• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Tierarzt, Durchfall und Ohrmilben!

A

akalulu

Beiträge
79
Reaktionen
1
Hallo,

Buddy, einer meiner kleinen Kater hat heute zwei mal breiigen Kot 'gehabt'. Am Morgen und am Abend. Es war erst breiig und das letzte bisschen war dann 'normaler'. Außerdem sah
es so aus als hätte er Schmerzen dabei :(
Der andere Kater, sein Bruder Lucky, hat glaube ich Ohrmilben, aber so genau kenne ich mich damit nicht aus.

Ich werde natürlich sofort zum Tierarzt gehen, aber ich muss nun mal bis Morgen warten, da heute Sonntag ist. :(

Ich wollte mal fragen, woran diese beiden Sachen liegen könnten bzw. wie man das vielleicht 'umgehen' kann.
Und es wäre lieb, wenn ihr mir sagen könntet wie viel sowas kosten würde, Ohrmilben und der Grund weswegen Buddy vielleicht so einen Kot hat, zu entfernen.

Dankeschön

Liebe Grüße
 
22.07.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierarzt, Durchfall und Ohrmilben! . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
39.950
Reaktionen
2.973
Hallo,

gut dass Du die beiden dem TA vorstellen willst. Bei Verdacht auf Milben muss das auf jeden Fall sein (woran merkst Du es?). Was das kosten kann kommt leider sehr darauf an. Im Optimalfall (also nur einem TA-Besuch) und einem günstigen TA-Besuch könnte das mit unter 50.-- euro vielleicht getan sein.
Weicher Kot kann ungezählte Ursachen haben. War das jetzt wirklich nur heute? Wie alt sind die zwei? Haben sie eine Wurmkur bekommen?

Sollte er morgen wieder normalen Kot haben, es nur einmalig gewesen sein und auch sonst 100% alles in Ordnung würde ich in dem Fall sogar nochmal einen Tag abwarten. Vorausgesetzt es handelt sich nicht um Kitten die jünger als 12 Wochen sind. Dann auf jeden Fall zum TA.
 
A

akalulu

Beiträge
79
Reaktionen
1
Hallo,

ich habe mitbekommen das sie sich öfters (zu oft) an den Ohren kratzen und immer wieder den Kopf schütteln. Und ich hab dunkle Pünktchen in ihren Ohren erkennen können.

Ja, nur heute war der Kot so breiig, und nur einer hatte das. Die beiden sind jetzt 9 Monate alt.(Vater verstorben und Mutter wurde nach der Geburt aggressiv, deswegen noch so klein) und ja eine Wurmkur und entflohung etc. hatten sie alles schon. :)

Lg
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
6.791
Reaktionen
2.788
Hallo und guten Morgen,
ich würde auch auf jeden Fall heute mit Beiden zum TA gehen und sie untersuchen lassen. Womöglich haben Buddy und Lucky Ohrmilben. Von dem weichen Kot würde ich dem TA in jedem Fall berichten, oftmals hat das nichts zu bedeuten, wenn es nur einmalig vorkommt, aber das kann nur ein TA beurteilen. Du schreibst, dass sie wegen der agressiven Mutter noch so klein, nämlich neun Monate, seien. Meintest du vielleicht neun Wochen weil neun Monate ist ja so klein nicht :).
Leider kann ich zu den Kosten auch nichts sagen, da die Höhe auf die Behandlung ankommt. Gut ist es immer, sofort bei Auffälligkeiten zum TA zu gehen, der kann dann sofort behandeln und das ist das Beste für die Katzen aber auch das Beste für die Geldbörse, da, wenn sich Krankheiten mal erst eingenistet habe, es meistens teurer wird.
Berichte doch mal, was der TA gesagt hat.
Alles Gute für deine beiden Katerchen
Christa
 
A

akalulu

Beiträge
79
Reaktionen
1
Hallo,

haha ja, ich meinte 9 Wochen ups.

Ich habe jetzt einen Termin beim Tierarzt gemacht, leider erst Morgen, aber sie spielen ja noch etc. also... Geht es ihnen 'noch' gut.

Danke für die Hilfe. :)

LG
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Zu weichem Kot kann der Tierarzt eigentlich auch nur richtig etwas sagen, wenn du eine Kotprobe über 3 Tage sammelst und diese untersuchen lässt. Das wird dann aber normalerweise teurer.

Oft kann eine Wurmbehandlung für Weichkot verantwortlich sein. Oder eine Ernährungsumstellung. Oder sie haben etwas gefuttert, was eigentlich in deinen Mund sollte.

Etwas abwarten könnte schon reichen. Oder etwas für die Darmflora zu geben, wie z.B. Zoolac Paste (nehme ich immer).
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
6.791
Reaktionen
2.788
Ich hoffe, ihr seid bei den Temperaturen gut zum TA und zurück gekommen. Was hat denn der TA festgestellt?
LG
Christa