Alter Kater und junges Kätzchen

  • Autor des Themas HappyK
  • Erstellungsdatum
H

HappyK

Beiträge
18
Reaktionen
1
Hallo, ich bin die Katharina und hab gerade meine süße Katze Kyra bei Schwangerschaft, Geburt und Aufzucht ihrer drei Kitten begleitet.
Eigentlich wollte ich alle behalten, die waren so süß, eine Räuberbande, die gemeinsam durch Haus und Garten streunten, spielten und schliefen wo sie wollten und trotzdem superschmusig und anhänglich - alle drei...Aber der Familienrat beschloss: zwei müssen weggegeben werden. Anfragen hatten wir genug. Eine ging in die Nachbarschaft (der Kater) und eines der beiden Kätzchen kam zur Freundin eines Bekannten.
Leider hat sich beides nicht so optimal entwickelt, was sehr schwer für mich ist, weil ich mich nur unter vielen Tränen von den beiden getrennt
hatte.
Der Kater hat es noch am besten erwischt. Seine neuen Besitzer haben ein paar Tage nach seiner Ankunft noch ein total verwildertes Kätzchen mit aufgenommen. Die ist so scheu, dass sie noch nicht mal feststellen konnten, ob es ein Mädchen oder ein Junge ist. Und ich hab mal gelesen, dass bei Kätzchen gerade die ersten Wochen entscheidend sind für das Sozialverhalten und dass da vieles kaputtgehen kann, was man nie wieder reparieren könne...
Die andere der beiden ist zu einem 18 Jahre alten Kater gekommen. Auf Probe!
Jetzt sind 2 Wochen verstrichen und sie haben gerade mal aufgehört sich anzufauchen. :cry: und das nach so einer paradiesischen Kindheit... ich würde die Kleine am liebsten wieder heimholen, habe auch die Rückgabe schon angeboten. Die Dame will aber noch nicht aufgeben, hat sich natürlich in die Kleine verliebt, aber ich bin sehr skeptisch...
Heute morgen nun hab ich noch eine Anfrage von ihr bekommen. Sie geht im November für 3 !!! Wochen in Urlaub. Ihr Kater wird in der Zeit von der Nachbarin betreut. Aber das sei für die kleine Katze vielleicht nicht so optimal. Ob ich mir vorstellen könnte, die Kleine in der Zeit wieder zu uns zu nehmen (für den Fall, dass sie sie tatsächlich behält).
Ich bin jetzt superratlos!!! Natürlich würde ich am liebsten sofort ja sagen. Aber:
wenn die Katze bei ihr bleibt, kennt sie bis dahin noch ihre kleine Schwester und ihre Mutter noch, die ja noch hier leben? Oder muss sie sich erst wieder längere Zeit "eingewöhnen"? Kann ich sie in der Zeit auch rauslassen mit den anderen Katzen? Oder müsste ich sie im Haus behalten?
Na ja - und zu guter Letzt - dabei könnt ihr mir leider nicht helfen - muss ich mir überlegen, ob ich das verkrafte, sie dann nach 3 Wochen wieder herzugeben... ;-)
So, dass sind jetzt viele Fragen und ich bin um jeden Tipp und jede Anregung dankbar!!!
 
10.09.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Alter Kater und junges Kätzchen . Dort wird jeder fündig!
goya

goya

Beiträge
5.581
Reaktionen
293
Das liest sich als wäre leider einiges schief gelaufen.:-(

Hoffentlich ist deine süße Kara jetzt kastriert, damit ihr beiden den Stress der Rolligkeit, Schwangerschaft, Geburt, Aufzucht und Abgabe nicht noch mal durch machen müsst.

Bei der Abgabe ist auch einiges nicht optimal verlaufen, als Grundregel sagt man nie eine Katze alleine und dann möglichst gleiches Geschlecht, gleiches Alter, gleiches Temperament.
Ein Kitten zu so einer alten Katze alleine zu setzten ist fast Quälerei für beide Tiere. Zugegeben, 2 Wochen Zusammenführung sind gar nichts und für den Altersunterschied läuft es gut, aber optimal ist es nicht. Die beiden Katzen nun zu trennen ist das absolut falscheste was sie machen kann. Damit wird die Zusammenführung unterbrochen und diese beginnt nach dem Urlaub wieder von vorne.
Bitte rede mit der Frau was sie wirklich will und findet eine endgültige Lösung für das Kitten, damit es nicht ständig hin und her gereicht wird und immer wieder Zusammenführung durch machen muss.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
9.646
Reaktionen
727
Ich muss auch leider sagen, dass ich es sehr schade finde, dass deine Katze überhaupt Kitten bekommen musste. Es gibt soviel Katzenbabies in Tierheimen, die ein Zuhause suchen. Wäre deine Katze nicht Schwanger geworden, hätten jetzt zwei Tierheimkätzchen vielleicht ein schönes Plätzchen bekommen.
Ich hoffe deine Katze wird bald kastriert, das Kitten natürlich auch. Weiter kann es leider passieren, dass sich die zwei nicht lange verstehen, denn in der Natur trennen sich die Wege von Mutter und ihren Kindern.

Nun zu deiner Frage. Ich würde, auch wenn es schwer fällt, die Kleine entweder ganz, oder garnicht zu dir nehmen. Sie jetzt wieder für drei Wochen dort raus holen und danach wieder reinsetzen, ist keine gute Idee. Das ist nur Stress für alle Tiere und sonst nix. Ich denke, du wirst dich da leider raushalten müssen.
 
H

HappyK

Beiträge
18
Reaktionen
1
ok, Kyra ist kastriert inzwischen - ihr könnt euch also weitere Schimpfe sparen.

Trotzdem danke für die Ratschläge. Macht auf jeden Fall Sinn, was ihr schreibt!!!
Also entweder gibt sie die Kleine wieder ganz zurück oder muss eine andere Lösung für Ihren Urlaub finden. Und für eine vor Ort Betreuung wohne ich leider zu weit weg :-(

Liebe Grüße
Katharina
 
Geek

Geek

Beiträge
2.992
Reaktionen
262
Hi Katharina,
ich würde mit dem gezahlten Kaufpreis bei Dame aufschlagen und "dein" Kitten wieder einsammeln, jedenfalls dies mit Nachdruck versuchen.
Entweder ein alter Kater/Katze mag so ein Kleinteil sehr schnell oder es wird immer eine sehr anstrengende Beziehung bleiben. Da hilft dann nur ein zweites Kitten als Gesellschaft.

Da du die Abgabe als Fehler betrachtest, hats du eine einmalige Chance diesen zu korrigieren.
Also Energie investieren und Kitten "retten".
 
goya

goya

Beiträge
5.581
Reaktionen
293
Wir wollen ja nicht schimpfen, nur Mensch und Tier helfen.

Hoffentlich findet ihr schnell eine Lösung die für alle gut ist.
 
H

HappyK

Beiträge
18
Reaktionen
1
Ja das weiß ich doch!!!
Die Kleinen sind mir nur so ans Herz gewachsen, dass ich ständig heulen könnte!!!
Aber ich denke, ich werde Geeks Vorschlag in die Tat umsetzen und die Kleine tatsächlich zurückholen.
Lieber gebe ich beide Schwestern dann gemeinsam ab an eine andere Familie - auch wenn mir das sicher das Herz brechen wird.
Oder ich schaffe es doch noch, den Widerstand hier zu überwinden, beide Kitten behalten zu dürfen.
Wir wohnen halt in einem Mehrgenerationenhaus mit meinen Eltern zusammen und meine Mutter macht Urlaubsbetreuung der Katzen. Aber auch die hat inzwischen gemerkt, nachdem wir ein Wochenende unterwegs waren, dass zwei Katzenkinder, die miteinander spielen wesentlich einfacher zu betreuen sind als eines. Die Katzenmama tobt zwar erst mal mit, hat aber doch relativ schnell die Nase voll und dann ist Spiel mit Angel, Ball oder Schnur angesagt, um die Kleine zu beschäftigen!!! Meine Mutter war echt froh, als wir wieder da waren!!!
 
goya

goya

Beiträge
5.581
Reaktionen
293
Viele merken erst was es für ein Unterschied ist ein oder zweit Kitten zu haben, wenn sie zwei Kitten zusammen sehen. Altersunterschiede können klappen, aber die Wahrscheinlichkeit ist natürlich aufgrund der verschiedenen Aktivitäten und Interessen deutlich geringer.
Ich würde versuchen mit allen Beteiligten ein Gespräch zu suchen, denn zur Zeit ist wahrscheinlich niemand richtig zufrieden.
 
H

HappyK

Beiträge
18
Reaktionen
1
Ja, ich denke, das hast du ganz richtig erkannt! Wirklich zufrieden ist keiner!
Dabei hatten wir zu Beginn die ideale Lösung gefunden gehabt.
Der Kater und eines der Kätzchen sollten gemeinsam in die Nachbarschaft. Das dritte Kitten hätten wir behalten - alle wären Freigänger geworden und da unsere Kyra bei den Nachbarn eh schon ein- und ausging, wäre das gleiche wahrscheinlich auch mit den Kitten passiert. Rumstreunen, überall Streichel- und Spieleinheiten abholen und sich durchfüttern lassen...
Durch ein blödes Missverständnis (ich weiß bis heute nicht was die falsch verstanden hatten) hatten die dann aber zugesagt, dieses verwilderte Kätzchen, was sie erst noch selbst einfangen mussten, aufzunehmen und konnten daher nur noch das Katerchen nehmen, weil ihnen 3 Katzen dann doch zu viel waren.
So wurden dann doch die drei Kitten getrennt und sind jetzt zwar alle nicht in Alleinhaltung, aber mit Partnern, die nicht wirklich passen.
Leider hatte ich zu wenig Erfahrung, um das besser einschätzen zu können - bzw. auch zu wenig Infos vorher (z.B. über das total verwilderte Kätzchen)
Habt ihr da Erfahrungswerte, wie groß die Chance bei einem ca. 14 Wochen alten, total menschenscheuen Kitten ist, dass es tatsächlich noch sozialisiert und auch irgendwann zum Freigänger wird, der auch wieder zurückkommt?
Na ja - eigentlich eine gute Idee, dass wir uns mal alle zusammensetzen sollten, zumal die beiden neuen "Katzeneltern" sich auch gut kennen!
 
goya

goya

Beiträge
5.581
Reaktionen
293
So ein junges Kitten kann durchaus zahm werden. Es braucht viel Zeit und Geduld und am besten professionelle Hilfe. Wir hatten auch eine Katze aus dem Tierheim, die Streunerin war und die größte Schmuserin unter der Sonne geworden ist. Wenn das Kitten von schlechte Erfahrungen mit Menschen geprägt ist wird das natürlich noch schwieriger. Ein gut sozialisiertes Kitten kann sogar hilfreich sein, wenn dieses die Vorbildrolle übernimmt.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
33.805
Reaktionen
1.145
Ich kann Dir nur sagen, dass ich einmal ein Kitten in die völlig falschen Hände vermittelt hab. Trotz Vorkontrolle und allem drum und dran. Das Katerchen hat das mit dem Leben bezahlt. Was wohl noch das Geringste Übel für ihn war. Und ich werde mir das Ganze niemals verzeihen.

Auch wenn die Situation bei Euch nicht direkt vergleichbar ist: wenn es möglich ist hol die Kleine zurück und schau dann weiter.
 
H

HappyK

Beiträge
18
Reaktionen
1
hallo Patentante,
ich hab der neuen Besitzerin heute geschrieben, dass ich die Kleine gerne wieder zurückholen würde.
Die Antwort war, dass sie sie zwar gerne behalten würde, aber meine Entscheidung akzeptieren würde.
Wir werden morgen Abend noch mal telefonieren und dann fahr ich hin und schau mir das ganze vor Ort an. Sollte mein Eindruck dort nicht alle meine Zweifel beseitigen, pack ich die Kleine ein und nehm sie wieder mit nach Hause.
Die Familie hat entschieden (mit leichtem Stöhnen über 3 Katzen ;-) ), dass sie dann endgültig hier bleibt - zusammen mit ihrer Schwester und ihrer Mutter. Keine Experimente und Trennungen mehr.
 

Anhänge

goya

goya

Beiträge
5.581
Reaktionen
293
Die drei sind zu niedlich :d078:

Ich wünsche viel Erfolg, hoffentlich erkennen sie Mutter und Schwester schnell wieder als Familienmitglied an.
 
_hannibal_

_hannibal_

Beiträge
9.646
Reaktionen
727
Ich hoffe dass du sie mit heim nimmst. Auch wenn sie lieb zu ihr ist, ein 18 Jahre alter Kater ist kein passender Kumpel.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.799
Reaktionen
1.853
Ist die kleine nicht mit euch nach Hause gekommen?
 
H

HappyK

Beiträge
18
Reaktionen
1
Inzwischen kann ich endlich berichten - ohne gleich in Tränen auszubrechen. Normal bin ich nicht so, aber was meine Katzen angeht, bin ich eine echte Heulsuse...:
Ich war dort - letzte Woche Montag - die Transportkiste hatte ich im Auto und war entschlossen, sie wieder mitzunehmen. Aber die Lage vor Ort war inzwischen total entspannt. Die Kleine hat den alten Kater total im Griff ;-) hat wie wild rumgetobt, gespielt und war munter und fröhlich...
Und laut der neuen Besitzerin ist der Kater aufgeblüht, frisst wieder mehr und ist viel aktiver seit sie da ist. Die Besitzerin ist auch völlig verliebt in die Kleine und die Kleine ist immer zwischen uns beiden hin und her - mal bei mir gespielt und geschmust, mal bei ihr. Sie hat mich wohl noch wiedererkannt, aber inzwischen auch schon eine Bindung dort aufgebaut.
Am Ende bin ich schweren Herzens (war doch irgendwie mein Baby...) gegangen und hab sie dort gelassen...
Ich hätte allerdings nie gedacht, dass mich die Trennung so mitnehmen würde. :c020:
Letztlich war ausschlaggebend, dass es ihr ganz offensichtlich gut ging, sie dort geliebt und gewollt wird und ich sie nur gegen den Widerstand meiner Familie hätte behalten können...
Aber ihr könnt mir glauben, die Entscheidung war superschwer und hat mich tagelang danach außer Gefecht gesetzt...
 

Schlagworte

alter kater und junges kätzchen

,

alter kater und kätzchen

,

alter kater junges kätzchen

,
alter kater juges kätzchen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen