Geschlechtsbestimmung

  • Autor des Themas Steff0909
  • Erstellungsdatum
S

Steff0909

Beiträge
9
Reaktionen
1
Ein großes Hallo in die Runde,

ich bin neu in der Gruppe und am 19.08 hat unsere BKH Katze 4
gesunde
Kitten zur Welt gebracht. Die kleinen entwickeln sich prächtig und die ersten haben heute schon die Augen geöffnet.
Da es unser erster Wurf ist tu ich mir sehr schwer mit der Geschlechtsbestimmung ?
Aber ich bin schon so neugierig. Könnt ihr mir helfen?
Ich danke euch schon mal für eure Antworten ?


Hilfeee, wo kann ich den hier ein Handyfoto einfügen ?
 
27.08.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Geschlechtsbestimmung . Dort wird jeder fündig!
Schischa

Schischa

Beiträge
5.851
Reaktionen
88
hoi :)

unter anhänge verwalten, das foto hochladen.

gruß,
werner
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.404
Reaktionen
1.454
Hallo und herzlich willkommen kleine Familie,
Gratulation zum Familienzuwachs!
Ich freu mich mal auf die Bilder...
Wie man was wo sieht, da bin ich überfragt.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.535
Reaktionen
1.199
Hallo und willkommen, hast du keinen Mentor oder sonst jemandem im Verein, der dir da weiterhelfen kann?
 
S

Steff0909

Beiträge
9
Reaktionen
1
Hallo,
nein sie sind nicht reinrassig.
 
abvz

abvz

Beiträge
4.899
Reaktionen
372
Bestimmt ist das nicht das was Du hören magst oder warum Du dich hier angemeldet hast aber das Forum hat auch die Funktion aufzuklären und ist sehr Tierschutzorientiert.

Daher fange ich einfach mal an ein wenig dazu zu schreiben. Nachfragen sind jederzeit gern gesehen, hier gibts auch viele Spezis mit gutem Fachwissen. ;-)

Deine Kätzchen sind zunächst keine BKH, Du kannst sie auch nicht als solche vermitteln. Rein rechtlich (da es sich in D laut gesetzt um eine Sache handelt) wäre das Betrug. Man kann ja auch nicht vom Mazda das Emblem abkratzen und ihn als Porsche verkaufen.

Ich denke/hoffe, dass Du deine Katze nicht absichtlich hast decken lassen? Die Maus sollte schnell kastriert werde damit es nicht noch mehr Nachwuchs gibt, denn eine Katze kann schnell wieder aufnehmen, das wäre eine enorme Strapaze für sie.

Wie gut kennst Du dich mit der Kittenaufzucht aus, Dinge wie wiegen, ggf. zufüttern, Sicherung der Umgebung usw.? Brauchst Du hier noch Tipps?
 
S

Steff0909

Beiträge
9
Reaktionen
1
Danke, natürlich werden die Kitten nicht als BKH verkauft.
Eine Maus bleibt bei uns. Die andere kommt zu meinem Schwager und 2 bekommen Freunde von uns.
Also haben alle schon tolle Plätze.
Und natürlich wird Luna zeitnah kastriert.
Die kleinen werden ordnungsgemäß entwurmt und geimpft und bleiben
12 Wochen bei uns.
Ich wiege sie jeden Tag und sie nehmen ordentlich zu.
Also alles gut.

Ach ja, meine vorige Katze hab ich mit der Flasche aufgezogen,
Also etwas Ahnung hab ich schon ?
Es hapert nur bei der Geschlechtsbestimmung, aber da mag scheinbar keiner was dazu sagen?
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.102
Reaktionen
125
Ich hoffe, dein Schwager hat schon ein anderes Kitten, denn die Einzelhaltung von Kitten ist nicht artgerecht.

Warum war deine Katze trächtig bzw. warum wurde sie nicht rechtzeitig kastriert?
Oder habt ihr sie bereits trächtig bekommen?
 
abvz

abvz

Beiträge
4.899
Reaktionen
372
Könnt ihr nicht einen 2 zu 2 Deal machen? Kitten sollten eigentlich nicht alleine aufwachsen sondern immer mindestens zwei kleine Wirbelwinde, selbst wenn schon erwachsene Katzen im Haus sind. ;-)

Wie ist es nun dazu gekommen, dass die Katze gedeckt wurde? Wisst ihr wer der Vater ist ubd wie es um dessen Gesundheit bezüglich Erbkrankheiten steht?
 
S

Steff0909

Beiträge
9
Reaktionen
1
Wir wollten Nachwuchs von ihr.

Der Vater ist leider nicht bekannt. Wir hatten eigentlich vor sie von einem BKH Kater decken zu lassen, aber bei der letzten Rolligkeit ist sie unserem 5jährigen Sohn in den Garten entwischt.
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.102
Reaktionen
125
Dann solltet ihr eure Katze auf Fiv und Felv testen lassen.

Sie könnte sich während des Deckaktes angesteckt haben.

Selbst wenn sie von einen BKH Kater gedeckt wurden wäre, hättet ihr nur Look-alike-Kitten.
Ohne Stammbaum keine Rassekatze. Aber ich vermute, dass eure BKH auch keinen Stammbaum hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Steff0909

Beiträge
9
Reaktionen
1
Danke, ja das werde ich machen lassen.

Jetzt hab ich soviel Antworten, aber keiner geht auf meine eigentliche Frage ein.
 
S

Steff0909

Beiträge
9
Reaktionen
1
Ach ja, und mir ist es egal ob sie reinrassig mit Stammbaum oder nicht sind.
Ich liebe sie jetzt schon alle und will nur das Beste für sie. Das letzte was ich will, mit ihnen Geld verdienen.

Ich wollte einfach nur von erfahrenen Leuten Hilfe bei der Geschlechtsbestimmung.
Aber da ich scheinbar was ganz schlimmes getan habe, bekomme ich wohl keine Antwort darauf.
Das finde ich sehr schade.

Ich hab schon das ganze Internet durchgelesen bezüglich Aufzucht usw.
aber ich kann das Geschlecht leider nicht eindeutig erkennen.
Ich tippe auf Kater, bin mir aber total unsicher.

Ach ja eine Frage habe ich noch. Mit 3-4 Wochen sollten sie ja entwurmt werden.
Soll ich dazu zum TA gehen oder das Mittel abholen und daheim entwurmen.
 
Motzkatze

Motzkatze

Beiträge
7.102
Reaktionen
125
Wenn du das beste für sie willst, hättest du sie kastrieren lassen sollen.
Dann hättest du sie nicht dem Risiko ausgesetzt, dass sie sich mit einer Krankheit anstecken kann, die sie umbringt (Felv).
Und dasselbe gilt auch für Kitten.

Du hattest Glück, dass bei der Geburt alles gut ging. Da gab es schon andere Fälle bei denen Mutterkatze und/oder Kitten starben.
Dann gibt es die Blutunverträglichkeit bei den Elterntieren, die zum Tod der Kitten führt.

Eine Katze kümmert sich um ihre Jungen, aber für sie ist Schwangerschaft und Nachwuchs nicht dasselbe wie für einen Menschen.

Ach ja eine Frage habe ich noch. Mit 3-4 Wochen sollten sie ja entwurmt werden.
Soll ich dazu zum TA gehen oder das Mittel abholen und daheim entwurmen.
Bring sie mit der Mutterkatze zum Tierarzt. Dann kann der Tierarzt direkt kontrollieren ob alle gesund sind und die Tests auf Fiv und Felv kannst du auch machen lassen.

Der Tierarzt kann auch das Geschlecht der Kitten bestimmen.
 
abvz

abvz

Beiträge
4.899
Reaktionen
372
Ich wollte einfach nur von erfahrenen Leuten Hilfe bei der Geschlechtsbestimmung.
Aber da ich scheinbar was ganz schlimmes getan habe, bekomme ich wohl keine Antwort darauf.
Das finde ich sehr schade.
Es ist zumindest wenn man bedenkt was bei so einer nicht durchdachten Trächtigkeit alles hätte passieren können und wieviele Katzenbabies im Tierheim sitzen nicht okay. Es ist einfach unnötig und riskant.

Ich persönlich bin bei den Bildern nicht sicher, daher will ich dich nicht in falschen Glauben versetzen. Es sind auch nur 3 von 4. Eines davon sieht eher nach Mädel aus.

Ach ja eine Frage habe ich noch. Mit 3-4 Wochen sollten sie ja entwurmt werden.
Soll ich dazu zum TA gehen oder das Mittel abholen und daheim entwurmen.
Ja gehe bitte mit ihnen zum Tierarzt, denn der Check Up gehört aus zur guten gesundheitlichen Versorgung von Kätzchen.
 
S

Steff0909

Beiträge
9
Reaktionen
1
Ich wollte Ihnen den Stress mit fährt zum TA eigentlich so klein noch nicht antun.
Erst so mit 3-4 Wochen.
Aber wenn ihr das sagt. Dann werd ich da morgen mal anrufen.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.127
Reaktionen
564
Nun ich bin auch nicht begeistert und wenn du das nächste Mal Welpen haben willst.... werde Pflegestelle. ...

Aber nun sind die Pupse da und ich sehe zwei Jungs und ein Mädel.... gebe keine Garantie, denn man kann auch daneben liegen.

Bitte erst ab 500g entwurmen.... ich würde sie beim Tierarzt vorstellen um einen kleinen Gesundheitsscheck machen und drei Wochen später die ersten Impfen und 4 Wochen später nochmals. Damit Sie Grundimmunisiert sind zur Abgabe.

Ist deine Katze reinrassig? Also mit Stammbaum oder ist sie eine Rolexkatze (ich nenne dieses Phänomen gern so)

lg
Verena
 

Schlagworte

kätzchen geburt geschlechtsbestimmung

Ähnliche Themen