Neues von Malibu!

maincoonie

maincoonie

67
9
Halli Hallo,

Mein Neuankömmling Mali ist jetzt schon den 5. Tag bei uns! Seit gestern ist sie in unserem Schlafzimmer dort habe ich ihr auch Näpfe, Klo etc. reingestellt. Die Tür halte ich erst mal geschlossen so das der andere Stinker (Pepsi) meine Mali nicht so bedrängt,
zudem ja auch beide total die "Angsthasen" sind, und sofort die Flucht ergreifen wenn sie sich erblicken :D.
Heute Nacht hat sich Mali erst mal das Schlafzimmer vorgenommen und hat alles beschnuppert und unter die Lupe genommen einschließlich mich und meinen Freund!
Irgendwann hat sie dann angefangen zu "Quieken" hat sich angehört wie ein verschlucktes Miauen und hat an der Tür gekratzt, ich habe sie dann immer versucht mit Worten zu beruhigen. Sie hat aber nicht aufgegeben. Jetzt ist meine Frage soll ich die Tür auf lassen so dass sie sich frei im ganzen Haus bewegen kann mit der anderen Katze zusammen...? Habe angst das sie sich wieder so ein blödes Versteck sucht (letzte Mal war es unter der Küchezeile).

Liebe Grüße und hier ist noch ein Neues Bild von der Süßen!

P.s.: Blumentopf gibts nicht mehr dank Pepsi!
IMG_5243 Kopie.jpg
 
08.11.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Paule

Paule

4.094
68
mali ist mit anderen katzen groß geworden und vermisst diese jetzt natürlich, ich würde die tür aufmachen...
 
Frigida

Frigida

30.449
386
Was bedeutet denn „bedrängt“? Beschreib doch mal!
 
maincoonie

maincoonie

67
9
Was bedeutet denn „bedrängt“? Beschreib doch mal!
Pepsi fängt natürlich immer an zu fauchen und zu knurren, was ja normal ist wenn sie Mali sieht, bleibt dann vor ihrem Versteck sitzen frisst ihr das ganze Futter weg und geht auch erst weg wenn ich etwas sage oder sie nehme und wegsetze.
Ich bin da noch etwas unsicher was das "einfach machen lassen" betrifft da Mali sonst ja gar nichts zu futtern bekommt weil der kleine Stinker Pepsi ein wortwörtliches unersättliches Vielfraß ist (Kitten halt) :confused:
 
J

Julia01

1.767
57
Dann Napf immer wieder auffüllen :D Irgendwann wird auch ein Kitten satt (auch wenns gerne mal 200-300g sein können) ;)
 
Geek

Geek

2.467
60
Hi,
da du die beiden ja schon separiert hast, bietet sich eine etwas langsamere Zusammenführung.
Mach doch die Tür nur einen Spalt weit auf, so dass die beiden sich sehen können und lass die sich ein wenig kennenlernen.
Wenn's friedlich ist, dann kannst du ja komplett öffnen.
 
J

Julia01

1.767
57
Gerne :) Kitten dürfen wirklich Futtern so viel sie wollen, selbst wenn sie aussehen wie Tonnen auf 2 Beinen :D Also bei meinen zwei Kampf"zwergen" geht aktuell pro Woche 4-4,5 Kilo supplementiertes Rohfleisch bzw. Barf drauf^^
 
maincoonie

maincoonie

67
9
Hi,
da du die beiden ja schon separiert hast, bietet sich eine etwas langsamere Zusammenführung.
Mach doch die Tür nur einen Spalt weit auf, so dass die beiden sich sehen können und lass die sich ein wenig kennenlernen.
Wenn's friedlich ist, dann kannst du ja komplett öffnen.

Friedlich waren die Aufeinandertreffen bis jetzt immer, Pepsi faucht und knurrt und Mali sucht dann so schnell es geht das weite. ich bin mal gespannt ob es überhaupt da zu kommt das sie sich mal wirklich "sehen" einer rennt immer weg:p
Ergänzung ()

Gerne :) Kitten dürfen wirklich Futtern so viel sie wollen, selbst wenn sie aussehen wie Tonnen auf 2 Beinen :D Also bei meinen zwei Kampf"zwergen" geht aktuell pro Woche 4-4,5 Kilo supplementiertes Rohfleisch bzw. Barf drauf^^
Das ist echt eine Menge o_O Aber gut sie müssen ja auch noch wachsen!
 
Zuletzt bearbeitet:
maincoonie

maincoonie

67
9
Halli Hallo

Es gibt wieder Neuigkeiten von meinen beiden süßen.

Also Pepsi knurrt und Faucht meine Mali nicht mehr an und hat auch keine Angst mehr vor ihr.
Mali geht Nachts immer auf Entdeckungsreise aber Tagsüber bleibt sie auf der Ablage über der Treppe liegen und geht weder Fressen oder aufs Klo das macht sie dann nur Nachts. Gegenüber mir und meinem Freund ist noch etwas ängstlich lässt sich aber ab und zu streicheln und schnurrt sogar aber wehe man begegnet ihr nicht in ihrem Versteck dann rennt sie sofort zur nächsten Versteckmöglichkeit. Sie ist jetzt fast 2 Wochen schon bei uns ... ich bin mal gespannt wann sie sich endlich traut durch die Wohnung mit erhobenem Schwanz zu laufen.
Mali sucht zu dem auch sehr viel Aufmerksamkeit bei Pepsi und hat sie sogar schon einmal geputzt aber Pepsi weiß irgendwie nicht so recht was sie mit Mali anfangen soll :D
 
Frigida

Frigida

30.449
386
2 Wochen ist wirklich nicht lange.
Spätestens nach 3 Monaten ist sie sicher bei euch richtig angekommen.
 
Tinaho

Tinaho

13.097
218
Oh wie schön.
Die Augenfarbe von dem süßen Lackfellchen ist ja ungewöhnlich.:)
 
maincoonie

maincoonie

67
9
Guten Abend ihr Lieben!

Bei uns läuft es jetzt schon ganz gut und Mali wird auch immer zutraulicher!

Sie hat auch neuerdings die Eigenschaft zu Knurren wenn sie jemanden im Hausflur hört.. ich glaub sie mag fremde nicht so ? und streicheln lässt sie sich auch nur wenn sie das will. Ganz im Gegenteil dazu ist Pepsi mit der man machen kann was man will und die sich alles gefallen lässt aber mal schauen wie sich das noch so entwickelt.. ?
 

Anhänge

claudiskatzis

claudiskatzis

8.299
368
Eine Hüte Katze habt ihr also und eine kampfschmuse Pepsi...
niedliches Gespann....?
 
TheCoon

TheCoon

249
29
Mali ist eine richtige Dame. :)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen