Meine geliebte Cindy

  • Autor des Themas Annett71
  • Erstellungsdatum
Annett71

Annett71

Beiträge
8
Reaktionen
0
Mein überalles geliebtes Mädchen, warum musstest Du so zeitig von mir gehen? Es sind jetzt drei Wochen her, wo Du mich verlassen hast und es tut noch so weh. Ich vermisse Dich jeden Tag, auch wenn jetzt zwei kleine neue
Katzen in Deinem Reich leben, Du bist und bleibst für mich die BESTE.
Wir beide haben uns so super verstanden.

13" wundervolle Jahre haben wir zusammen verbracht.
Doch dann starbst Du unerwartet in einer Sternenklaren Nacht.

Das du krank warst wussten wir nicht,
und es kam überraschend wie ein Stich.

Du bist zwar nun fort,
aber sicher bist du an einem besseren Ort.

So jung musstest du von uns gehn,
wenn ich die Augen schließe kann ich Dich noch sehn.

Du warst so hilflos und klein,
und in meinem Herzen wirst du immer bei mir sein.

Es gibt keine Worte des Trostes nur Tränen.
Ich werde mich nach Dir immer sehnen.

Irgendwann sehen wir uns wieder.

Am 05.09.2012 ist meine süße leider in der TA-Praxis in der Nacht eingeschlafen.
Noch immer kann ich es nicht begreifen.
 

Anhänge

29.09.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine geliebte Cindy . Dort wird jeder fündig!
Annett71

Annett71

Beiträge
8
Reaktionen
0
Nun sind es schon wieder fünf Wochen ohne Dich, jeden Tag denke ich an unsere schöne Zeit, wo wir beide zusammen gekuschelt haben auf dem Sofa. Du wußtest genau wann es mir nicht gut ging, da kamst Du zu mir und schmiegtest Dich ganz fest an mich.

Letzte Nacht habe ich geträumt von Dir, dass ich an Deinem Grab stehe und Du warst auf einmal wieder da, Du warst sehr schmutzig aber das war mir völlig egal. Hauptsache ich hatte Dich wieder.........

Ich muss sehr geweint haben bei diesen Traum, denn am nächsten morgen waren meine Augen sehr verquollen.

Ach man Träume sind Schäume. :cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
Annett71

Annett71

Beiträge
8
Reaktionen
0
Nun sind es schon wieder fünf Wochen ohne Dich, jeden Tag denke ich an unsere schöne Zeit, wo wir beide zusammen gekuschelt haben auf dem Sofa. Du wußtest genau wann es mir nicht gut ging, da kamst Du zu mir und schmiegtest Dich ganz fest an mich.

Letzte Nacht habe ich geträumt von Dir, dass ich an Deinem Grab stehe und Du warst auf einmal wieder da, Du warst sehr schmutzig aber das war mir völlig egal. Hauptsache ich hatte Dich wieder.........

Ich muss sehr geweint haben bei diesen Traum, denn am nächsten morgen waren meine Augen sehr verquollen.

Ach man Träume sind Schäume. :cry:
Heute am 28.11.12 sind es schon wieder 12 Wochen ohne Dich meine süße.
Ich kann Dich einfach nicht los lassen, jeder Tag ohne Dich ist ein trauriger Tag, vorallem der Mittwoch ist extrem schwer für mich......
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen