Hilfe!: Wie bringe ich einer Babykatze bei die Treppe sicher runterzulaufen?

M

Miezemaja

Beiträge
1
Reaktionen
0
!!!Um Gottes Willen, mein Handy spinnt und hat diesen Beitrag in den Bereich "Regenbogenbrücke" eingespeichert!! Bitte entschuldigt diesen Fehler!!!
Guten Abend an alle,
heute habe ich meinen kleinen babykater bekommen. Er ist ungefähr 8-9 Wochen alt und ist total verschmust und verspielt. Tja, wäre da
nicht die blöde Wendeltreppe :-x Jedenfalls gibt es Spalten wo der kleine Racker hindurchfallen könnte. Diese Spalten habe ich aber provisorisch mit Decken verschlossen. Nun kommt das nächste Problem..die Stufen sind "offen" und auch da könnte er hineinfallen ... ich habe ihm heute einwenig gezeigt wie man die Treppen hoch und runter geht. Beim drittem Versucht hat er beides geschafft aber manchmal hat Sammy zu sehr interessiert in die Spalte geschaut. Jetzt schläft er oben mit mir im Bett..die Treppe ist ungefähr 3-3.5 meter hoch wenn nicht sogar höher..und jetzt mache ich mir totale Sorgen..vor allem nach dem man sich die ganzen Horrorgeschichten darüber gelesen hat..habe aber auch auf dem Boden den Teppich so platziert das er unter der Treppe liegt..+ kissen usw

Mlg, Sophia und mein Kater Sammy :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
04.07.2018
#1
A

Anzeige

Gast

claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.567
Reaktionen
3.007
Moin und herzlich willkommen hier!
Schön das du bei uns bist!

Puh, so eine Treppe ist sehr gefährlich. Da könne er Ruck zuck durchfallen und sich verletzen.
Falls die Stufen glatt sind mach Teppich Matten drauf und überlege dir eine Lösung die offenen Stufen zu schließen. Könnte er auch durchs Geländer durch?
Ich glaube am besten wäre es das er gar nicht hoch kommt.
Hast du den Zwerg alleine oder bekommt er noch nen Kumpel?
 
Zuletzt bearbeitet:
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.290
Reaktionen
418
Hallo und Willkommen!

Ich habe die Mods mal gebeten, den Beitrag in die richtige Kategorie zu verschieben, dan kommen bestimmt auch noch mehr Antworten.
 
G

GigaSet

Beiträge
3.592
Reaktionen
315
Um Himmels Willen,die Treppe ist ja für Tier UND Mensch lebensgefährlich :shock:.....ich würde die Katze erstmal gar nicht da laufen lassen bis auf weiteres. Mit 8,9 Wochen ist sie sowieso viel zu klein von der Mutter weggeholt. Einen Tipp wie man da noch sichern könnte hab ich leider nicht für dich....außer vll. ein Katzennetz an der Treppe unterziehen
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.904
Reaktionen
2.967
Hallo,

dem schließe ich mich an. Mach bitte die Treppe komplett dicht für ihn. In dem Alter sollte er ohnehin nicht in der ganzen Wohnung rumlaufen dürfen, sonst wird er nie zuverlässig sauber. Maximal zwei Zimmer mit mindestens vier Toiletten.
Bis er in drei Wochen soweit ist die Wohnung komplett erobern zu können hast Du ja noch Zeit die Treppe komplett zu vergittern (katzennetz o.ä.).

Ich hoffe, das arme Baby bekommt oder hat wenigstens einen geeigneten Kumpel?

Wer hat Dir denn ein so junges Kitten gegeben? :-(
 
G

Gast29323

Gast
Die Treppe solltest Du unbedingt absichern, alles andere wäre in dem Alter fahrlässig.

Schau mal hier rein.
https://www.katzen-forum.de/foto-studio/85610-lio-and-kiki.html
Burkhard hat eine ähnliche Treppe sehr gut gesichert. Hoffentlich erkennt man auf den Bildern genug, denn er ist nicht mehr im Forum.

Dein Krümel sollte dringen Gesellschaft bekommen, dann aber bitte von einem mindestens 12 Wochen alten Kitten aus guter Quelle mit guter sozialisierung. ;-)
 

Ähnliche Themen