch gerade beim Tierarzt, der kleine hat leicht Fieber und Schnupfen. Der hat Antibiotika bekommen. Wir sollen am Montag nochmal zum TA, bis dahin hoffen wir, dass sein bauchumfang kleiner wird.

Der Arzt hat aber auch gesagt, dass es merkwürdig ist, dass keine Würmer im kot zu sehen sind.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.096
Reaktionen
1.545
Und: dass Katzen Würmer erbrechen oder sichtbar über den Kot ausscheiden ist relativ selten, selbst wenn sie stark verwurmt sind.


Dann mache ich bei meinem nächsten Fundtier gerne ein Foto. Da wimmelt es nur so und auch wenn sie sich übergeben, da sie trotz reduzierter Futtergabe kotzen müssen... da sie Futter so nicht mehr gewohnt sind.

lg
Verena
 
C

Catto3

Beiträge
19
Reaktionen
0
Hab dem das Nassfutter mit Herzstückchen gegeben und er hat sich darauf gestürzt. Der spielt und tobt ganz viel, hoffentlich wird er bald wieder ganz gesund
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.445
Reaktionen
2.143
Verena, hier geht es aber nicht um ein Fund- sondern inzwischen um ein Haustier. Und meine scheiden Würmer aus allen Knopflöchern aus. Trotzdem hab ich erst zwei oder dreimal lebende und erkennbare Würmer vor die Füße gekriegt.

Spielen und toben ist immer ein gutes Zeichen.
 
C

Catto3

Beiträge
19
Reaktionen
0
Das beruhigt mich sehr. Ich habe nicht schlafen können, weil ich nichts anderes im Kopf hatte..
vielen Dank für eure Unterstützung. Danke!
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.096
Reaktionen
1.545
Verena, hier geht es aber nicht um ein Fund- sondern inzwischen um ein Haustier. Und meine scheiden Würmer aus allen Knopflöchern aus. Trotzdem hab ich erst zwei oder dreimal lebende und erkennbare Würmer vor die Füße gekriegt.
Es ist und bleibt ein Fundtier..... was hat die Bezeichnung Fundtiere denn mit dem Wurmbefall zu tun. Stehe wohl gerade auf den Schlauch....deine scheiden Würmer aus, aber du noch keine erkennbare Würmer gesehen? :shock::shock::shock:

@ Catto 3 er frisst und spielt.... ist schon mal die halbe Miete... Fieber solltet ihr im Auge behalten und drücke weiter die Daumen. Hat der Arzt dir pi mal Daumen gesagt wie alt der Mäusepups ist?..

lg
Verena
 
C

Catto3

Beiträge
19
Reaktionen
0
Der Arzt hat nichts dazu gesagt, wir schätzen maximal 12 Wochen. Wir lassen den jetzt erst mal ausruhen, er möchte nur spielen. Was kann ich gegen seinen Fieber machen? Der hat Antibiotika Tabletten bekommen, die er ab morgen nehmen muss.

Danke für deine Hilfe ?
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.445
Reaktionen
2.143
Weil das Tier bereits seit Wochen in menschlicher Obhut ist (vermutlich sogar lebenslang), das hier also sicher nicht die erste Entwurmung ist.
Scheiden Deine Katzen wirklich wenige Wochen nach der letzten Entwurmung sichtbar Würmer aus? :shock:
Was ich meine ist, dass die Würmer unübersehbar zum Hintern rauskrabbeln, gekötzelt o.ä. werden sie hier selten.

Ehrlich gesagt würde ich inzwischen fast eher von einem Hungerbauch ausgehen. Wird es denn besser nachdem er Futter bekommt?

Hat er denn Fieber? Dann hat er doch aber sicher etwas dagegen gespritzt bekommen?
 
C

Catto3

Beiträge
19
Reaktionen
0
Er hatte leicht Fieber und hat Antibiotika bekommen.
Wir haben ihm Nassfutter gekauft, mit Herzstücken. Fand der super, hat alles aufgegessen.
Er sieht auch in Vergleich zu gestern viel gesünder und fitter aus, bloß sein Bauch ist noch da..
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.096
Reaktionen
1.545
Der Arzt hat nichts dazu gesagt, wir schätzen maximal 12 Wochen. Wir lassen den jetzt erst mal ausruhen, er möchte nur spielen. Was kann ich gegen seinen Fieber machen? Der hat Antibiotika Tabletten bekommen, die er ab morgen nehmen muss.

Danke für deine Hilfe ?
Also auf dem Foto, ist der niemals erst 12 Wochen..... kannst du mal ein besseres reingeben.

Wie lange ist er denn beim Finder gewesen und beim Bauern?

Wurde er überhaupt schon vorher entwurmt?

Huhu Patentante.... ich habe nirgends geschrieben, dass sie nach einer gründlichen Entwurmung noch welche ausscheiden. Nach der Entwurmung wird erst ein Kotprofil erstellt.

lg
Verena
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.445
Reaktionen
2.143
Verena, ich denke dass wir ein wenig aneinander vorbei geschrieben haben, deswegen hatte ich es so formuliert ;-)

Was ist "leichtes" Fieber. Bei meinen Erwachsenen weiß ich sehr genau, wenn sie Fieber haben. Das sollte bei dem Zwerg aber ähnlich sein. Wenn irgendwas "komisch" wird bitte auch am WE sofort zum TA. Klingt jetzt aber erstmal als ginge es bergauf.
 

Schlagworte

fip bauch hart oder weich