Diese Gruppe teilen

Übersicht

Kategorie
Katzen
Mitglieder
132
Termine
0
Themen
20
Zugriffe
9.153
Total albums
0

Katzen ABC

~für alle die Fragen haben, ganz egal wie "blöd" sie Klingen!

"Adoptieren" zweier Katzen

S

Sanny1993

Beiträge
0
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich würde gerne 2 Wohnungskatzen (!) bei mir einziehen lassen. (Habe mich für Wohnungkatzen entschieden, da in der Nähe eine Bundesstraße ist)
Da das meine allerersten Katzen sind, habe ich noch ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir
weiterhelfen.
Ich will ja das es den Fellnasen bei mir gut geht :)

1. Was gehört zur Erstaustattung?
2. Könnt ihr eine Futterempfehlung aussprechen? Und gibt es eine Marke, von der ich lieber die Finger lassen
soll? (Inhaltsstoffe etc.)
3. Auf was achte ich beim Kauf der Katzen oder beim Abholen im Tierheim?
4. Wie gewöhne ich die Katzen am besten an mich und ihre neue Umgebung?
5. Was darf auf gar keinen Fall in der Wohnung sein? (Wie Pflanzen, die für Katzen giftig sind etc.)

Freue mich über eure hilfreichen Ratschläge und sage schon mal im Voraus "Vielen Dank"


P.S.: Die Katzen haben selbstverständlich die Möglichkeit sich auf dem KATZENSICHEREN Balkon einem Sonnenbad hinzugeben oder einfach frische Luft zu schnappen :)
 
26.07.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: "Adoptieren" zweier Katzen . Dort wird jeder fündig!
Loredana

Loredana

Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo Sanny,

sorry das bis jetzt keine Antwort kamm!

Also ich habe selbst vor 4 Mon einen Kater gekauft und jetzt vor 5 Tagen eine Kätzchen.
Meine erste Schritte waren:

1.
-Toilette (bei 2 Katzen, 2 Toiletten) guten Streu,
-Kratzbaum (am besten gross und stabill, für 2 Katzen),
-Futternäpfe und Wassernäpfe (aus Porzelan ist empfählenswert),
-Guten Futter (ich kaufe Nassfutter(Hauptfutter) : Sheba, Select Gold, Almo Nature.... u Trockenfutter: Royal Canine (Nebenfutter, können sich immer daraus bedinnen),
-Spielzeug
-Schlafplatz
...das würde reichen fürn Anfang. Vieleicht melden sich noch welche und geben einen besseren Rat!!!

3.
Achte darauf das die Katze gesund ist (erkännst meistens an ihren Verhalten) und frag den Tierheim nach bereits durchgeführte Untersuchungen und lass es dir zeigen oder nitnehen.
4.
Lass alles langsamm angehen und überfordere sie nicht. Lass sie alles erkunden und wenn sie was falsches macht sag ein deutlichen NEIN dazu. Brauchen ca 3-4Tagen bis sie sich an dich und der Wohnung gewöhnen. Zeig es ihnen wo Futter und Klo ist!
5.
Lass keine Haarklammern, Tütten aus Pastik...., spitzige Gegenstäden, Kabeln wo Strom drauf ist,Gläser....
Über Pflanzen musst du dich im Internet informieren, mir war alles zu Riskant, also habe ich alles weggeschmissen bis auf meine Orchideen und Bonzais....frag am besten dem Tierarzt.

Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben :( bin selbst noch ne Anfängerin :)

Viel Spass mit deinen Knutschkugeln :D
 
A

ash88

Gast
huch, ich hab diesen thread ja komplett überlesen..

ok, dann geb ich meinen senf auch mal ab:

1. Toiletten (Faustregel: Anzahl der Katzen + 1) aber ich habe 2 Kaklos für 3 Katzen, wenn jeden Tag sauber gemacht wird, reicht das völlig aus.
Kratzmöglichkeiten, wo sich die Katzen dran strecken können, stabiler Untergrund, Kratzbaum.
Wasser und Futternäpfe (bitte NUR Edelstahl oder Keramik/Porzellan, auf keinen Fall Plastik, weil sich da Giftstoffe herauslösen können und somit die Katze schädigen kann).
Und natürlich Spielsachen. Viele Katzen stehen total auf Spielangel. Maltpaste würde ich auch noch empfehlen. Kuschelecken und Höhlen sollten auch vorhanden sein. Vor allem sollten Kuschelplätze eher höher gelegen sein, weil Katzen gerne alles überblicken möchten. Kratzbaum nicht Abseits aufstellen, sondern da, wo am meisten los ist, sonst wird er nicht benutzt.

2. Also was Futter betrifft, solltest du unbedingt darauf achten, das weder Getreide noch Zucker enthalten ist. Supermarktfutter an sich is nicht so sonderlich toll (Whiskas, Felix, Kitekat etc). Am besten ist hochwertiges Futter wie Grau, Anifit, Porta 21, Evangers etc. oder gleich BARFen ;-)
Trockenfutter kann ich dir so gar nicht empfehlen. Auf Dauer schädigst du damit deine Katzen massiv. Ab und zu als Leckerlie ist aber schon drin. Außerdem sollte man Essen nicht rund um die Uhr zur Verfügung stellen, weil Katzen sonst zu richtig schlechten Essern werden können und vieles nicht mehr akzeptieren wollen. Da tauchen früher oder später Essstörungen auf. Also BITTE feste Esszeiten einführen und nur soviel geben, wie auch gegessen wird (muss man ausprobieren, geht auch nicht von heute auf morgen) Generell gilt aber, solange Katzen noch wachsen, dürfen sie soviel essen wie sie wollen. Also ruhig Nachschlag geben, wenn sie danach verlangen.

3. Du solltest darauf achten, dass wenn du Kitten holst, sollten sie mind. 12 Wochen alt sein, geimpft und entwurmt sein. Schau aufs Fell. Ist das Fell hübsch und glänzend geht es der Katze meist prächtig (natürlich nicht mit Garantie) und achte auf das Verhalten. Auch, rede mit den Leuten was alles schon gemacht wurde. Kaufe am besten kein Tier von irgendwelchen hirnlosen Vermehrern oder Schwarzzüchter. Ist dir die Rasse egal, dann geh ins TH oder zur Tierhilfe. Willst du Rassetiere, dann gehe zu einem seriösen Züchter. Alles andere würde das Elend von Katzen nur fördern.

4. Einfach in Ruhe lassen. So tun als wäre alles so wie immer. Gar nicht auf die Katzen achten. Sie werden ein paar Tage brauchen. Nicht drängen oder zu irgendwas zwingen. Einfach machen lassen. Wenn sie soweit sind, werden sie von ganz alleine kommen...

5. Kabel sollten abgedeckt sein, Schnüre müssen aufgeräumt werden, Plastiktüten dürfen nicht auf dem Boden rumliegen, die Fenster nicht auf Kipp wenn sie unbeaufsichtigt sind, Liste von Giftplanzen kann man nachgoogeln oder du schaust mal hier: https://www.katzen-forum.de/haltung-katzen/3275-welche-pflanzen-giftig.html

So, falls du noch Fragen hast ;-)

Du kannst ja auch mal bei diesen Themen gucken:
https://www.katzen-forum.de/haltung-katzen/20490-neue-katze-zieht-sollte-man-beachten.html
https://www.katzen-forum.de/haltung-katzen/3274-gewaehre-sicherheit-meiner-wohung.html
https://www.katzen-forum.de/haltung-katzen/3262-geeigneter-schlafplatz.html
https://www.katzen-forum.de/katzen/19898-glueckliche-katzen-glueckliche-halter.html