• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kater kann nicht essen..

A

Annuk

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo und einen guten Tag,
ich habe einen Kater, 16 Jahre alt, er ist viel draussen und hat ein Paradies als solches.
Vor einigen Wochen hat er scheinbar was auf seine Nase bekommen, ich habs beobachtet, und sein Allgemeinbefinden war wie immer, also gut. -- nun vor 4 Tagen ging es ihm Augenscheinlich schlecht, er war nach dem aufwachen Morgens richtig apathisch- nun wusste ich, ich muss hendeln und zum Tierarzt. Ich bin auf Grund einiger Schicksalsschläge hier in Schweden, sehr einsam und allein, und ich muss ca. 80 km fuer eine Fahrt zum Tierarzt fahren, dass ich natuerlich auch Stress fuer das Tier- nun fuhr ich aber, weil ich vermutete eine Infektion, Wunde an der Nase, Schorf wurde abgekratzt, und es kam vermutlich Schmutz hinein- ( ich weiss nicht, ob ich hier Fotos einstellen darf von der Katze und Wunde ?? ) Als die Ärztin
ihn sah, wollte sie alle möglichen Untersuchungen machen, und ich sagte ehrlich, wenn das wirklich notwendig ist, NATUERLICH ! Ich habe nicht all zuviel Geld, aber natuerlich versuche ich alles meinem Kater zu helfen. So begannen wir mit einer Blutuntersuchung. Fieber hatte er keines- Blut ..Nieren und Leber alles in Ordnung.
Sie sagte abe, sie etwas beunruhigt, und es knnte ein Tumor dahinterstecken- ich erschrak und heulte kurz ..
dann bekam er noch eine Infusion.. Kortison etc.- sie meinte das muss sein, auch weil er so mager aussieht. Mein Kater hat stets sehr gut gefressen, immer, und bekommt wirklich gutes Essen-- dann schrieb sie noch Penicillin auf.. welches er 10 Tage nehmen soll -- sollte die Wunde bis dahin nicht abgeheilt sein, befuerchte sie es ist ein Tumor- ( fuer die bisherige Behandlung zahlte ich exakt 3500 SEK, das sind ungefähr 350 EURO- ich war schockiert.. aber okey, was soll man machen .
Und nun kommts, meine eigentliche Frage : der Kater hat seitdem ein gutes Allgemeinbefinden, er will raus, er schmust, er ist eigentlich wie immer..also vor der Verletzung. ABER : er kann nur LECKEN.. also FLUESSIGE NAHRUNG mit der Zunge aufschlecken- feste Nahrung, also Nassfutter.. Huehnchenfleisch, da war er immer verrueckt nach, geht nicht, nimmt er nicht - er leckt NUR DIE FLUESSIGKEIT-- vorhin habe ich versucht, ihm ein winziges Huehnchenfleisch zu geben.. er hat sich so bemueht.. ein ganz winziges Teil konnte er schlucken..kauen - aber dann wollte er schon nicht mehr, drehte das Köpfchen weg--- ich weiss nicht was ich machen soll..kann - er ist mein Ein und Alles, möchte ihm so gern helfen. Gebe ihm das Penicillin.. aber ich habe Angst, ... hat jemand so etwas schonmal erlebt ? Er ist wie gesagt bis jetzt "fröhlich" im Allgemeinbefinden, aber wie lange kann das noch gut gehn, ohne richtig FRESSEN ? Er schlabber Sahne, Huehnchenbruehe, Wasser.. aber auch nicht viel, aber immerhin . Ich bitte um Hilfe, ich bin selber nicht mehr so belastbar, und bin unruhig, versuche aber dem Tier das nicht zu zeigen - aber der ist so klug :) --- wie gesagt, gerne kann ich 1 - 2 Fotos hier einstellen, wenn man das darf -- Herzlichen Dank erstmal und ich hoffe auf gute Ratschläge bzw. Urteile. LG Annuk

( las nun grad dass ich Dateien anhängen kann.. scheint aber nicht zu funktionieren.. kenne mich nicht so aus -- weiss nicht, ob die Fotos nun hzu sehen sind -- das "frische" mit der Wunde.. da ist grad der Schorf abgegangen - das andere war einen Tag später, Wunde abgetrocknet, jetzt immer noch so )
 

Anhänge

27.05.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater kann nicht essen.. . Dort wird jeder fündig!
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.311
Reaktionen
427
Hallo und Willkommen!

Himmel, dein Post muss irgendwie an uns vorbei gerauscht sein.
Dein armes Katerle!

Wie geht es ihm denn inzwischen?

Wenn er nur lecken kann, dann führt wohl leider kein Weg an einem Tierarzt vorbei.
Ich hoffe mal, dass es kein Tumor ist.
Nur lecken können... das kann auch so viele verschiedene Ursachen haben. Auf die Schnelle fällt mir dazu ein: Insektenstich, Zahnweh, Halsentzündung bis hin zu der ominösen Sache an der Nase. Bitte unbedingt abklären lassen.

Wenn er fressen will (was sehr gut wäre), das Futter erst einmal püriert anbieten.

Ich hoffe, du bekommst das Rätsel gelöst und deinem Kater geht es hoffentlich bald wieder richtig gut.
 
A

Annuk

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo und Gruesse aus Schweden :)

hab mich schon ein bisschen gewundert, dass keine Rueckmeldungen kamen, aber nun kam ja Antwort. Danke dafuer ! Also beim Tierarzt war ich ja längst- die war ja beunruhigt, dass es ein Tumor sein könnte.
Mittlerweile frisst er wieder - ja, und ich hab wirklich alles versucht, ihm Essen anzubieten :) :) Ich gebe ja nun den 7 Tag Antibiotikum, ( 10 Tage insgesamt ) , die Nase sieht viel besser aus. Und ich HOFFE UND BETE, dass es nach dem beenden der Tabletten auch so bleibt. Er fuehlt sich wohl, er fängt Mäuse- eigentlich
alles wie frueher bzw. immer -- drueckt mir bitte die Daumen, dass es so bleibt, und kein Tumor
dahinter steckt- allen ein schönes Wochenende und liebe Gruesse !! Annuk
 
Netri

Netri

Beiträge
618
Reaktionen
1
Wie schön, daß er wieder was ißt!! Selbstverständlich werden hier auch ganz fest die Daumen gedrückt, daß es weiter besser und besser wird und nichts bösartiges dahinter steckt. Alles Liebe für Euch Zwei! Hej då! :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.233
Reaktionen
6.184
Hallo und Herzlich Willkommen!:)

Meine Daumen hast Du auch, für Deinen Süßen!
Ich hoffe, dass die Wunde weiterhin gut abheilt.

Frisst er auch die Mäuse, die er fängt?

Wenn Katzen nicht fressen mögen/können deutet das manchmal auf Probleme mit den Zähnen hin.
Eigentlich würde ich Dir auch zu einem dentalen Röntgen raten, aber das scheint in Deinem Fall kaum möglich zu sein, eben wegen der Entfernung zum Tierarzt und weil so ein spezielles Röntgenbild erstens, nicht jeder Tierarzt besitzt und es zweitens auch nicht so günstig ist.

Alles Gute für Euch!

Liebe Grüße
Melanie
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Puh, fast bin ich froh Deinen Beitrag übersehen zu haben. Das klang nämlich schon erschreckend.

Umso schöner, dass es ihm im Moment gut geht. Daumen sind natürlich gedrückt.

Achja: und herzlich willkommen im Forum natürlich ;-)
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.508
Reaktionen
3.496
🍀🍀🍀🍀🍀 alles gute
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
13.236
Reaktionen
3.873
Liebe Annuk, alles Gute für dein Katerle!!
Wir drücken Daumen und Pfoten!
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.028
Reaktionen
512
Hast du denn noch einen Termin bei der Tierärztin?
Zur Kontrolle?
Vielleicht hat er auch Probleme mit den Zähnen und das der Kratzer an der Nase dazu kam, war vielleicht ein Zufall.
 
virra

virra

Beiträge
1.034
Reaktionen
44
Von mir auch ein verspätetes Willkommen und toi toi toi für das Katerle!
 

Ähnliche Themen