• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Stück Schwanz amputiert - Katze hechelt und rennt umher !:(

  • Autor des Themas Maeddi
  • Erstellungsdatum
M

Maeddi

5
0
Hallo ihr Lieben , ich bin neu hier mein Name ist Madlin und ich suche dringend nach Rat und Hilfe ...:( ich weiß aber nicht ob ich hier in der Rubrik richtig bin. zum Vorfall : unserer Katze Nala wurde am Montag ein Stück von ihrem Schwanz amputiert und wie das Schicksal so will kommt ja bekanntlich alles aufeinmal.. mein Mann hatte kurz das Fenster aufgemacht
und genau in dem Moment kam ein Windstoß und ihr Schwanz war dann zwischen der Tür die arme tut mir so leid :( ab zur Tierklinik da ja Montag auch noch ein Feiertag war naja also sie ht die OP super überstanden hat ne Halskrause bekommen damit sie nicht an die Wunde geht so jetzt zu meinem Problem !: wir waren beim Tierarzt am nächsten Tag Zur Nachuntersuchung er meinte wir sollten ihr die Halskrause abnehmen weil diese auch viel zu groß ist haben wir gemacht jetzt ist schon Freitag und wir haben es immer wieder versucht ihr die Krause abzumachen und wieder dran sie dreht total durch wenn sie ihren Schwanz sieht weil der ja kahl rasiert wurde sie hechelt ist gestresst rennt von a nach b sobald ich ihr die Halskrause wieder dran mache ist alles ok aber wie lange soll das bitte so weiter gehen?! Normalerweise sollte es ihr doch auch besser gehen wenn sie die Halskrause abbekommt :( ich bin am Ende mein Mann auch weil wir auch kaum noch Schlaf bekommen der Tierarzt wusste mir auch Nicht zu helfen .. deswegen frag ich jetzt einfach hier nach ich hoffe ihr habt einen Rat für mich
 
25.05.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
G

GigaSet

2.316
43
Wenn sie sich mit Krause wieder beruhigt dann lass die einfach dran und warte mal den Heilungsprozess ein wenig ab.....in vll. 3-4 Tagen würde ich die Krause probeweise nochmal wegnehmen und schauen was sie macht. Wenn die Kraus wirklich zu groß ist dann schaut halt nach einer die passt. Gute Besserung.
 
Zuletzt bearbeitet:
claudiskatzis

claudiskatzis

10.258
674
Wenn sie mit Halskrause entspannter ist würde ich sie auch noch drumlassen. Entspannung nützt ja auch zur Heilung. Sofern sie dadurch nicht eingeschränkt ist stört es doch auch nicht. Gebt ihr mal ein paar Tage- war ja auch ein schreckliches Erlebnis
 
M

Maeddi

5
0
Also wir haben bei der Tierklinik angerufen und beim Arzt der Arzt konnte mir keine Antwort geben weil er meinte er hätte es ja nicht operiert und sie Tierklinik sagte dass es ja doch sehr ungewöhnlich ist dass sie so durchdreht ohne Halskrause normalerweise sollte es andersrum sein wir versuchen es immer mal wieder ohne und wenn es zu stressig ist wieder drauf zu setzen solange sie ihren Schwanz nicht sieht ist alles gut sie versteckt sich auch unter die Bettdecke wenn sie die Halskrause nicht auf hat ich versteh auch überhaupt nicht warum sie ihr den Schwanz fast komplett kahl rasiert haben es sieht ja jetzt aus wie Son „rattenschwanz „ sie guckt den an und versteckt sich ...ich hab einfach manchmal das Gefühl es wird nicht besser :( ich weiß einfach keinen Rat mehr ...:( essen und trinken geht wobei trinken natürlich besser geht Durchfall hab ich jetzt auch mitbekommen ob das vllt von dem Medikament liegt? Ich hab Angst dass sie jetzt ein Trauma hat und es nicht besser wird :(
 
goya

goya

4.438
51
Die arme Maus. :-(

Könnt ihr sie irgendwie ablenken wenn ihr die Halskrause abnehmt?
Zum Beispiel wenn sie Hunger hat mit Futter.
 
cookmaster

cookmaster

5.264
19
Lasst ihr die Halskrause einfach dauerhaft dran. Meinem Kleinen wurde 2013 auch der Schwanz teilamputiert. Er trug ca zwei Wochen dauerhaft die Halskrause, und die war auch riesig. War aber notwendig.

Ständiges auf- und abnehmen ist nicht sooo super. Einfach dranlassen, die gewöhnen sich daran ;-)

Denke mal, sie wird vielleicht auch zusätzlich (Phantom-)Schmerzen haben?

Bekommt sie Schmerzmittel?
 
M

Maeddi

5
0
Okay und dann habt ihr die Halskrause auch abgemacht ? So nach 2-3 Wochen ? Ich hab mal ne kleinere bestellt wollten es mal testen ob es damit klappt dass sie nicht so sehr eingeschränkt ist wenn nicht dann haben wir die andere noch :/
Sie bekommt metacam jeden Tag einmal
Also sie reagiert halt nur darauf wenn sie ihren Schwanz sieht der so nackt ist und die Krause ab hat sonst ist sie wie immer mit Halskrause.
 
virra

virra

1.030
40
Also meine Gedanken sind nur so ne Idee, habe keinerlei Erfahrung damit, aber trotzdem:
Wenn der Anblick des kahlen Schwanzes Panik auslöst, wäre ja vielleicht ein angezogener Schwanz ne Lösung, bis das Fell wieder kommt? Kann man nicht eine "Schwanzhülle" stricken oder nähen und mit einem Band um den Bauch herum befestigen?

Was meinen die Experten zu meiner Idee?
 
M

Maeddi

5
0
So Leute es sind jetzt ca 1,5 Monate her Schwanz sieht schon sehr gut aus vom Fell her aber es gibt keine Besserung wir haben mit der zuständigen Klinik nochmal gesprochen diese meinte bzw hat uns ein paar Möglichkeiten genannt die wir machen könnten die aber nicht geholfen haben ich hab ihr den Trichter kürzer geschnitten das geht auch soweit ganz gut zwischendurch jagt sie trotzdem ihren Schwanz aber das hört nach ner Zeit auf ich kann ihr den Trichter nicht komplett abmachen da sie immer noch umher rennt sich versteckt wenn sie ihren Schwanz sieht wenn ich ihr eine Decke drauf lege beruhigt sie sich teils und putzt sich auch wenn sie den Trichter auf hat kann sie sich ja nicht putzen und putzt stattdessen den Trichter... meine Nerven sind am Ende da sie auch jedes Mal im 4 Uhr morgens wach wird und ihren Schwanz jagt oder sonst was macht der Trichter ratscht dann auch immer ständig am Laminat lang was auch laut ist ... mein Mann und ich wissen auch nicht mehr weiter .. sie hat keine Angst vor den Türen oder sonst was wir haben das Gefühl dass sie ein Trauma / psychisches Problem hat bzw auch das was kn der Tierklinik passiert ist weswegen sie so reagiert ... keiner weiß weiter und ich auch leider nicht ..:(
 
goya

goya

4.438
51
Ich gebe euch einen Tipp. Sucht euch einen gute Tierheilpraktikerin, die auch was von der Psyche versteht.
Ihr tut mir so leid, die Situation muss einfach bald ein Ende haben.
 
Ilvy

Ilvy

8.006
399
Ich stimme goya zu; da wäre doch eher die Behandlung der Psyche angesagt.
Bei einem/ einer HP?
Ich drücke euch feste Daumen, dass es bald Besserung gibt.
Ihr kümmert euch so toll um eure Mieze.LG
 
M

Maeddi

5
0
Vielen lieben Dank für eure ganzen netten Worte und Tipps :*
Ja ich werde mal gucken wo es einen Hp gibt in meiner Nähe weiß jemand wie teuer ungefähr sowas ist ? Ich seh einfach keine Besserung bei ihr wir nehmen ihr den Trichter auch jeden Tag ab aber es ist wie ich schon sagte immer das gleiche Spiel und ich glaube auch nicht dass es besser wird wenn der Schwanz vollständig dichtes Fell hat wie ihr normales Fell lang ist :\ naja wie gesagt wenn es ein Trauma wäre hätte sie doch auch Angst vor Türen aber das hat sie halt nicht ich weiß nicht jedenfalls ist es kein medizinisches Problem ich möchte einfach wieder meine alte Nala wieder :( sie ist grad mal 2 Jahre alt
 
claudiskatzis

claudiskatzis

10.258
674
Vielleicht hat die Süße auch phantomschmerzen. Gibts beim Mensch ja auch.
 
goya

goya

4.438
51
Was das kostet kann ich nicht sagen. Ich bin mir aber sicher ihr bekommt das wieder hin. Gute Besserung