Gemeingefährliche Wohnung verschluckt Katzenspielzeug!

Katzenmutti Verena

Katzenmutti Verena

Beiträge
30
Reaktionen
0
Gehts euch auch so?? Wir haben ein Dutzend Fellmäuse, Softbälle und sonstige Spielzeuge gekauft. Alle weg!! Wir
haben schon die ganze Wohnung durchsucht (es ist eine 2-Zimmer Wohnung) , um die Spielzeuge zu finden. Vereinzelt habe wir dann mal was gefunden, aber das meiste ist einfach spurlos verschwunden. Ich finde das unglaublich. Was machen die bloß immer mit dem Spielzeug?? Werde wohl demnächst nochmal Nachschub holen. :wink:
 
12.10.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gemeingefährliche Wohnung verschluckt Katzenspielzeug! . Dort wird jeder fündig!
D

dennis112

Beiträge
13
Reaktionen
0
*lach*


Bei uns Landet alles unterm Sofa :p

MFG
Dennis
 
W

weebee

Beiträge
1.194
Reaktionen
0
Guckt mal ins/unters Bett! :wink:

Bei uns taucht das alles nach ein paar Tagen wieder im Mul einer Katze auf. *ggg* Um das Eingreifen der fressenden Wohnung zu vermeiden, geb ich den Miezen jetzt immer nur 1 Spielzeug am Tag und lass nicht alles rumliegen. Finden die auch besser, weils dann jedes Mal wieder interessant ist. :D
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Ich fand das auch immer lustig, auch bei uns sind immer die Spielzeuge verschwunden... So lange bis sich eines Sonntag Abends beim TK- Notdienst neben einer 4 cm langen Nähnadel auch das bimmelnde Rasselnde Innenleben einer Fellmaus auf dem Röntgenbild von Ares Darm zeigte :/.

Aber als wir ihn noch nicht hatten- Da sind sie früher oder später immer wieder aufgetaucht ;), aus seltsamen Schrankecken, im letzten Fleckchen der Kammer, unterm Bett Zuhauf.

Aber seit dem Erlebnis mit der Nadel und der Glocke gibts hier kein klassisches Katzenspielzeug mehr- viel zu gefährlich.
 
SamDew

SamDew

Beiträge
110
Reaktionen
0
Das is hier genau das selbe. Liegt aber alles unter der Couch..... meine kleine Nichte hat mal alles eingesammelt und in die Box im Kratzbaum gelegt. Von alleine holt er es kaum vor.

Das is schon ein Phänomen.

Sabine
 
Jafu

Jafu

Beiträge
244
Reaktionen
0
Als wir im Juni ausgezogen sind und den Schrank im WZ abgebaut haben, da fanden wir darunter viele Fellmäuse, Kugeschreiber, Hydrosteine, kleine Bälle, Dosen von Filmen ect.... alles, was nicht Niet und Nagelfest war.
Das war Quasi ein Schwarzes Loch, was so alles anzog, womit Katzen gerne spielen ....

Gruß
Jafu
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Das sind die kleinen Männchen, die unter dem Teppich wohnen - die können alles brauchen - nicht nur Katzenspielzeug, sondern auch Kugelschreiber, einzelne Socken, Streichhölzer, Briefmarken...... - einfach alles!

Wir haben keine Teppiche mehr - eben wegen dieser kleinen Männchen, aber sie haben sich einen neuen Platz gesucht. Unter unserem Dielenfussboden ist ein Luftraum von 10 cm - da leben die jetzt - und können immer noch alles brauchen!
 
S

Schnurzi

Beiträge
1.471
Reaktionen
0
meine beiden schleppen oftmal alles auf den Balkon und irgendwann fällt es durch den minnischlitz und die Dame unter uns Haut es weg zweimal hat sie mir drei Mäuschen in den Briefkasten zurück geworfen. Naja kann man ja verstehen wenn es spielzeug regnet. Bälle wurden auch zerflückt die habe ich dann nur noch unter Aufsicht gegeben zum spielen war mir einfach zu gefährlich.

Liebe Grüße Schnurzi
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
*lach*

Skovkat, die Männchen leben nicht unter dem, sondern im Teppich, zumindest laut Terry Pratchett. Oh, was hast Du nur getan? Eine ganze KULTUR VERNICHTET!!! :shock:

Ich hab keine Ahnung, ob meine Wohnzimmerschränke nachts zu Fressmaschinen werden, aber einen leisen Verdacht hege ich schon. Alles, was rasselt, bimmelt, rollt oder anderweitig von irgendeinem Interesse für Katzen ist, verschwindet früher oder später unter Regalen und Fernsehschrank. Vielleicht rächen die Möbel auf diese Weise ihre Zweckentfremdung als Schlafplatz, Spielplatz und Kratzobjekt... :roll:

Ich hab mir für die Zukunft vorgenommen, die Wohnzimmertür fest zuverschliessen, sobald ich in's Bett gehe... nicht, dass die Regale noch zum Kuscheln komen!

LG,
Steffi
 
Xindy

Xindy

Beiträge
606
Reaktionen
0
:lol:

Kenn ich gut. Die Anzahl meiner Katzenspielzeuge hat sich auch halbiert, wenn nicht sogar geviertelt. Ab und an finde ich auch mal was in den verwinkelsten Ecken unseres Hauses wieder. Mansche Dinge sind auch auf unerklärliche Weise für immer verschwunden.
 
Katzenmutti Verena

Katzenmutti Verena

Beiträge
30
Reaktionen
0
Na dann bin ich ja froh, dass nicht nur wir in einer gemeingefährlichen Wohnung leben :lol:
 
frieda82

frieda82

Beiträge
298
Reaktionen
0
*lach* irgendwie kommt mir die sache mit den fellmäusen bekannt vor*lach*.

bei mir landen die fellmäuse immer unter dem kühlschrank....2 bis 3 mal die woche werden dann um die 4 - 6 mäuse mit der fliegenklatsche hervorgefischt. :D :wink:
 
Punky

Punky

Beiträge
89
Reaktionen
0
Hallo,

also ich hab schlechte Erfahrungen mit typischen Katzenspielzeug gemacht, deshalb bekommen meine nur noch "sicheres" Spielzeug wo man nichts abkauen und verschlucken kann.

Mein Elvis ist vor 2 Monaten an einem verschluckten Stück von einem sogenannten Katzenball gestorben. Der TA hat das Stückchen raus operiert aber der Kleine hat es dann doch nicht mehr geschafft :cry:

Also bei mir wird alles genaustens untersucht bevor ich es meinen beiden gebe und täglich wird geguckt ob das Sortiment noch vollständig ist.

Liebe Grüße

Susan
 

Schlagworte

sicheres katzenspielzeug

,

katze spielzeug verschluckt

,

katze hat ball verschluckt

,
katzenspielzeug gefährlich
, katzenspielzeug für wohnung, katze ball verschluckt, katzenspielzeug verschwunden, kleine glocke vom katzenspielzeug verschluckt, katzenspielzeug verschluckt haftung, wie gefährlich ist katzenspielzeug, gefährliche katzenspielzeuge, kater hat spielzeugglöckchen geschluckt, katzenspielzeug ball verschluckt, echt fell katzenspielzeug, katzenspielzeug landet unter der couch - wie verhindern

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen