• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Beule unter dem Kinn

P

Pyewacket

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben!
Ich habe schon wieder ein Problem mit meinem alten Perserkätzchen und brauche Euren Rat. Das Forum habe ich schon durchsucht und konnte nichts finden!
Meine kleine Pye hat seit Samstag eine dicke Beule unter dem Kinn. Sie ist weich und scheint nicht
zu schmerzen. Da die Kleine mit zunehmenden Alter recht ungeschickt geworden ist, haben wir zunächst angenommen, dass sie (mal wieder) vom Sofa gefallen ist und sich dabei das Kinn am Tisch oder sonstwie angeschlagen hat. Die Beule wird aber nicht kleiner und ich habe eben beim Tierarzt angerufen. Wir sollen heute Abend kommen und dann sagt diese Person am Telefon doch zu mir:
"Naja, wenn man das Alter bedenkt, dann muss man sowieso mit dem Schlimmsten rechnen."
Natürlich weiss ich selber, dass meine Katze 19 Jahre alt ist und nicht mehr weitere 19 Jahre zu leben hat!
Ich bin jetzt doch ziemlich aufgewühlt und würde gerne mal Eure Meinungen hören. Kann das wirklich so ernst sein? Wächst ein Tumor so schnell und ist der weich?
Liebe Grüsse und Danke schon mal
-Maike und die Pye
 
19.09.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Beule unter dem Kinn . Dort wird jeder fündig!
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
Beiträge
13.174
Reaktionen
165
Hi Du :)

Also zuerst mal : Das Kommetar dieser Arzthelferin ist ja ehrlich fies ! :shock:
Klar, Du weißt auch, dass Deine Katze keine 100 wird, aber genau deshalb sollte man doch freundlich sein !

Zum Thema Tumor :

Tumoren können weich sein, ja. Genauso können sie hart wie Stein sein.
Und sie explodieren manchmal regelrecht, heißt : sie wachsen sehr sehr schnell. Am Wochenende war ein Hund bei uns zu Besuch, der einen Tumor hinter dem Ohr hatte. Innerhalb von 4 Tagen hat der seine Größe verdoppelt. Möglich, dass es ein Tumor ist, der da am Kinn deiner Katze wächst und der lange Zeit so groß wie ein Stecknadelkopf war und nun schlagartig begonnen hat zu wuchern. Selbst wenn das so wäre, heißt es nicht, dass der Tumor inoperabel ist oder zwangsläufig zum Tod führt.
Genauso gut kann es auch sein, dass es eine verkapselte und vereiterte Talgansammlung ist oder ähnliches.
Mach Dir erst mal keinen Stress und warte ab, was die Untersuchung ergibt.

Und dieser Telefontussi geig mal die Meinung :wink:

Alles Liebe,
Anne
 
Hemsi

Hemsi

Beiträge
311
Reaktionen
0
Hi Maike,

diese Antwort bestätigt ja deine Meinung von schwedischen TAs, oder? Ich kann dir leider nicht besonders kompetent weiterhelfen, aber vielleicht ist es "nur" ein Abzess?

Alles Gute für die alte Dame und viele Grüße nach Sverige!

Hemsi
 
D

dailliet

Gast
Hallo

Ich finde auch es muss nicht immer alles so schwarz gemalt werden.

Mein Nixon hatte das auch - eine Biene hat ihn gestochen.
Könnte also auch ein Stich sein.

Gruss
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

ich drücke auch die Daumen, dass es nix schlimmes ist, sondern eine harmlose Ursache hat.

Alles gute für dein Tigerchen, liebe Grüße,

Claus
 
P

Pyewacket

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Vielen, vielen Dank für Eure lieben Antworten. Ein bisschen habe ich mich jetzt beruhigt, auch wenn ich mir nach wie vor unendliche Sorgen mache.
Ich habe auch über die dumme Bemerkung von der Dame nachgedacht. Für uns "Ausländer" können die mir Sicherheit tröstend gemeinten Worte der Schweden oftmals recht hart klingen.
Vielleicht ist mir das so lieber als das "Gesülze" bei dem letzten Tierarzt. "Ja, dann komm doch gleich mal mit Deinem kleinen Schatzi vorbei und dann gucken wir mal, wie es dem kleinen Liebling geht." Und dann hat die Tussi bei einer einfachen Blutabnahme meinen kleinen "Schatzi" fast ausbluten lassen. :shock:
Diesmal fahren wir in eine richtig grosse Tierklinik mit vielen Spezialisten. Ein langer Weg bis dahin und sicher elend teuer aber einen Versuch ist es wert!
Alles Gute für Euch und Eure Samtpfoten
-Maike und die Pye
 
P

Pyewacket

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben!
Hier kommt ein trauriger Lagebericht: Nach einiger Überlegung und Gespräch mit einer Kollegin, die auch ein Persertigerchen hat, habe ich mich gestern bei einer anderen Tierklinik angemeldet. Schon am Telefon hatte ich das Gefühl, dort besser aufgehoben zu sein. Wir haben aber erst einen Termin am Donnerstag bekommen, weil man sich mehr Zeit für unsere Kleine nehmen wollte.
Gestern Abend haben wir die kleine Pye gewogen und zu unserem Entsetzen ist sie inzwischen auf jämmerliche 1,9 Kilo runter. Heute Morgen war die Beule ausserdem deutlich grösser (keine Atembeschwerden!) und so werden wir direkt nach der Arbeit mit ihr in die Notaufnahme der Tierklinik fahren.
Ganz ehrlich, Hoffnungen habe ich keine mehr, die Kleine ist mit 19 Jahren einfach zu alt für eine Operation. Nur Gewissheit möchte ich haben, dass sie nicht unnötig leidet. In diesem Fall werde ich sie wieder mit nach Hause nehmen und behalten, bis ich merke, dass es nicht mehr geht. Würdet ihr das auch so machen?
Liebe Grüsse von
-Maike (sehr traurig) und er Pye
 
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
Beiträge
13.174
Reaktionen
165
Oh weh, das klingt aber wirklich unschön.
Aber Du weißt ja noch gar nciht, was es ist. Warte mal ab und erzähl uns auf alle Fälle wie es gelaufen ist.
Frisst die Kleine denn gar nichts mehr oder wieso magert sie so ab ?
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Wenn es so schnell so extrem gewachsen ist, würde ich aber doch erstmal von einer Talgansammlung oder einem Grützbeutel ausgehen...

die sind auch weich und können in Wahnsinniger Geschwindigkeit wachsen, aber sie sind gutartig und können "ausgedrückt" und dann desinfiziert werden.

Klar, auch Tumore können schnell wachsen, aber meist doch nicht so schnell...
Du wirst es ja sehen, wenn auch leider erst am Do :/...
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich drücke Dir und deiner kleinen mal ganz doll die Daumen.

Liebe Grüße,

Claus
 
P

Pyewacket

Beiträge
35
Reaktionen
0
Ihr Lieben!

Tausend Dank erst Mal für Eure lieben Worte! Ich habe leider keine Bekannten mit Katzen, die mich irgendwie verstehen würden (ist eben doch "nur" eine Katze) und so taten Eure Worte so gut!
Nun will ich erzählen, wie es uns erging. Nicht traurig, aber trotzdem nichts für schwache Nerven!
Wir waren also beim Tierarzt und nach einer Stunde Wartezeit wurde meine Kleine als niedrigste Priortät eingestuft und wir sollten und auf 4 Stunden Wartezeit einstellen! :shock: Nach einer weiteren Stunde wurde ich sauer. Das kleine Ding ist nunmal alt, krank und erschöpft, soll sie erst zusammenbrechen, damit was geschieht? Da hat sich die Sprechstundenhilfe die inzwischen gigantische Beule angeguckt und drauf rumgedrückt. Plötzlich fing es an, bestialisch zu stinken und die Dame und meine Katze schrien auf. Eine unerfreuliche Brühe verteilte sich über den Tresen, die Sprechstundenhilfe, mich und die arme Katze, bläh! Wir wurden sofort in ein Sprechzimmer gejagt, wo ich erst die Katze, dann das Zimmer und zuletzt mich reinigen konnte. Mein armer Mann war übrigens mit, und musste sehr viel rumrennen.
Dann mussten wir wieder warten und sowohl mein Mann, als auch die arme Kleine schliefen im Sprechzimmer ein. (Einige Körperteile von mir schliefen ebenfalls ein)
Inzwischen hat man uns alle 3 nach Hause geschickt. Man hat 2 Notoperationen hereinbekommen und ich soll morgen früh um 8 Uhr wiederkommen.
Jetzt bin ich erst mal seeeehr erleichtert, meine Lieben schlafen schon wieder und ich werde jetzt das Gleiche tun.
Liebe Grüsse und gute Nacht an Euch
-Maike und die Pye (im Koffer, unter der Wärmelampe, mit Schal)
 

Schlagworte

Katze Beule am Kinn

,

katze knubbel am kinn

,

Katze Kinn geschwollen

,
katze knubbel unterm kinn
, katze geschwür kinn, katze tumor kinn, katze schwellung am kinn, katze hat beule am kinn, Beule am Kinn, katze hat knubbel am kinn, beule unterm kinn, katze beule unter dem kinn, katze beule kinn, katze hat beule unterm kinn, katze knoten am kinn

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen