Vermisste Katzen- Reportage 37°

S

sabines

Beiträge
275
Reaktionen
0
Meine Güte... habt Ihr die Reportage gesehen?
Mir ist wirklich übel geworden, als ich diese eingepferchten armen Tiere gesehen habe.... Oder den Sack, in dem offenbar mind. 10 Katzen waren, der in kochendes
Wasser geschmissen wurde... Oder die "nackten" Leichen der Katzen, deren Fell ja soooo begehrt ist....

Und dann der deutsche Aspekt. Mir war nicht bewusst, das Jäger katzen erschießen dürfen, die weiter als 200m vom zu Hause weg sind. Einige scheinen ja richtig Spaß daran zu haben.
Oder diese "katzen-brüder", oder wie die hießen, die Katzenfelle tragen....

Einfach unglaublich!
Bei www.zdf.de könnt ihr Euch das Video übrigens nochmal angucken - aber Vorsicht, nichts für schwache Nerven.

Seufz.

Meine beiden Tiger haben sich übrigens während des Films ordentlich an mich geschmust. Was bin ich froh, dass die beiden nicht raus dürfen!
 
05.10.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vermisste Katzen- Reportage 37° . Dort wird jeder fündig!
Seppi

Seppi

Beiträge
299
Reaktionen
1
Ja, war wirklich sehr erschütternd, diese Sendung.
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
Ich bin aus dem Zimmer gegangen, als die erste Einblendung kam "die nächsten 35 Sekunden sind nichts für empfindliche Gemüter" oder so ähnlich. Mein Atze ist stur weiter vor der Glotze sitzen geblieben, aber als ich 10 Minuten später wiederkam (ohne auf das TV zu schauen) hat er fast geheult; so hab ich ihn noch nie gesehen. Leichenblass, total fertig mit den Nerven. Wir haben sofort umgeschaltet und ich habe ihn nicht gefragt, was er gesehen hat. Dank sabines' Andeutungen kann ich mir nun ein grobes Bild machen und weiss, dass heute Essen gestrichen ist. Morgen wohl auch.
Ich werde diesen thread auch nicht weiter verfolgen, denn allein anhand von Atzes Reaktion hatte ich heute Nacht schlimme Alpträume, die ich nie wieder haben möchte.
Alles, was ich ihm sagen konnte war, dass wir nur Kleinigkeiten tun können, die sich bedeutungslos ausnehmen im Vergleich zu dem Horror, der allerorten passiert, aber für die entsprechenden Tiere eben DOCH eine Bedeutung hat.
Ich verschliesse bewusst meine Augen vor vielen Dingen; mir reicht es zu wissen, dass absolut ALLES möglich ist und auch ALLES passiert. Was genau das ist, möchte ich in gnädigem Dunkel belassen, denn solange ich nichts dagegen tun kann (ja, toll, Geld spenden- also im Grunde bin ich zu Tatenlosigkeit verdammt, ausser in meiner kleinen Welt hier) will ich es einfach nicht genau wissen.

Steffi
 
W

weebee

Beiträge
1.194
Reaktionen
0
Ich hab mir die Sendung vorhin online angeguckt, weil ich sie gestern verpasst hab.
Fands auch sehr, sehr übel - vor allem diesen hemmungslosen Jäger! :evil:
Aber sooo geschockt bin ich nun nicht... War ja klar, dass es unglaublich viel Übel in der Welt gibt, die Bilder haben mich nun nicht sonderlich gegruselt, außer dass ich sie ganzschön traurig fand (wahrscheinlich bin ich schon zu abgehärtet von diversen Filmen).
Allerdings find ichs echt krass, dass Pelze nicht deklariert werden müssen (nichtmal in dieser verbürokratisierten Welt heutzutage) - wer weiß schon, was man da um den Hals trägt!? Schrecklich! Abgesehen davon, dass ich Fell ohnehin nicht besonders schön finde, ums zu tragen.

Schlafen werd ich heute wohl können, aber zu grübeln gibts mir schon... :(
 
hellkitten

hellkitten

Beiträge
354
Reaktionen
0
zumindest geht aus dieser sendung hervor, dass der handel hier in deutschland mit katzenfellen nicht rentiert, weils in china ja billiger ist. das bestätigt meine these, dass unsere katzen die hier verschwinden, wohl kaum in der fellindustrie landen. wenn die kreisjägerschaft jedes jahr katzen im 5-6 stelligen bereich abschießt, ja dann wissen wir ja wohl bescheid, oder?

hell
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
Das würde jedenfalls erklären, warum kaum ein Jäger klare Antworten gibt, wenn man mal einen persönlich fragt :evil:
 
Grímnir

Grímnir

Beiträge
118
Reaktionen
0
Also Handel treiben Jäger mit den geschossenen Katzen normalerweise nicht, und darüberhinaus sollte man mal drüber reden, dass hier eher ein rechtliches Problem vorliegt. Der Gesetzgeber schreibt ja vor so zu handeln (200m...), dennoch machen es viele Jäger nicht!

Will hier nicht die Jägerschaft in Schutz nehmen, aber allgemein kommen die hier schlechter weg als sie es verdient haben.

Hab mir übrigens gerade auch die Sendung noch angeguckt weil ich sie verpasst hatte, und ich denke das doch klar ist das der Vollpfosten aus Schleswig Holstein nicht repräsentativ ist. Aus deer Sendung ging ja eigentlich auch hervor, dass man einfach das Gesetz ändern muss, bspw. das auch eine Katze auf frischer Tat (z.B. bei ausräumen eines Fasanenestes) ertappt werden muss.
 

Schlagworte

katzen reportage

,

Katzenreportage

,

Katzenreportagen

,
Sendung für vermißte Katzen
, entlaufene katzen erschossen jäger sendung, vermisste katzen minden-lübbecke, reportage über katzen, Reportage Katzen verschwinden, Vermisste Katzen- ZDF Reportage 37°

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen