Dienstag, 25.Juli 2017...Paule, friss doch bitte

  • Autor des Themas TeddyundPaule
  • Erstellungsdatum
TeddyundPaule

TeddyundPaule

Beiträge
37
Reaktionen
0
Es ist Morgens um vier, ich muss auf Toilette. Paule liegt auf seinem Kissen. Guten Morgen Paule, guten Morgen Teddy. Wenn es euch so gut geht, dann schlafe ich noch etwas. Das Baby ist wach, Paule erbricht, liegt und liegt und ist müde...trauriger Blick.
Mir reichts, ich rufe die Tierklinik an. ,,Bringen sie ihn her"
Nein... das hat keinen Sinn mehr. Ich hole einen TA ins
Haus.
Tschüß mein Paule... ich nahm ihn mit auf die Couch zum kuscheln...
Ich hab dich Lieb... Für immer...:oops:
Da klingelte es an der Tür, Paule sprang auf, so wie immer und schaute ganz aufgeregt zur Tür... die Öhrchen rot und ausgestreckt. Wer kommt denn da? Die Schwiegermutti. Aaaach Grüß dich, zeig mal deinen Rucksack. Setz dich ruhig, ich gehe mal ins Treppenhaus ;)
Nanu? Paule? Wo ist denn der von gerade ebend?
Paule geht hoch und legt sich auf eine Treppenstufe. Ich habe es tatsächlich geschafft ihm schonmal zwei von vier Medis, wieder mit Joghurt, zu verabreichen. Es klingelt wieder. Der TA steht vor der Tür.
Hallo Paule ich bin der Tierarzt. ,,Ach Hallo Tierarzt! Dann streichel mich doch bitte erstmal, ich zeige dir das ich dich mag und schnurre"... Und? Was sagst du zu meinem Herzchen und der Atmung?
Alles im Normalbereich... er ist aufmerksam,gut durchblutet und kein Tier zum einschläfern. Er muss sich eben auch einfach erstmal an die Tabletten gewöhnen. GEben wir ihm noch Zeit... Gott sei Dank...
Nun habe ich ihm auf dem Balkon eine kuschelige Höhle gebaut, sofort ist er hinein spaziert und geniest die frische Luft... Ich hab dich Lieb Paule
 
25.07.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dienstag, 25.Juli 2017...Paule, friss doch bitte . Dort wird jeder fündig!

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen