• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Mit nicht zahmer Katze zum Tierarzt

J

jonasGL

7
0
Hallo zusammen,

wir haben seit dem Wochenende 2 kleine Kätzchen - von einem Bauern geholt, der damit überfordert war und sie unbedingt loswerden wollte.
Leider haben beide einen
schlimmen Katzenschnupfen und wir würden sie gerne zum Tierarzt bringen. Allerdings sind sie überhaupt nicht an Menschen gewöhnt - wir können sie also auf keinen Fall tragen oder festhalten. Können wir dann mit denen Zum Tierarzt? Was machen wir, wenn wir denen Augentropfen geben müssen - die sind ja dann ganz traumatisiert, wenn wir sie ständig zwangsweise festhalten...

Wir sind etwas ratlos, die Option zurück-bringen erscheint mir herzlos, denn da wird ihnen ja sicher nicht geholfen

Vielen Dank im Voraus, Jonas
 
17.12.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
claudiskatzis

claudiskatzis

8.299
368
Erstmal herzlich willkommen hier,
Weißt du wie alt die kleinen sind?
Ich würde die beiden schleunigst in die Box packen und ab zum TA . Wer weiß was die Zwerge alles noch haben( Würmer....)
Wenn ihr das Zuhause aussitzt , wird es nur schlimmer und das auch für euch. Da muss ein TA ran und die Zwerge müssen da durch. Eher heute als morgen.
Hast du gutes Futter da, Katzenklos.....?
Ergänzung ()

Für die kleinen ist auch alles neu aber zuerst müssen sie gesund werden...
 
J

jonasGL

7
0
Die große ist ca. 4 Monate , die Kleine ein bisschen jünger. Danke für den Ratschlag, also würdest Du auch eher sagen "da müssen sie durch" und danach dann die behutsame Eingewöhnung...[/QUOTE]
 
abvz

abvz

Patin
3.905
175
Hallo Jonas, Willkommen hier im Forum.

Leider werdet ihr um Tierarzt und ggf. weiterführende Medikamentengabe nicht drum rum kommen. Auch wenn das für alle Beteiligten sicher kein Spaß wird so muss es doch sein. Vom zusehen werden sie wohl nicht gesund.

Bei Scheuchen hilft leider nur beherztes Zugreifen und rein in die Box. Hast Du denn eine Raum mit wenig Versteckmöglichkeiten wo Du sie reinlocken kannst?
Jeder misslungene Fangversuch ist nämlich kontraproduktiv.
 
J

jonasGL

7
0
Das Gute ist, zum Schlafen gehen sie aktuell eh immer in die Transportbox, zumachen und mitnehmen sollte kein Problem sein
 
claudiskatzis

claudiskatzis

8.299
368
Auf jeden Fall müssen sie da durch. Und dann dürfen sie gerne ankommen. Habt ihr ein Zimmer für die Katzen oder einen abgetrennten Bereich?
Mehrere Klos bräuchtet ihr auch. Fressen sie denn?
 
J

jonasGL

7
0
Ja, eigenes Zimmer haben sie. Und Du meinst für jeden ein eigenes Katzenklo? Bisher haben sie nur eins
 
claudiskatzis

claudiskatzis

8.299
368
In der Regel heißt es ein Klo mehr als Katze. In dem Zimmer sollten zwei stehen. Später auf jeder Etage oder eben drei durch die Wohnung verteilt.
Ergänzung ()

Es braucht nicht jede ihr eigenes Klo. Katzen gehen ungern auf ein schon benutztes. Unsere machen z.B. in eins Pi und ins andere Puh. Das dritte ist danach dran....
Ergänzung ()

Fressen sie denn?
 
J

jonasGL

7
0
Interessant, das erklärt, warum die eine Sorte Wurst derzeit nicht im Klo landet ;-)

Die Katzen sind später eh Freigänger bei uns, da sind die Klos dann die Büsche im Garten, davon gibt es mehr als genig
 
claudiskatzis

claudiskatzis

8.299
368
Dann denkt bitte dran sie vor dem rauslassen kastrieren zu lassen.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.660
205
Das ist doch schon mal die halbe Miete, wenn sie in den Kennel gehen um zu schlafen. Und mit Katzenschnupfen ist nicht zu Spaßen. Ein unzureichend behandelter Katzenschnupfen führt ohne Behandlung und anständige Diagnose oft zum Tod.

Bitte umgehend einen Tierarzt aufsuchen.

lg
Verena
 
Nelly12

Nelly12

1.487
138
Auch von mir herzlich Willkommen. Schön, dass du den Beiden ein zuhause gibst. Ich kann mich allen Vorschreibern nur anschließen, die Beiden müssen ganz dringend zum TA. Jeder Tag, den ihr abwartet, kann den Zustand verschlimmern. Erst müssen sie behandelt und gesund werden, leider müssen sie da durch.
Alles Gute und liebe Grüße
Christa
 
claudiskatzis

claudiskatzis

8.299
368
Wenndu magst, kannst du uns auch gerne Fotos von den beiden zeigen. Wie heißen sie denn..?
 
J

jonasGL

7
0
977d2b30-292b-4a22-937c-23539e78ed01.jpg
Hier ein Foto von den beiden "Tempelkatzen" - den Namen dürfen sich unsere Töchter aussuchen, aber die konnten sich noch nicht einigen

Wir bringen sie morgen zum Tierarzt, hoffe, dass alle das gut überstehen... ich brauche dann sicher noch gute Ratschläge für die Zeit danach
 
claudiskatzis

claudiskatzis

8.299
368
Die sind ja knuffig. Aber ne ganz ordentliche schnupf und tränerei an den Augen.
Und wie dürfen wir Sie ( außer Tempelkatzen?) nennen?
 
J

jonasGL

7
0
Wir nennen sie aktuell noch "Snorre" und "Ilvi", aber das ist alles noch unter Vorbehalt. Die Töchter werden das entscheiden
 
abvz

abvz

Patin
3.905
175
Oh Gott, da kriegt man ja selbst ohne Diabetes einen Zuckerschock!:love:

Dann sag deinen Mädels es muss was ordentliches sein, nicht Susi und Strolch oder Latsch und Bommel.:LOL:
 
claudiskatzis

claudiskatzis

8.299
368
Wenn da noch fragen aufkommen immer her damit, hier versucht jeder zu helfen. Drück euch die Daumen für morgen beim TA.?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen