Nelly und Obelix, Traumkatze und Albtraumkater

  • Autor des Themas Nelly12
  • Erstellungsdatum
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.298
Reaktionen
232
Ich drücke dich Mal lieb! Das ist
nicht das Ergebnis, das wir uns alle erhofft hatten.
Ich drücke für den Eingriff am Montag die Daumen, dass alles gut läuft ❤
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
4.257
Reaktionen
852
Danke liebe Alex. Das kann ich im Moment gut gebrauchen. 🥰
 
Emil

Emil

Beiträge
29.780
Reaktionen
973
Von hier auch weiter gedrückte Daumen und Pfötchen.
 
Miezenvogel

Miezenvogel

Beiträge
4.990
Reaktionen
532
Och Mann, Christa, das tut mir soo leid 🥰
Und die Tage bis zur OP. werden schrecklich sein. Aber dann kann man halt doch mehr sehen und rausfinden, was Nelly so zusetzt.Ich wünsche dir/ euch viel Kraft und Zuversicht. 🍀🍀💖🍀🍀
Und bitte nicht die Hoffnung aufgeben🥰
Ich drück dich ganz lieb in Gedanken 💞

🌺🌺Gabi🐈🐈
 
Patentante

Patentante

Beiträge
32.819
Reaktionen
957
Ach Mensch. Ich hatte Euch so gewünscht dass es sich in "wohlgefallen" auflöst. Biopsie ist doof :(. Aber ihr schafft das!
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
20.819
Reaktionen
1.926
Hier ist auch alles für die Süße gedrückt.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.553
Reaktionen
710
Oh man, dass sind ja keine befriedigende Nachrichten.... aber manchmal dauert es, eine gezielte Vorgehensweise mit seinem TA zu erarbeiten. Drücke die Daumen, dass bei der Biopsie endlich die Odyssee ein Ende hat und gezielt eine Medikation gefunden wird.

drücke dich

Verena
 
Wildcaet

Wildcaet

Beiträge
311
Reaktionen
24
Ich drücke und knubbel dich im Geiste und für deine Kuschelnase sind alle Pfötchen und Daumen gedrückt
 
Sancojalou

Sancojalou

Beiträge
3.543
Reaktionen
619
Ich hatte so gehofft, bessere Nachrichten hier lesen zu können. 😢 Ich nehme dich mal in den Arm und drück dich lieb.

Das einzig Gute, was ich aus der Situation raus lese, scheinen mir deine fähigen Ärzte zu sein und dass der Termin jetzt bereits am Montag ist und du nicht noch einmal so lange auf die nächste Untersuchung warten musst.
Christa, ich bin in Gedanken bei dir und Nelly.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.010
Reaktionen
1.626
Ach Mensch Christa... ich weiß gar nicht was ich schreiben soll.... es ist zum verzweifeln...
ich drück dich mal ganz feste 😘
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
5.131
Reaktionen
1.000
Alle Daumen und Pfoten sind hier ganz fest gedrückt für eine gut behandelbare Diagnose! 🍀
Nelly soll ganz schnell wieder gesund und fit werden.😻
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
4.257
Reaktionen
852
Ihr Lieben, ich danke Euch so herzlich für die lieben Worte und die vielen Umarmungen, die ja in Coronazeiten zu kurz kommen. Aber auch virtuell tuen sie richtig gut.
Im Moment habe ich ein ziemliches Tief und sehe nur schwarz, es waren und sind so viele Einbrüche. Zum Glück geht es Nelly gut und sie leidet gar nicht.
Ich richte ihr Eure guten Wünsche aus.
Liebe Grüße
Christa
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
20.819
Reaktionen
1.926
Noch ist nicht Hopfen und Malz verloren und ich hoffe echt, dass deine Schwarzseherei sich als unbegründet herausstellt.
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.298
Reaktionen
232
Ihr Lieben, ich danke Euch so herzlich für die lieben Worte und die vielen Umarmungen, die ja in Coronazeiten zu kurz kommen. Aber auch virtuell tuen sie richtig gut.
Im Moment habe ich ein ziemliches Tief und sehe nur schwarz, es waren und sind so viele Einbrüche. Zum Glück geht es Nelly gut und sie leidet gar nicht.
Ich richte ihr Eure guten Wünsche aus.
Liebe Grüße
Christa
Ich kann deine Sorgen verstehen. Nach so viel Hoffen und Bangen... :cry: Das Gute ist, dass es Nelly gut geht und dass sie sich überhaupt keinen Kopf darüber macht, was der nächste Tag bringt. Ich finde das immer sehr beruhigend, dass zumindest die Tiere sich da keine Sorgen machen :)
 
Patentante

Patentante

Beiträge
32.819
Reaktionen
957
Ich kann es dir nicht erklären aber mein Gefühl ist nicht so negativ. Und auch wenn das blöd klingen mag ist mein"virtuelles Gefühl" oft klarer als bei meinen eigenen Nasen :d038:
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
9.745
Reaktionen
566
Nun bin ich heute aus Lünen von der Kontrollsonographie zurück. Leider hat die vierzehntägige Antibiose nichts gebracht, die Lymphknoten sind zwar etwas kleiner geworden, nicht aber die diffuse Umfangsvermehrung, und auch die verdickte Darmwand hat sich nicht verändert. Nun ist die Vorgehensweise doch die, dass im Rahmen einer OP Proben genommen werden um festzustellen was es ist und ob es operabel/behandelbar ist. Auf sich beruhen lassen sollte ich es nicht, da u.U. eine Ausstülpung der Darmwand passieren könnte. Zudem ist Nelly ja erst acht, Herz, Leber, Nieren, Pankreas, alles gut, so dass wir uns für diese Vorgehensweise entschieden haben. Am Montag um 10.00 Uhr ist es soweit. Nelly bleibt dann bis zum Abend dort.
Ich habe mich natürlich sofort nach der Art der Narkose erkundigt. Herr Dr. Giesbert sagte, dass bei ihm die Inhalationsnarkose, natürlich mit Einleitung durch die Injektionsnarkose, Standard sei. Man habe auch zwei Narkosegeräte zur Sicherheit.
Das ist der sehr unerfreuliche Stand zu Nellys Erkrankung😢

Mein kleiner Nackedei. 🙄
Ihr Lieben, ich danke Euch so herzlich für die lieben Worte und die vielen Umarmungen, die ja in Coronazeiten zu kurz kommen. Aber auch virtuell tuen sie richtig gut.
Im Moment habe ich ein ziemliches Tief und sehe nur schwarz, es waren und sind so viele Einbrüche. Zum Glück geht es Nelly gut und sie leidet gar nicht.
Ich richte ihr Eure guten Wünsche aus.
Liebe Grüße
Christa
Liebe Christa,
ich hatte sehr gehofft, dass heute die Entwarnung kommt, dass das Antibiotikum ausgereicht hat und dass alles okay ist. Leider ist das nicht der Fall, aber wenigstens geht es Nelly soweit gut, sie leidet nicht und sie ist insgesamt stabil und fit genug für den Eingriff. Gut ist, dass dein Arzt sehr kompetent zu sein scheint, dass die Narkose schonend durchgeführt wird und dass nach der Biopsie endlich feststehen sollte, woher die Veränderungen bei Nelly kommen und wie man sie behandeln kann. Ich drücke weiterhin ganz fest die Daumen, dass alles gut verläuft und dass Nelly endlich gut geholfen werden kann.
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
4.257
Reaktionen
852
Nochmals herzlichen Dank an Euch für die guten Wünsche und die Worte der Zuversicht.
Das Gute in der Situation ist, dass ich wirklich das Gefühl habe, an einen äußerst kompetenten Tierarzt geraten zu sein.... und ich habe im Laufe der Jahrzehnte schon viele Tierärzte kennengelernt.
Die ausführlichen Gespräche mit den Überlegungen, was sinnvoll ist oder was im Hinblick auf einen zu großen Verlust der Lebensqualität besser nicht durchgeführt werden sollte, haben mich wirklich überzeugt.
Ich habe bisher noch keinen TA kennengelernt, bei dem, nach meinem Eindruck, hohe Fachkompetenz und eine große Liebe zum Tier so Hand in Hand gehen.
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.450
Reaktionen
1.087
Alles Liebe für Nelly -und euch-weiterhin und immerzu. 🌺
Wie gut, dass du deinem TA derart vertrauen kannst- das ist so viel wert!!
Liebe Grüße!
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
4.257
Reaktionen
852
@Ilvy
Danke liebe Maja! 🥰 Ja, ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem TA, dafür nehme ich auch die weitere Anfahrt, die für Nelly doch strapaziös ist, in Kauf.
 
Wildcaet

Wildcaet

Beiträge
311
Reaktionen
24
Oh Nelly ,
Das tut mir so leid, wir drücken alle Pfötchen und Daumen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen