Wohnungssuche

Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Hallöchen!

Ich bin ja momentan auch fieberhaft auf Suche nach einer neuen, größeren Wohnung für meinen Liebsten und mich. Zurzeit sind wir noch allein, allerdings Ende Januar wird sich das alles ändern - ergo ist es selbstverständlich, dass wir nach einer Wohnung schauen, in der Tierhaltung (explizit Katzenhaltung) erlaubt ist. Das ist nicht nur eine Herausforderung, sondern erscheint komplizierter wie Raketentechnik zu sein. Angebotene Wohnungen, in denen bereits schon drin steht, dass Tierhaltung verboten ist, werden von mir sowieso kategorisch übersehen (ärgert mich aber doch tierisch), warum Energie verschwenden und mit den Leuten diskutieren?

Leider ist es aber auch so, dass die geilsten Buden keine Tiere erlauben und die Buden, wo ich für Kuchen nicht einziehen möchte, sogar Aligatoren akzeptieren würden. Wie heißt es noch so schön? Jeden Morgen steht ein Dummer auf, den muss man nur finden - das sollte auf Tierliebhaber übtragbar sein, nicht? Ich habe ja auch schon so meine Vorstellungen, wie die Wohnung sein sollte - sonst könnte ich ja in der jetzigen bleiben und die ist mir mit 60 qm zu klein. Ja, wir sind nur zu zweit und brauchen massig Platz, die Anzahl der Zweibeiner wird sich auch nicht
mehr ändern... naja, jedenfalls nach oben hin nicht. Wie auch immer, wir mögen und brauchen unseren Freiraum!

Nun ist es so, dass wir bereits drei Wohnungen besichtigt haben. Eine Wohnung hatte einen zusätzlichen Gartenanteil, der komplett ummauert war - saugeil! Jedoch war es in der Bude so grottenduster, dass selbst bei strahlendem Sonnenschein elektrisches Licht zwingend notwendig ist. Geht gar nicht, die Wohnung war wirklich super schön, auch von der Aufteilung her, aber dunkel wie ein Braunbärar...! Preislich auch absolut nicht zu rechtfertigen, es wurden nämlich noch ein paar Nebenkosten aus dem Hut gezaubert bei der Besichtigung, die in der Anzeige nicht enthalten waren und plötzlich war sie 100 Euro teurer.

Die zweite Wohnung war im Dachgeschoss! Die Bilder im Internet sahen total klasse aus. Helle, lichtdurchflutete Räume, kaum Schräge durch Gauben, eine wahnsinns Dachterasse und was weiß ich. Ja, die Wohnung war schön... hm... ich kann es immer noch nicht in Worte fassen, was mich an der Butze stört... aber sie ist es nicht. Ja, Tiere sind erlaubt, zumindest Katzen - wenn es keine Zootiger sind *ha ha ha* ja, der Makler war ein Witzigmann! Jedenfalls habe ich mich dort nicht wohl gefühlt, hat ja dann auch keinen Zweck.

Die dritte Wohnung war im Internet lediglich mit Text beschrieben, spartanisch wie eine Zeitungsanzeige, aber von Preis und Lage her einfach mal ein Anruf wert. Der werte Herr am Telefon hatte eine angenehme Papa-Stimme und erzählt mir mit blumigen Worten den Grundriss der Wohnung und sonstige Eckdaten, auch dass die Wohnung gleichzeitig zum Verkauf inseriert ist. Schön, aber ich hab einen studierenden Kerl, also Kauf wäre indiskutabel, dachte ich mir. Er gab mir die Adresse und meinte, ich solle sie mir erst mal von außen anschauen und wenn ich immer noch Interesse hege, mich noch mal melden. Da er am anderen Ende von Deutschland wohnt, sollte ich mir auch wirklich sicher sein, dass ich Interesse habe. Verständlich! Gut, wir sind gleich danach ins Auto und haben uns die Wohnung von Außen angesehen. Dachgeschoss-Mansardenwohnung mit Dachterasse und wir standen mit offenen Mündern vor dem Drei-Parteienhaus. 5 Minuten Fußweg zur S-Bahn, absolut ländlich gelegen, von außen sah die Terrasse einfach nur riesig aus und von der Lage her ein sündhaft teures Pflaster. Der Mann ist meschugge, der vermietet und verkauft total unterm Preis, da muss doch ein Haken sein.

Wir aufgeregt wie die Eichhörnchen zur Balz nach Hause und umgehend den Mann angerufen. "ICH WILL, ICH WILL... wo muss ich Strippen, um die Bude zu bekommen???"! Naja, er meinte, dass wir nicht die ersten wären und es wohl so aussehen würde, dass ein Verkauf eher stattfinden würde als eine Vermietung - aber alles steht noch offen. Ich erzähle das meinen Eltern und die fragen mich onisono "Was kostet die Bude? Wir kaufen die". Manchmal sind sie mir ja schon echt unheimlich.

Freitag hatten wir dann den Besichtigungstermin und selbstredend haben sich meine Eltern mit eingeklinkt. Die Wohnung ist unbeschreiblich toll, ich habe mein Herz verloren - es gibt kein Wenn und Aber, keinen Kompromiss oder sonstiges. Es stimmt einfach alles!

Exposé kam am Samstag an und ich habe eine Antwort mit Finanzierungsvorstellung und persönlicher Vorstellung bereits handschriftlich fertiggestellt. Für diese Wohnung lohnt es sich zu bluten und wer lange keinen handschriftlichen Brief mehr verfasst hat, sollte das mal tun - dann weiß er was ich meine. Drei DIN A4 Seiten sind nicht ohne, vor allem in zweifacher Ausführung. Ein mal an seine Heimadresse und ein mal an seinen Zweitwohnsitz... fragt nicht, ist halt so.

Ich könnte ja mal ein paar geschmeidig gedrückte Daumen vertragen!

LG
SEL
 
29.10.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wohnungssuche . Dort wird jeder fündig!
Tinaho

Tinaho

Beiträge
32.250
Reaktionen
6.210
Huhu,

hier sind Daumen und Pfötchen für Dich gedrückt. Hoffentlich klappt es mit Eurer Traumwohnung. Ganz viel Glück wünsche ich Dir.

Halte uns auf dem Laufenden.

LG
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.428
Reaktionen
126
Danke!!! Däumchen und Pfötchen kann ich einfach nicht genug bekommen!!!

Wenn alles klappt, ziehen wir einen Monat vor den Kitten in die Wohnung ein - das wäre ein Traumtiming! *schwärm*
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen