• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Zahnfleischentzündung durch katzenaids wer kann mir helfen

K

katercarlo

Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo habe vor 2 wochen eine sogenannte "aids-katze" vom tierschutz übernommen um ihr noch eine schöne zeit zu ermöglichen.
jetzt hat sie das zahnfleisch so entzündet, daß sie
kaum essen mag aber kohldampf hat. mein tierarzt sagt, daß hat mit der krankheit zu tun. wir behandeln jetzt seit einer woche mit metacam und ibuflin gel. nach der gabe des schmerzmittels frißt er richtig viel aber wenn die wirkung nachläßt pennt er nur. mein tierarzt meint wir können auch noch interferon probieren. bin echt ratlos hat jemand sowas auch schonmal gehabt und kann mir einen tip geben? man muß doch diese kak zahnfleischentzündung in den griff kriegen können.
 
19.10.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zahnfleischentzündung durch katzenaids wer kann mir helfen . Dort wird jeder fündig!
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

direkten Rat kann ich nicht geben, aber ich will zuerst mal sagen, dass ich es toll finde, dass Du einem FIV positiven Tigerchen ein zuhause und eine gute Zeit geben möchtest.

Interferon ist ein gutes Mittel (leider auch ziemlich teuer). Es stärkt das Immunsystem und hilft deinem Tiger zusätzlich zu den anderen Medikamenten mit der Krankheit selbst fertig zu werden.

Mein kleiner Lucky ist FIV positiv getestet worden und nach 4 mal Interferon, war er beim nächsten Test Negativ. Laut meinem TA kann man diese Heilung nur bei Kitten erwarten, aber das Interferon kann auf jeden Fall helfen...


Ich drücke Dir und deinem Tigerchen mal ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße,

Claus
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
159
Hallo Katercarlo,

wenn es Dir möglich ist eine Behandlung mit Interferon zu finanzieren würde ich auf jeden Fall dazu raten, dieses Mittel kann sehr erfolgreich sein.
Wichtig wäre aber auch das Tier vorerst einmal schmerzfrei zu halten, damit es fressen kann oder aber es mit Infusionen zu versorgen.


Viele Grüße
Russian
 
Geronimo

Geronimo

Beiträge
81
Reaktionen
0
Hallo

Bekam bei meinem Kater die Infektion nur mit einem Breitbant-Antbiotikum in den Griff. Aufgrund von massiven Zahnstein der zu weiteren Entzüngungen führten hat der TA geraten ein paar Zähne zu Ziehen. Danach war dann entlich Ruhe im maul und die nächsten Jahre warauch alles Gut. Selbst Trockenfutter war ohne Backenzähne noch gut zu fressen.
Katzenmilch ist auch eine gute Ergänzung zur Nahrung, wenn es mit Fester nicht so klappt. Hat meinen Kater auch über so manchen Tag geholfen.
:)
 

Schlagworte

katzenaids behandlung

,

katzenaids zahnfleischentzündung

,

katzenaids therapie

,
zahnfleischentzündung katze behandlung
, katzenaids, behandlung bei katzenaids, katzenaids interferon, interferon katzenaids, katzenaids zahnfleischentzündung medikamente, gingivitis katze therapie, Behandlung Katzenaids, behandlung von katzenaids, katzen aids zahnfleischentzündung, katzenaids forum zahnfleischentzündung, katze zahnfleischentzündung behandlung

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen