• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Bocksprünge mit Erbrechen / Durchfall

  • Autor des Themas Nickelodeon
  • Erstellungsdatum
Nickelodeon

Nickelodeon

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

wollte mal in die Runde fragen, ob einer von euch schon mal von Bocksprüngen mit Durchfall bzw. Schaum Erbrechen gehört hat?
Meine Katze hat vor ein paar Monaten aus dem nichts Bocksprünge gemacht und hatte Schaum erbrochen. Davor und danach war alles ganz normal - keine Auffälligkeiten.
Jetzt, ein paar Monate später hat sie wieder 2-3 Bocksprünge gemacht und währenddessen Kot im Wohnzimmer gelassen (leichter Durchfall). Auch hier wieder davor und danach keinerlei Auffälligkeiten, frisst, spielt und auch sonst alles normal.
Der Tierarzt hatte auf Anfrage erst mal auch keine Erklärung. Epilepsie sagt der Tierarzt hätte weitere Symptome und käme häufiger vor. Sollen es weiter beobachten.
Hat dies einer schon mal gehört?

Danke für eure Rückmeldung.
LG
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
12.698
Reaktionen
1.237
Huhu,
Könnte sie etwas giftiges gefressen haben?
Eine Pflanze o.ä. an die sie ab und an ran geht?
 
abvz

abvz

Beiträge
4.802
Reaktionen
327
Nein das kenne ich nicht, könnte aber durchaus sein, dass die Bocksprünge durch einen starken Schmerzreiz ausgelöst werden, krampfähnlich.
 
Nickelodeon

Nickelodeon

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hm,.. was giftiges schließe ich eigentlich aus. Wir achten penibel darauf solche Dinge nicht rumliegen zu lassen bzw. besitzen wir keine Pflanzen, welche giftig für Katzen sind.
@abvz: Du meinst, dass sie vielleicht durch das Durchfallgefühl diese Sprünge gemacht hat bzw. vor einigen Monaten vor dem Erbrechen?.. Hatten wir auch schon überlegt, ob das "einfach" jeweils ein "Vorbote" für das was kommt war und sie das so ausdrückt.
 
abvz

abvz

Beiträge
4.802
Reaktionen
327
Der zeitliche Zusammenhang lässt das zumindest vermuten. Ich glaube nicht, dass die Sprünge erst das folgende auslösen. Aber genau sagen kann das natürlich nur ein Tierarzt der ordentlich untersucht.
Habt ihr denn ein einigermaßen aktuelles Blutbild?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
32.774
Reaktionen
1.080
Huhu!:)

Also bei meinem Feivel habe ich schon beobachtet, dass er versucht hat, beim Erbrechen, vor dem Erbrochenen zu flüchten.:rolleyes:
Das sah auch nach seltsamen Sprüngen aus und er hat dabei die ganze Treppe zur Schwiegermutter runter gekotzt und die Wand noch bespritzt.
In den letzten, sagen wir mal, zwei Jahren, habe ich das bestimmt drei-viermal beobachtet.
Er hat dann letztendlich auch eine Haarwurst ausgekotzt (vor der er auch schon flüchten wollte, als sie ihm noch im Hals hing).

Hat Deine Katze dann auch Haare erbrochen?

Liebe Grüße
Melanie
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen