Bengalen- Zwei Rabauken stellen sich vor

X

XxCalibanxX

Beiträge
10
Reaktionen
1
Hallo ihr ganzen Fellpopos da draußen!:mrgreen:

Wir wollen uns vorstellen...
Wir sind Opie und Lyla, beide heute 4 Monate alt geworden. Vor 2 Wochen durften wir bei unserer neuen Mama und unseren neuen Papa
einziehen.
Sie sind sehr stolz auf uns -immerhin haben sie über 1 Jahr auf uns gewartet!

Eigentlich sind wir ziemliche Rabauken, aber die Wärme macht uns ganz schön müde.

Wir glauben, dass wir unseren Fleischjägern jeden Tag mehr ans Herz wachsen und wissen genau, wie wir Sie in unseren Bann ziehen.:oops: das geht ganz einfach mit einem einen Gurren, schnurren oder ankuscheln.:mrgreen:

---------------------------------------

Zeigt her Eure Bengalen!
Warum habt ihr euch für die Rasse entschieden?
Findet ihr auch, dass man sie nur jeden Tag mehr und mehr lieben kann?

Geht es noch jemanden so wie mir... machen euch Bengalen auch süchtig?:oops:
 

Anhänge

02.07.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bengalen- Zwei Rabauken stellen sich vor . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.703
Reaktionen
1.548
Huhu und herzlich willkommen
Da sind ja die Herzchen!!!
Schön das ihr da seid und viel Spaß beim stöbern.
 
Puschel_92

Puschel_92

Beiträge
3.381
Reaktionen
40
Hallo und Willkommen :grin:

Boa was sind das 2 hübsche :d090:

Ich hab keine Bengalen, daher kann ich nicht mit Fotos dienen, aber ich wünsche euch ganz viel Spaß hier :-D
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
Beiträge
10.546
Reaktionen
190
Hallo und Willkommen!
Zwei wunderschöne Katzen! Toll, dass sie gleich zu zweit und im passenden Alter bei euch einziehen durften. Ich verstehe voll und ganz, dass ihr diesen Schönheiten verfallen seid.
 
X

XxCalibanxX

Beiträge
10
Reaktionen
1
Vielen lieben Dank.:)
Ein Geschwisterpaar zu nehmen, war die beste Entscheidung die wir treffen konnten.
Ursprünglich wollten wir nur den Kater(der Hellere von beiden) und zeitnah nach einem Spielgefährden suchen.
Als wir dann zu einem weiteren Kittenbesuch waren, und die zwei zusammen sahen, der plötzliche Geistesblitz..."warum nicht einfach beide?"

Hätten wir die Kleine nicht genommen, wäre unser Kater nicht gut angekommen.
Er hat in der ersten Nacht immer die Anderen gesucht, plötzlich Geschrien sobald Lyla mal ein paar Schritte wegging.:cry:
Ab dem 2ten Tag hat sich das kleine Seel'chen zum Glück beruhigt und ich würde behaupten...besser könnte es nicht laufen für uns.:)
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
Beiträge
10.546
Reaktionen
190
Prima! Ich hoffe, ihr habt einen guten Tierarzt an der Hand, denn bei gemischten Geschwisterpärchen sollte eine rechtzeitige Kastration nicht verpasst werden ;-)
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
20.034
Reaktionen
1.737
...möchte mich den anderen anschließen.

Die Beiden sind wirklich wunderhübsch. Schön, dass ihr euch für das Geschwisterpaar entschieden habt.
 
X

XxCalibanxX

Beiträge
10
Reaktionen
1
In Opie's Säckchen gibts nur noch heiße Luft:mrgreen:
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.239
Reaktionen
981
Herzlich willkommen euch und alles Gute!
das sind zauberhafte Miezen!! LG

Ps. wir lieben die BKH, weil mein Mann da keine Allergie entwickelt und unsere Drei so ein dermaßen tolles Wesen haben.
Hätten wir aber Bengalen, würden wir die abgöttisch lieben; hundertpro..
Und hätten wir Lastramis; ebenso..
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.356
Reaktionen
632
Herzlich willkommen.... herzlichen Glückwunsch zu den Raketen.... tolle Färbung. Und super gleich 2. Auch man sagt meistens klappt es nicht so gut. Kater ist Kater und Katze doch eben ein Mädchen. Der eine Rauft lieber die andere spielt Fangen.

Habt ihr den Youngster kastriert oder kam er gleich kastriert zu Euch?. Denn wenn die Dame still rollt und nicht kastriert sein sollte.... der junge Mann ist noch bis 6 Wochen nach der Kastra zeugungsfähig.


lg
Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
X

XxCalibanxX

Beiträge
10
Reaktionen
1
Herzlich willkommen.... herzlichen Glückwunsch zu den Raketen.... tolle Färbung. Und super gleich 2. Auch man sagt meistens klappt es nicht so gut. Kater ist Kater und Katze doch eben ein Mädchen. Der eine Rauft lieber die andere spielt Fangen.

Habt ihr den Youngster kastriert oder kam er gleich kastriert zu Euch?. Denn wenn die Dame still rollt und nicht kastriert sein sollte.... der junge Mann ist noch bis 6 Wochen nach der Kastra zeugungsfähig.


lg
Verena
Bisher gibt es ein ausgeglichenes Miteinander; spielen, jagen, raufen und 5 min später liegt die Bande so eng wie es geht beisammen. :)
Denke Probleme und Geschwisterstreit gibt es überall irgendwann mal, aber unser Mädel ist eine taffe Maus.
Wir sind optimistisch gestimmt.

Termin für Ihre Kastra ist Ende August, ihr Brüderchen war vor 2,5 Wochen dran, mit 14 Wochen.
 
X

XxCalibanxX

Beiträge
10
Reaktionen
1
Kennt ihr schon die 2köpfige Katze mit 8 Beinen? :D
Das Foto entstand einen Tag nach dem Einzug.

Erschreckend,.wie gross sie in den 2 Wochen schon geworden sind:-o
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.356
Reaktionen
632
Bisher gibt es ein ausgeglichenes Miteinander; spielen, jagen, raufen und 5 min später liegt die Bande so eng wie es geht beisammen. :)
Denke Probleme und Geschwisterstreit gibt es überall irgendwann mal, aber unser Mädel ist eine taffe Maus.
Wir sind optimistisch gestimmt.

Termin für Ihre Kastra ist Ende August, ihr Brüderchen war vor 2,5 Wochen dran, mit 14 Wochen.
Ich möchte es gern verstehen! Warum wurde sie vor 2,5 Wochen nicht gleich mitkastriert. Das erschließt sich mir nicht.

lg
Verena
 
vinlander

vinlander

Beiträge
650
Reaktionen
119
opie und lyla? mag da etwa jemand SoA? :cool::mrgreen: Zugegeben, mit Donna hat es auch eher ein weniger gutes Ende genommen :mrgreen:

Wunderschöne Mäuse! Glückwunsch! Bei den Kuschel-, und Schmusebildern geht mir das Herz auf :d078:

Würdest du sagen, dass Bengalen "Schoßkatzen" sind? Ich lese immer mal wieder, dass sie zwar sehr menschenbezogen und auch anhänglich aber keine "richtigen" Schoßkatzen sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
X

XxCalibanxX

Beiträge
10
Reaktionen
1
Ich möchte es gern verstehen! Warum wurde sie vor 2,5 Wochen nicht gleich mitkastriert. Das erschließt sich mir nicht.

lg
Verena
Wir wollten ihr noch keine Vollnarkose zumuten. Ist es nicht auch so, dass zumindest ein bisschen was entwickelt sein muss? Nicht falsch verstehen, dass sie vor der ersten Rolligkeit kastriert werden sollte ist uns bewusst.
Mit 5 Monaten ist es doch nicht zu spät? Bitte kläre uns auf. :roll:
Das ist eh so ein Thema wo die Meinungen ausseinander gehen.

opie und lyla? mag da etwa jemand SoA? :cool::mrgreen: Zugegeben, mit Donna hat es auch eher ein weniger gutes Ende genommen

Würdest du sagen, dass Bengalen "Schoßkatzen" sind? Ich lese immer mal wieder, dass sie zwar sehr menschenbezogen und auch anhänglich aber keine "richtigen" Schoßkatzen sind?
Erwischt! Hach der Opie, der war so ein Guter :oops: allerdings ist mein Partner der Verantwortliche. Für ihn war es schon vor einem Jahr klar, dass es ein Opie wird.das hat sich dann manifestiert :lol:

Würde ich nur bedingt unterschreiben. ;)
Anhänglich und Menschenbezogen trifft auf jeden Fall zu. Nach den zwei Wochen haben wir schon unsere eigene Sprache entwickelt^^
Egal wo, sie wollen überall dabei sein. Kaum vergisst man die Badtür zuzumachen, will einer mit in die Dusche:mrgreen:

Vor ein paar Tagen hätte ich gesagt sie wollen nicht zugeben, dass sie gerne kuscheln-aber es eigentlich "ziemlich geil" finden :D
Jetzt werde ich schon den 2. Tag dauerbelagert von Beiden. So wie die gerade neben und auf mir schlafen könnte ich alles mit ihnen tun:-D
Die Bengalen,die ich bisher kennengelernt hab waren aufgeschlossen fremden Menschen gegenüber, neugierig...allerdings mit einer gewissen Portion Skepsis.
Es dauerte ein bisschen bis man sie ausgiebig streicheln durfte und sie längerfristig auf einen zukamen.


Meine Sorge war, dass die zwei laut werden sobald wir das Haus verlassen, haben ja ein ganz schönes Organ wenn sie wollen^^ Aber bisher scheinen sie sich wie Mäuse zu verhalten.

Bin froh, dass der Anfang so unkompliziert ist/war.
Bisher ging auch noch nichts nebens Klo, stubenrein seit Tag 1:grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
Finny

Finny

Beiträge
5.748
Reaktionen
228
Hallo XxCalibanxX und ein herzliches Willkommen dir und deinen beiden Hübschen hier im Forum.

Das sind ja wirklich zwei super hübsche Miezen und ich kann mir vorstellen, dass ihr gerade eine Menge Spaß mit den beiden Mini-Leos habt :mrgreen:. Verrätst du den Cattery-Namen?

Ja, die Bengalen sind schon eine ganz besondere Rasse für Menschen, die es gerne temperamentvoll mögen. Ich bin auch froh, dass meine beiden unser Leben hier bereichern.
Unser Aragon war die ersten drei Jahre seines Lebens nicht gerade der mega-Schmuser. Er war immer so ein bisschen der Typ, nur dabei stattmittendrin :lol:, aber irgendwann hat er sich immer mehr zum Super-Schmuser entwickelt und mittlerweile muss ich ihn leider immer mal wieder einfach von den Beinen untersetzen, sonst würde ich hier zu gar nichts mehr kommen. Eine echte, kleine süße Klette ist er geworden :).

Ich wünsche dir noch viel Spaß hier und natürlich auch für die Zukunft mit deinen beiden Süßen.

Ich würde Lyla übrigens auch so bald als möglich kastrieren lassen. In meinen Augen spricht nichts gegen eine früher Kastration, gerade bei einer solchen Rasse, die durchaus sehr frühreif sein kann und wo auch die Katzen deutlich eher zum Markieren neigen, als bei vielen anderen Rassen. Alle meine Katzen, die um den vierten Monat rum kastriert wurden, haben die Narkose bei der Kastra wesentlich besser vertragen, als die Katzen, die später kastriert wurden.