Hauskatze Fahrkette für zwei Kitten

  • Autor des Themas Julia01
  • Erstellungsdatum
J

Julia01

2.269
81
Hallo :)

Ich bräuchte eure Hilfe:

Ich möchte gerne zwei Kitten von Lavendelchen adoptieren, aber dafür bräuchte ich eine Fahrkette, mit der die zwei Minis am 12. Juli (alternativ 11. Juli) nach Münster oder Umgebung kommen (Münster +20km). Damit ich meinen Umzug dann auch besser planen kann (wegen Möbel abbauen und so hier in Vechta) müsste die Kette bis Anfang Juli stehen,
also in 7-10 Tagen :/
Ausgangspunkt ist in der Nähe von Wangen im Allgäu (genaueren Ort möchte ich ohne Rücksprache nicht nennen). Natürlich wäre ich bereit den Fahrern eine kleine Entschädigung zu zahlen.

Also:
Strecke = Wangen im Allgäu -----> Münster + 20km Umgebung.
Ankunft: 11./12. Juli (Nachmittags oder Abends)

Aktuell hab ich VIELLEICHT jemanden für die Strecke Wangen -> Stuttgart, das ist aber noch nicht safe. Ausgangsort ist daher erst mal Wangen im Allgäu.

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen, ich würde die Kleinen sonst nicht nehmen können, da ich keine Chance hab die Kleinen selbst zu holen. Aus gesundheitlichen Gründen ist auch der 11./12. Juli nicht verhandelbar (bitte keine Fragen dazu, das habe ich in meinem Thread schon lang und breit erläutert).

Also bitte, bitte helft mir damit meine kleinen Plüschis zu mir können :a030::a030::a030:

Liebe Grüße,
Eure Julia

PS: Eigene Transporttasche kann ich zu lavendelchen hinschicken, die beiden würden dann direkt in irher eigenen Tasche reisen können. Falls die zwei wo übernachten sollen (ob die STrecke für 2 Kitten an einem Tag machbar ist, würde ich natürlich Futter mitschicken und für alle Unkosten aufkommen)
 
24.06.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Emil

Emil

24.989
189
Viel Glück Julia. Ich selbst kann leider nicht helfen, da örtlich ( bei Hamburg ) einfach zu weit weg und zudem keinen Führerschein. Aber ich hoffe, Du bekommst schnell eine Fahrkette zusammen. Sind ja noch gut zwei Wochen. Das klappt schon ;-)
 
saurier

saurier

27.093
999
Ich weiß jetzt nicht, wieso das so ist, wie es ist, aber eine gute Abgabequelle bringt einem die Tiere normalerweise, weil man als seriöser Abgebender sehen will, wohin seine Kätzchen kommen und auch schauen will, wie sie sich in der ersten Zeit machen, ihnen als vertraute Stütze in den ersten Stunden in der Ferne und Fremde noch zur Verfügung stehen, um ihnen ein Stück weit "Heimat", Halt und Sicherheit zu bieten.

Ist es nicht möglich, dass dir die Kitten vom (Vor-)Besitzer gebracht werden? Dann muss man sich keine Gedanken über Umladen, der Fahrt mit wildfremden Personen etc. machen?
 
Emil

Emil

24.989
189
Ich weiß jetzt nicht, wieso das so ist, wie es ist, aber eine gute Abgabequelle bringt einem die Tiere normalerweise, weil man als seriöser Abgebender sehen will, wohin seine Kätzchen kommen und auch schauen will, wie sie sich in der ersten Zeit machen, ihnen als vertraute Stütze in den ersten Stunden in der Ferne und Fremde noch zur Verfügung stehen, um ihnen ein Stück weit "Heimat", Halt und Sicherheit zu bieten.

Ist es nicht möglich, dass dir die Kitten vom (Vor-)Besitzer gebracht werden? Dann muss man sich keine Gedanken über Umladen, der Fahrt mit wildfremden Personen etc. machen?
Schau mal hier. Dann weißt Du warum ;-)

https://www.katzen-forum.de/foto-studio/86467-fleckerl.html
 
saurier

saurier

27.093
999
Das sind 37 Seiten, sorry, das lese ich jetzt nicht. Ich bleibe dabei, für mich (andere mögen das anders sehen) ist es so, dass seriöse Quellen ihre Kitten bringen, egal, wohin - aus den oben genannten Gründen.

Aber ich lese morgen nach :wink:.

Viel Erfolg, wenn es nicht anders geht, ich bin leider nicht in der Nähe.
 
J

Julia01

2.269
81
@saurier die Kitten sind die Babies einer Wildkatze. Da die Mutterkatze ein gutes Verhältnis zu Lavendelchen aufgebaut hat, hat sie die Mutter eingefangen und kastrieren lassen. Damit die 4 Kitten nicht wild aufwachsen und der örtliche Tierschutz keine Kapazitäten hat (soweit ich es verstanden habe), hat sie drei der Kleinen auf eigene Faust eingefangen und die wohnen jetzt bei ihr. Sie selbst kann sie aber nicht behalten und darum möchte sie die gerne vermitteln.
 
Zuletzt bearbeitet:
saurier

saurier

27.093
999
Widerspricht nicht meiner These, dass man sie dann bringt :wink:, aber gut, mein Anspruch ;-).
 
Emil

Emil

24.989
189
Das sind 37 Seiten, sorry, das lese ich jetzt nicht. Ich bleibe dabei, für mich (andere mögen das anders sehen) ist es so, dass seriöse Quellen ihre Kitten bringen, egal, wohin - aus den oben genannten Gründen.

Aber ich lese morgen nach :wink:.

Viel Erfolg, wenn es nicht anders geht, ich bin leider nicht in der Nähe.

Ab ca. Seite 24 reicht aus. Da hatte Lavendelchen das erste Kitten in der Falle.
Jetzt sind es schon drei. Nr. 4 fehlt leider noch. Aber ich denke, das hat sie auch bald :-D

Widerspricht nicht meiner These, dass man sie dann bringt :wink:, aber gut, mein Anspruch ;-).
Wenn Lavendelchen das auch noch machen soll wäre das doch etwas viel verlangt nachdem sie sich bereits mehrere Nächte um die Ohren geschlagen hat, um die Kleinen einzufangen und zu versorgen ( zusätzlich zur Kastration der Mutterkatze ) Wenn es der örtliche Tierschutz gemacht hätte sähe das anders aus, aber die hatten anscheinend nicht die Kapazität und waren sicherlich froh, dass sich jemand gefunden hat, der so engagiert gehandelt hat und sich zudem bemüht, die Kleinen gut unterzubringen, bevor sie draußen verwildern und dann womöglich nicht mehr oder nur sehr schwer zu vermitteln sind. So haben jetzt schon alle vier ein Zuhause in Sicht. Die Idee mit der Fahrkette ist doch perfekt.
 
goya

goya

4.397
34
Widerspricht nicht meiner These, dass man sie dann bringt :wink:, aber gut, mein Anspruch ;-).
Es hat hat nicht jeder der sich im Tierschutz engagiert die Möglichkeit einmal quer durch Deutschland und zurück zu fahren. Ich könnte das auch nicht, hab nicht mal einen Führerschein und wäre auch auf fremden Hilfe angewiesen, weil ich den Tieren die Reise vom Alpenvorland bis nach Münster in den Öffentlichen nicht zumuten wollte.
Wenn du diese Möglichkeit hast wird deine Hilfe bestimmt gerne in der Fahrkette angenommen.
 
J

Julia01

2.269
81
Um mal zum Thema zurückzukehren: Hat denn wirklich niemand Zeit am 11./12. Juli zwischen Wangen und Stuttgart zwei Kitten zu fahren? :/
 
claudiskatzis

claudiskatzis

9.788
589
Wer wollte denn die anderen zwei haben? Könnte man das mit der Fahrt nicht verbinden?
Julia hast du schon mit Tschikitta/ Helmut geschrieben ? Er hat im Fleckerl Thread gefragt wann die Fahrerei stattfinden sollte
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Julia01

2.269
81
Die anderen zwei wollte Katastrophy nehmen, die Fahrkette muss aber bis Anfang Juli stehen und bis dahin wird das 4. Wohl nicht gefangen sein. Und ob sie auch nur für die Fahrkette fährt weiss ich nicht...

Ne mit Tschikitta hab ich noch nicht geschrieben aber hab den Link zu diesem Thread in Fleckerls Thema gepostet
 
Emil

Emil

24.989
189
Die anderen zwei wollte Katastrophy nehmen, die Fahrkette muss aber bis Anfang Juli stehen und bis dahin wird das 4. Wohl nicht gefangen sein. Und ob sie auch nur für die Fahrkette fährt weiss ich nicht...

Ne mit Tschikitta hab ich noch nicht geschrieben aber hab den Link zu diesem Thread in Fleckerls Thema gepostet
Noch sind ja einige Tage Zeit, um Nr.4 zu fangen. Ich bin da optimistisch ;-)
Aber schreibe doch Tschikitta einfach mal per PN und schicke ihm dort den Link.
Vielleicht hat er es im Thema Fleckerl ja nicht gesehen.
 
M

MeruBetiri

114
6
Ich fahre öfter für den Tierschutz allerdings stehen dann meist Vereine dahinter die auch für die Fahrtkosten aufkommen.
Ich fahre am Freitag diese Woche oder nächste Woche (Tag steht noch nicht fest) von 55286 wörrstadt bis Gelsenkirchen das dürfte auch in der Nähe sein falls das passt gerne melden :)
 
Frigida

Frigida

30.544
397
Könnte man nicht Stulle fragen? Sie wohnt doch in der Nähe von Münster. Da wäre die Strecke Gelsenkirchen/Münster nicht so schlimm.
 
J

Julia01

2.269
81
Das Problem ist, dass Nächste Woche zu früh ist, denke ich. Ich bin erst ab dem 12. Juli fest in Münster. Ich bräuchte dann für 7-10 tage auch noch ne Übernachtungsmöglichkeit und nach Wörrstadt müssten die dann nächste Woche auch erst mal hinkommen :/
 
Frigida

Frigida

30.544
397
Nicht aufgeben Julia, das wird schon.
Ich würde auch fahren, bei mir ist nur so doof, dass ich schon mal lange bis Münster fahre. Und es ist mitten in der Woche und ich glaube meine Kollegin hat da Urlaub. Dann kann ich nicht.
 
Emil

Emil

24.989
189
Könnte man nicht Stulle fragen? Sie wohnt doch in der Nähe von Münster. Da wäre die Strecke Gelsenkirchen/Münster nicht so schlimm.
Stulle ist mir auch schon durch den Kopf geschossen. Aber sie war anscheinend einige Zeit nicht anwesend und kennt wohl diesen Thread ( und den Fleckerl-Thread ) noch nicht. Aber sie wäre für den Rest der Fahrtstrecke optimal, wenn sie denn Zeit hätte. Ist ja nicht leicht, dies zwischen Arbeit und Kind mal eben so einzuschieben.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen