Katzenschlafplatz

S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo und guten Abend,

Ich habe mal eine eher allgemeine Frage. Wie habt ihr das mit euren Katzen und ihren Schlafplätzen gehandhabt. Meine 2 kleinen schlafen nachts im Wohnzimmer. Alle Türen sind offen bis auf die Schlafzimmer Türe. Aufgewachsen bin ich von klein auf mit Katze
im Bett, weshalb ich es echt vermisse. Und ich weiß das ich was verpasse. Aber mein Partner ist strickt dagegen das die Katzen ins Schlafzimmer kommen. Weniger wegen der Haare im Bett. Sondern eher wegen dem teuren Boxspringbett was wir haben. Da an dem Bett viel Kunstleder ist, ist es keine Frage dass das bett in Mitleidenschaft gezogen werden würde. Meine Frage ist, habt ihr auch ein solches Bett? Wie handhabt ihr das ? Bleiben die Katzen draußen? Oder hat jemand eine Idee wie man das Bett schützen kann? Das Bett hat einen Haufen Geld gekostet weshalb ich nichts riskieren möchte. Und im Notfall bleibt es bei der Regelung das die beiden nicht ins Schlafzimmer dürfen. Aber ich mache mir Gedanken um eine Alternative damit ich sie doch rein lassen kann. :b

LG
 
01.08.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenschlafplatz . Dort wird jeder fündig!
Ravenclaw

Ravenclaw

Beiträge
104
Reaktionen
2
Ich hab zwar nicht solch ein Bett, aber ich kann mir vorstellen, dass es doch sicher passende Bezüge oder einfach bis zum Boden reichende Überzüge gibt, die man benutzen könnte? Ansonsten vielleicht noch zusätzlich einen Kratzbaum ins Schlafzimmer stellen.. oder so eine Sisal-Kratzwand montieren. :)
 
B

Bakari

Beiträge
11
Reaktionen
0
Also unsere schlafen gerne mit im Schlafzimmer, aber wollen gar nicht mit ins Bett :-(
Sie schlafen viel lieber in ihrer selbstgebauten Höhle/Bett was neben Mir am Bett steht, vielleicht wäre das ja auch etwas. :) ich finde es gut zu sehen dass sie friedlich schlafen.

Wir hatten mal ein Wasserbett mit Leder, da hat mein Vater ein Bezug drüber gemacht, den hat er aus einen Geschäft, wo wir das Bett her hatten. Das ist aber schon gute 8 Jahre her, inzwischen lebe ich alleine. Bin mir aber sicher dass es sowas auch für andere Betten gibt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bakari

Beiträge
11
Reaktionen
0
In unserem Katzenzimmer stehen zwei Kratzbäume, trotzdem wird da vermehrt an der Tapete gekratzt.

Ich glaube nicht, dass das Bett ohne Kratzer davonkommt, wenn die Katzen ins Schlafzimmer dürfen.

Also bei uns hat es geholfen, wir haben einmal das Katzenbett dort stehen und etwas zum kratzen an der Wand befestigt, unsere kratzen nicht dran, weder am Bett noch irgendwo anders als an den Kratzteilen :) Das Wasserbett ist damals auch ohne Schaden davon gekommen :lol:
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.164
Reaktionen
158
Hängt von den Katzen ab.

z.b. Chilly kratzt an allem: Wände, Kratzbäume, Teppiche, Stuhlkissen, Decken....
 
S

Sockii

Beiträge
30
Reaktionen
0
Naja die kleinen sind noch sehr klein. Erst 3 Monate. Auf einen kratzbaum ich Schlafzimmer will ich mich nicht verlassen, oder ein Körbchen. Im Endeffekt schlafen sie wo sie wollen.unser Sofa hat auch Kunstleder, das sieht aber schon sehr mitgenommen aus. Aber weniger weil sie daran Krallen schärfen sondern da hoch und runter brettern ^^
Ich werde aber mal nachfragen in dem Geschäft ob sie sowas besitzen. Das ganze müsste schon gut passen und sehr dick sein.. ich hoffe ich finde etwas, kenne dänur die Couch überzüge.
LG
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.800
Reaktionen
1.853
Wenn die ihre fünf Minuten kriegen ist nix sicher. Wenn das Bett heil bleiben soll, lässt ihr sie am besten nicht ins Schlafzimmer. Wenn das Bett so schön aussieht ist es ein ganz schön doller Aufwand dieses nochmal extra zu umbauen. Letztendlich müsst ihr es selber Wissen.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
36.070
Reaktionen
1.715
Huhu
Ich habe Dein Thema in die Rubrik "Katzen" verschoben.:)

Liebe Grüße
Melanie
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.920
Reaktionen
486
Das Bett wird mit Sicherheit Schäden davon tragen, wenn ihr sie ins Schlafzimmer lasst.

Ich habe im Wohnzimmer eine echt richtig richtig teure Ledercouch. Und meine Katzen sind nicht mehr klein.
Aber hier wird gespielt und über die Couch gerast... man sieht es ihr an.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.800
Reaktionen
1.853
Das Bett wird mit Sicherheit Schäden davon tragen, wenn ihr sie ins Schlafzimmer lasst.

Ich habe im Wohnzimmer eine echt richtig richtig teure Ledercouch. Und meine Katzen sind nicht mehr klein.
Aber hier wird gespielt und über die Couch gerast... man sieht es ihr an.
Ist bei uns genauso!
Die Couch hat den ersten Tag gestanden( total Kratzfest, super robust ..... hieß es)
Dann gab es die Irren fünf Minuten und die ersten Macken waren drin. GsD kratzen sie nicht dran , aber wenn man Katzen hat , muss man damit Leben.
 
abvz

abvz

Beiträge
4.965
Reaktionen
411
Ein weiterer Vorteil von nicht ins Schlafzimmer ist übrigens mal länger als bis 4Uhr30 schlafen zu können. Sind sie das Schlafzimmer erstmal gewohnt wirds arg schwierig sie wieder zu verbannen (haben wir hier durch).
Ich hätte auch gern Katzen zum einschlafen im Bett, aber ganz ehrlich seit sie draußen bleiben müssen schlafe ich endlich wieder vernüftig. :mrgreen:
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.920
Reaktionen
486
Der einzige Vorteil der Couch ist, dass das Leder kräftig durchgefärbt ist. Auf den ersten Blick sieht man die Kratzer nicht. Nur wenn Stückchen hochstehen.
 
L

lovemycats

Beiträge
18
Reaktionen
0
Also ich habe auch zwei Stubentiger, und eine Couch mit Leder.. Die sieht schrecklich aus!
Auch unsere Leder-Schwingstühle sehen total schlimm aus, sie kratzen nicht wirklich daran, aber sie klettern eben oder spielen..

Ich würde dir nicht empfehlen, sie ins Schlafzimmer zu lassen. Du kannst noch so gut darauf aufpassen, wir lassen unsere ins Schlafzimmer und haben auch ein Boxspringbett, allerdings keins aus Leder, da haben wir darauf geachtet. Es ist ein "gewebter Stoff", leider sieht man hier auch schon Fäden, obwohl wir gut darauf aufgepasst haben und sie nicht mit Absicht drankratzen. Aber wenn sie z. B. aufs Bett springen oder spielen, sieht man das... Das ist leider so mit Katzen! Gerade mit so jungen, verspielten Katzen.

Liebe Grüße,

Marina
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen