Diese Gruppe teilen

Übersicht

Kategorie
Katzen
Mitglieder
5
Termine
0
Themen
8
Zugriffe
1.437
Total albums
0

Arthrose, aber trotzdem fit

Hier ist jeder dazu eingeladen, den Verlauf der Arthrose bei seinem Tier zu schreiben, welche Mittelchen man einsetzen kann und aufzeigen, das eine Katze mit Arthrose auch noch viel Spaß haben kann, wenn man hier und da ein paar Dinge beachtet. Hilfre

Heute 6 Monate später

Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Oskar hat mal wieder Schmerzen und humpelt mit dem linken Bein! Es war natürlich spät abends und wir haben für solche Fälle Melacan zuhause. Als wir es ihm gegeben haben, hat es ihn aus den Socken gehauen, weil er wahrscheinlich wieder zu wenig gefressen und getrunken hatte.

Wir haben die ganze Nacht Wache geschoben und sind
gleich am nächsten Morgen zum TA gefahren.
Er sollte auf gar keinen Fall mehr das Melacan bekommen und hat ein Homeopatisches Medikament erhalten, dazu eine Infussion, weil er wirklich zu wenig Flüssigkeit hatte.
Zum Glück war er trotzdem aufs Katzenklo gegangen und der Darm und die Blase waren richtig geleert.
Puh...
Nun mussten wir über 5 Tage jeden Tag zum TA, damit er schmerzfrei gehalten wird und es ging ihm nun vom Tag zu Tag besser.
Heute sollte er seine letzte Spritze bekommen und dann sollte er wieder ok sein.
Aber ganz so einfach war es nun doch nicht.
Die großen Schmerzschübe sind weg, aber 100% in Ordnung ist es immer noch nicht.

Er hat nun zusätzlich Diese Tabletten bekommen (morgens und abends jeweils 1):

Artiflex K
In der Extra Diskussion "Seine Tabletten die er erstmal über 10 Tage bekommt"
(Hier wird das Präperat genauer Beschrieben)

Es scheint ihm wirklich gut zu tun!

Nun warten wir die 10 Tage ab und geben zusätzlich Massagen und Infrarotlicht, bis er sich dann wieder beim TA vorstellen muss.
 
14.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Heute 6 Monate später . Dort wird jeder fündig!