• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Spoton trotz kahler Stelle?

J

Jimmy1910

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi zusammen,

mein Kater hat von seinem letzten Spoton eine kahle Stelle am Nacken bekommen, allerdings
sind wir schon ein wenig über der Zeit um den nächsten zu setzen. Ich sträube mich ein wenig da ich eigentlich nicht ran möchte solange die Stelle nicht wieder mit Fell bedeckt ist oder ist das unbedenklich?

Falls jemand Erfahrungen hat freue ich mich über Antworten.
 
17.05.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Spoton trotz kahler Stelle? . Dort wird jeder fündig!
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.314
Reaktionen
430
Hallo und Willkommen [emoji1309]
Ich hätte das auch einmal bei meinem Kater.
Das kommt davon, dass zu viel von dem Medikament auf eine Stelle aufgetragen wird. Die Stelle reagiert mit Haarausfall.

Wie lange genau ist denn die letzte Anwendung her?

Besser ist es, wenn man das Fell mit den Fingern teilt und so etwas wie einen Scheitel zieht. Das Spoton soll dann direkt auf die Haut in diese Spur auf die Haut gegeben werden. Eine Hautirritation lässt sich so in Grenzen halten.
Wichtig, im Nacken Aufträgen, wo sich die Katze nicht selbst putzen kann und an dieser Stelle vorerst auch nicht streicheln.
Ich wende es dann an, wenn meine Katzen entspannt irgendwo liegen.

Magst du uns noch etwas von deiner Katze/Katzen erzählen?
 
J

Jimmy1910

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hej und danke :)

leider musste ich ihn beim letzten Auftragen festhalten und dadurch verteilte sich alles nicht wirklich gut. Die letzte Anwendung ist jetzt ein wenig mehr als 4 Wochen her. Und da er im November unter starkem Flohbefall litt und seither auch mit einer juckenden und offenen Schwanzspitze kämpft, die laut Tierarzt durch den Parasitenbefall zu jucken begann worauf hin er sich die Spitze blutig biss, möchte ich nicht unnötig lange mit dem nächsten Spoton warten. Bin mir aber nach wie vor unsicher wegen der noch kahlen Stelle.

Zum Katerchen: Jimmy ist jetzt ein 10 Jahre alter Freigänger mit jeder Menge Spaß an seinem Leben und dem drumherum. Zurzeit plagen ihn mehrere Kleinigkeiten die etwas langwierig sind, weshalb ich in letzter Zeit bereits super viel im Forum gelesen habe.
 
GigaSet

GigaSet

Beiträge
4.659
Reaktionen
594
Ich muss sagen nach all den Berichten zu diesem Zeug würde ich das ganz lassen......zu meinen Kindertagen vor mind. 35-40 J. gabs sowas gar nicht und wenns mal nen Floh gab dann hat man den Flohkamm genommen und war auch sonst sehr hinterher, dass sich keine Flöhe usw. ausbreiten. Damals hat unser TA mal gemeint ,dass eigentlich nur solche Katzen(oder Hunde) Ungeziefer kriegen wenn sie nicht ganz gesund sind.....und in der Tat,unser sehr alter Kater damals bekam erst mit vll. 13,14 J. immer wieder nen Floh.....
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
232
Hallo Jimmy1910,

schau mal *hier*, vielleicht ist das ja eine Alternative für euch.
Ich mag die Spot on Flohbekämpfungsmittel so gar nicht. Als eine unserer Pflegekatzen Flöhe mitgebracht hatte, haben wir das Program (in Verbindung mit Capstar, da akuter Flohbefall) verwendet und innerhalb kürzester Zeit hatten wir alles überstanden.


Liebe Grüße
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.116
Reaktionen
549
Ich hätte jetzt auch Program empfohlen.
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.461
Reaktionen
492
Oder Comfortis.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen