Miezi - gekämpft und doch verloren

  • Autor des Themas rina2102
  • Erstellungsdatum
rina2102

rina2102

2.168
61
Am 22.05.18 um 10:15 Uhr hat Miezi, die Katze meines Bekannten, im Alter von 16 Jahren ihre letzte Reise über die Regenbogenbrücke antreten müssen.
Von November 17 bis Mitte Januar 18 habe ich dich besser kennenlernen dürfen, da ich dich in dieser Zeit in deinem Zuhause betreut habe. Dein Dosi musste ins Krankenhaus mit anschließender Reha. Vorher habe ich dich nur ab und zu gesehen. In dieser Betreuungszeit hast du dich in mein Herz geschlichen.
Miezi, du hast diese Zeit super gemeistert, hast dich nie beschwert. Wir haben zusammen gespielt und gekuschelt. Ich habe versucht, dir die Zeit so angenehm wie möglich zu machen. Du hast schön gefuttert und alles war auch für dich ok.
Dein Dosi hatte dich beim Arzt durchchecken lassen,
da du ja schon älter warst. Du warst nie ernsthaft krank, das was eigenartig aussah, waren deine Pfötchen. Du hattest an den Ballen sogenannte Fettlipome. Es sah aus, als ob du über eine heiße Herdplatte gelaufen bist. Diese Lipome haben dich nie gestört. Bei einer späteren Blutuntersuchung kam raus das deine Nierenwerte erhöht waren. Diese Werte waren aber noch nicht Behandlungsbeduerftig. Die Frage die jetzt im Raum schwebt, hätte zu diesem Zeitpunkt eine Ernährungsumstellung auf Nierendiaet das Fortschreiten der CNI verlangsamen können? Zu dieser Zeit hättest du die Diät bestimmt besser angenommen, da du nie eine Maekelkatze warst.
Im Februar hast du dein gewohntes Futter komplett verweigert, dadurch hast du in sehr kurzer Zeit jede Menge Gewicht verloren.
Dir wurden Medikamente gespritzt, hast Infusionen bekommen. Es hat eine Zeit gedauert bis du wieder anfingst zu fressen.
Nierendiaet mochtest du überhaupt nicht. Mit Phosphatbinder ging es dann etwas besser. Die Mengen waten klein, aber besser als gar nichts. In den letzten drei Monaten hattest du gute und schlechte Tage, aber es ging immer wieder in die richtige Richtung.
Letzte Woche kam dann wieder ein Rückfall mit der futterverweigerung. Am Freitag vor den Feiertagen ( Pfingsten) hast du noch mal Medies bekommen in der Hoffnung das sie dir helfen. Leider vergebens.
Pfingsten wurdest du immer schwächer, konntest dich kaum noch auf den Beinen halten. Du hattest keine Kraft mehr, deine Reserven einschließlich der Lipome waren verbraucht.
Um dich nicht weiter leiden zu lassen wurde dir heute der sanfte Abschied geschenkt. Quälen solltest du dich nicht. Mehr konnte dein Dosi nicht mehr machen. Einen größeren Liebesbeweis gibt es nicht.
Liebe Miezi, dein Dosi wird dich vermissen sowie ich auch. Du bist für immer in den Herzen die dich lieben.
Wir wünschen dir eine gute Reise zum RBL. Dort wird es dir wieder gut gehen und irgendwann sehen wir uns wieder.
Miezi, wenn du angekommen bist, schick uns ein Zeichen.
Pass von oben auf dein Dosi und vielleicht auch auf mich auf.
Mach es gut, kleine Kämpferin
Run free

Marina

Sorry das der Text so lang geworden ist und danke für alle die bis zum Ende gelesen haben.


Bemerkung

Mein Bekannter hat mir die Erlaubnis erteilt diesen Text und die Bilder zu posten
 
26.05.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
claudiskatzis

claudiskatzis

9.818
594
Welch eine schöne und traurige Geschichte zugleich.
Es tut mir sehr leid für Miezi das sie gehen musste aber sie ist mit so viel liebe von Euch umsorgt worden wie nur möglich.
Fühlt euch gedrückt
 
rina2102

rina2102

2.168
61
Liebe claudi,
Ich danke dir auch im Namen meines Bekannten für die lieben worte

Marina
 
yodetta

yodetta

Moderator
29.761
658
Wie traurig.:-(

Mein aufrichtiges Mitgefühl und für die nächste Zeit, wünsche ich Euch viel Kraft.

Miezi, Run Free!

Liebe Grüße
Melanie
 
rina2102

rina2102

2.168
61
Auch dir lieben Dank für deine Worte
Es tut einfach weh, obwohl es nicht meine eigene Maus war.

Marina
 
R

romulus

893
3
Du hast Dich so liebevoll um die alte Dame gekümmert, das hat sie gefühlt mit ihrem feinen Gespür und sie musste sich nicht quälen zum Schluss.
RIP, kleine Maus!
 
Basije

Basije

15.389
22
Es tut mir so leid dass die kleine Miezi gehen mußte, ich fühle mit dir. Ich weiß wie weh es tut. Die kleine Maus ist jetzt für immer in eurem Herzen. Ich wünsche euch viel Kraft für die schwere Zeit der Trauer.

Lebe wohl liebe kleine Miezi jetzt hast du keine Schmerzen mehr.

Traurige Grüße Kathi.
 
rina2102

rina2102

2.168
61
Vielen Dank euch beiden. Ich war gestern bei meinem Bekannten. Es ist ein komisches Gefühl zu wissen es kommt keine Maus mehr um die Ecke. Sie fehlt einfach.
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

5.573
25
Was für eine wunderschöne Katze und eine ganz besondere dazu. Man merkt richtig, wie sie auf Menschen eingestellt wird. Es ist ein großer Verlust. Dir und deinem Bekannten mein ehrliches Beileid. So eine Lebensbegleitung zu verlieren ist hart, aber es war so am besten.
Schöne Miezi, run free!
 
rina2102

rina2102

2.168
61
Da hast du Recht. Sie war besonders. Mein bekanner hat immer gesagt das sie sich nie quälen sollte. Ich hoffe doch das sie sich in den letzten zwei Tagen nicht quälen musste. Wenn bei meinen beiden Damen so etwas passiert und es nichts mehr gibt, würde ich diesen Weg auch gehen. So schwer er dann auch ist.
 
rina2102

rina2102

2.168
61
Liebe Miezi,
Es ist jetzt eine Woche her das du über dir RBB gehen musstest. Ich hoffe du hast die Reise gut überstanden und es geht dir gut. Vor ein paar Tagen habe ich dein Dosi besucht. Es war ein komischer Moment, da du nicht um die Ecke kamst. Das hat auch dein Dosi erzählt. Du fehlst einfach, aber du bist für immer in unseren Herzen.
Marina
 
Ilvy

Ilvy

7.686
305
Liebe Miezi, nun bist du leicht und frei.
Deine Menschen haben sich um dich gesorgt, Nun schaust du auf sie, ok? LG
 
rina2102

rina2102

2.168
61
Ich danke euch auch im Namen meines Bekannten für die lieben Worte. Es ist leider immer noch nicht so leicht damit klar zu kommen das wir ihr leben beendet haben. Es ist mir klar das es das beste war, weil quälen sollte sie sich nicht.
Marina
 
Zuletzt bearbeitet:
fridolinchen

fridolinchen

12.250
78
Mein herzliches Beileid! Fühlt euch lieb umarmt.
 
Ralle

Ralle

313
3
Auch von mir mal ein dickes Beileid. :-(

Erinnert mich so ziemlich an meine eigene Geschichte, samt Miezis Aussehen .....


Trauergruß....


Ralle
 
rina2102

rina2102

2.168
61
Auch dir ein dankeschön für die lieben Worte. Es tut einfach weh wenn die Miezen uns verlassen müssen.
LG Marina
 
MarionT

MarionT

23
1
Liebe Marina,

auch von mir herzliches Beileid. Ich hatte meine Katzen 13 bzw. 14 Jahre lang, bevor sie im Februar und April d.J. gestorben sind. Wenn ich morgens aufstehe, ist es ein komisches Gefühl, nicht für Futter und Wasser zur sorgen und das Katzenklo sauber zu machen. Beim Herumlaufen in der Wohnung gucke ich immer noch unter mich, damit ich sie nicht aus Versehen trete.

Es wird noch lange dauern, bis ich mich umgewöhnt habe. So wird es deinem Bekannten und auch dir gehen. Ich wünsche uns allen die nötige Kraft. Gott sei Dank gibt es einen Alltag, den man zu bewältigen hat und der uns ablenkt.

Herzliche Grüße
Marion
 

Ähnliche Themen