Mosaikkatze Skadi

  • Autor des Themas Ankaa
  • Erstellungsdatum
Ankaa

Ankaa

Beiträge
234
Reaktionen
30
Hi,

ja ich weiß, die Frage ist nicht gerne gesehen, es ist eigentlich auch nicht möglich, da überhaupt eine Aussage zu zu machen und deshalb jegliches spekulieren eh für die Katz. Ich hab auch die entsprechenden Threads dazu schon gelesen. Dennoch bin ich Biologe und finde sowas einfach total spannend, nicht, weil ich unbedingt eine
Rassekatze in meiner Lastrami-Mosaikkatze haben will (es könnte mir nicht egaler sein) sondern einfach, weil ich es wie gesagt spannend finde was es sein >könnte<, vor allem in Hinblick auf Charakter.

Madame ist jetzt 1.5 und eher von kleinerer, aber durchaus kompakter (ergo ich würde sie nicht unbedingt als grazil bezeichnen) Statur. Die Kopfform ist eindeutig anders als die von unseren anderen drei Kurzhaar-Lastramis, weshalb ich halt vermute, dass sie eben nicht "nur" ne stinknormale Lastrami mit Langhaargen ist. Das Fell ist in an unterschiedlichen Körperstellen unterschiedlich lang und sehr flauschig weich. Bis jetzt haben wir keinen wirklichen Fellwechsel bemerkt, wohnen allerdings auch tropisch (wobei es im Winter durchaus kühl werden kann). Sie ist sehr Menschenbozgen; spielt zwar mit den anderen, sucht aber sonst eher unsere Nähe und folgt uns oft durch die Wohnung wie ein kleiner Hund. Sie ist sehr "in-your-face" mit Menschen die sie kennt und generell eher dominant, aber schüchtern gegenüber Fremden und unbekannten Umgebungen. Spricht, spricht, spricht.

IMG_7678.JPGIMG_0203.JPGIMG_0916.jpgIMG_4928.jpg
 
30.12.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mosaikkatze Skadi . Dort wird jeder fündig!
Tinaho

Tinaho

Beiträge
20.034
Reaktionen
1.737
Hallo und herzlich Willkommen im Forum.
Madame ist ausgesprochen hübsch.
Tja, aber was oder wer in ihrer Ahnenreihe steckt kann ich dir leider nicht beantworten.
Selbst die Charakterbeschreibung kann auf mehrere "Rassen" passen. Zumal es mit diesen Charaktereigenschaften auch so eine Sache ist.
Ausnahmen, oder "rasseuntypisches" Verhalten gibt es natürlich auch.
Vor allem wenn kreuz und quer gemixt wird, wie es ja bei Lastramis der Fall ist kann es sehr schwierig werden.

Vielleicht hat ja noch jemand anderes eine Idee.

LG
Tina

PS: Über Fotos der anderen Drei würde ich mich sehr freuen.;)
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.239
Reaktionen
981
Hallo, da hast du aber wunderschöne Miezen!
Gibt's noch mehr Bilder?
Die Wesensbeschreibung deiner Mieze könnte in der Tat aber sogar auch bei unseren " Bumsköppen" z. T. absolut passen!:)
LG
 
Sanne2018

Sanne2018

Beiträge
182
Reaktionen
13
Hallo, sehr schöne Miezen hast du da ! Es wird sicher mal eine Angora Katze mit gemischt haben, vielleicht hat sie auch etwas Maine Coon in sich.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
20.034
Reaktionen
1.737
Hallo, da hast du aber wunderschöne Miezen!
Gibt's noch mehr Bilder?
Die Wesensbeschreibung deiner Mieze könnte in der Tat aber sogar auch bei unseren " Bumsköppen" z. T. absolut passen!:)
LG
Das habe ich ganz spontan auch gedacht.;)
Justus ist ja auch so ein "Bumskopp". Aber das Aussehen passt ja nun mal überhaupt nicht zu BKHs.

PS: Deine Katzen sind wahre Schönheiten.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
32.410
Reaktionen
876
Wunderhübsche Miezen. Ich nehm die Schwarz-Weiße :love:

Ich hab hier ja ein "Hoppla-Kitten". Eindeutig anders, sehr anders in Aussehen und Charakter. Beim TA hab ich schon "och wie schön, wir haben auch Maine Coon zu Hause" gehört :ROFLMAO:. Wobei er doch anders ausschaut als Deine Wunderhübsche. Ansonsten hab ich null Plan von Rassen.
 
Ankaa

Ankaa

Beiträge
234
Reaktionen
30
Vielen Dank :)

Ja, Türkische Angora passt wohl auch von der Wesensbeschreibung her sehr gut, aber sie ist definitiv nicht "grazil wie eine Ballerina" :ROFLMAO: Für Main Coon stimmt die Kopfform überhaupt nicht. Was sind denn "Bumsköppe"? Wir hatten auch noch an Norweger gedacht, dafür stimmt aber weder die Größe noch meiner Meinung nach die Fellart, hab damit allerdings wenig Erfahrung (da nur Kurzhaarerprobt). Aber ja, wer weiß was da alles drinne ist. Ich hätte da wie gesagt auch nie wirklich drüber nachgedacht, wenn sie nicht optisch und eben auch charakterlich so ganz anders als unsere anderen wäre (und auch anders als die meisten anderen, die einem hier vor Ort so begegnen...Tierheim etc.)

Da noch mehr Bilder gewünscht ;)

Von der schwarzen Dame gibts leider nicht wirklich welche, die ziert sich und guckt immer grumpy, sobald ich ihr eine Kamera oder Handy vor die Nase halte.

Kitty, die schon 16 Jahre ist, man es ihr aber kaum anmerkt:

IMG_5833.JPGIMG_6311.JPG

Taiga, der eigentlich ein Kater ist, aber in Wirklichkeit ist er eine kleine Prinzessin, hat es aber faustdick hinter den Ohren (nicht vom Blick täuschen lassen, das ist alles Kalkül ;) )

IMG_8189.jpgIMG_8536.JPGIMG_3005.JPG

Kira

IMG_4921.jpg

Und unsere Miss 100%-Plüsch mit noch unbestimmten Anteil "irre"

IMG_8420.jpgIMG_5275.JPGIMG_7812.jpgIMG_4274.jpg
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
20.034
Reaktionen
1.737
Bumsköppe sind Britisch Kurzhaar Katzen (BKH).:ROFLMAO:
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
13.704
Reaktionen
1.548
Da hast du eine süße Runde!🐈
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
4.084
Reaktionen
773
Ich könnte mir vorstellen, dass eine Deutsch-Langhaarkatze,, ggf. auch Britisch-Langhaar mitgemischt haben könnte.
Tolle Katzen hast du, alle sind wunderschön. 😻
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.239
Reaktionen
981
Hihi, der " unbestimmte Anteil irre" scheint übergreifend weit verbreitet! :LOL:
 
Ankaa

Ankaa

Beiträge
234
Reaktionen
30
Danke euch allen :)

Ich könnte mir vorstellen, dass eine Deutsch-Langhaarkatze,, ggf. auch Britisch-Langhaar mitgemischt haben könnte.
Aber die Britisch-Langhaar haben doch im Grunde das Aussehen der BKH, nur eben mit langem Fell, dachte ich? Sie hat definitiv kein rundes Gesicht (eher noch unser Katerle). Auch glaube ich nicht, dass es British LH und noch weniger Deutsch-Langhaar, die ja soweit ich weiß bzw dachte relativ selten sind?, bis nach Hawaii geschafft haben :LOL: Deshalb erscheint mir auch Türkische Angora so unwahrscheinlich, aber passt wohl optisch wirklich noch am ehesten mit Norweger, nur dass eben gegen den soviel anderes Spricht (vor allem die Größe, sie ist echt eine kleine)

Die Deutsch Langhaar kommt optisch schon auch nahe, wobei mir auf den Bildern vor allem das unterschiedlich lange Fell bei den verschiedenen Körperregionen aufgefallen ist, was sie ja auch hat. Aber halte ich halt wirklich einfach aufgrund der geografischen Lage für am Unwahrscheinlichsten.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
20.034
Reaktionen
1.737
Hawaii?
Jetzt werde ich gerade mega neidisch.;)
 
Nelly12

Nelly12

Beiträge
4.084
Reaktionen
773
Hawaii?
Jetzt werde ich gerade mega neidisch.;)
Nicht nur Du. Hier regnet es Bindfäden, ist nasskalt und dann wagt jemand zu berichten, dass er auf Hawaii wohnt, Gemeinheit. Da halte ich DLH und BLH auch für eher unwahrscheinlich. Von der Optik erschien es mir am Wahrscheinlichsten, aber so....Viele Grüße nach Hawaii, wo ich mal über ein Jahrzehnt eine Brieffreundschaft mit einer Hawaiianerin namens Pearl Yamane hatte, deren Eltern eine Kaffeeplantage in Kealakekua Kona hatten. Leider waren die Flüge damals noch so teuer, dass ich sie trotz häufiger Einladungen nicht besuchen konnte. :cry:
 
Frigida

Frigida

Beiträge
30.895
Reaktionen
478
Ich würde aufhören zu rätseln, was drin steckt. Das ist völlig sinnlos.
Rassekatzen haben deswegen Stammbäume.

Die Langhaarigkeit, Weißscheckung und Co kommt bei diversen Katzenrassen oder Nichtrassen vor.
Das vermendelt sich einfach. 😉
 
Ankaa

Ankaa

Beiträge
234
Reaktionen
30
Hawaii?
Jetzt werde ich gerade mega neidisch.;)
Nicht nur Du. Hier regnet es Bindfäden, ist nasskalt und dann wagt jemand zu berichten, dass er auf Hawaii wohnt, Gemeinheit. Da halte ich DLH und BLH auch für eher unwahrscheinlich. Von der Optik erschien es mir am Wahrscheinlichsten, aber so....Viele Grüße nach Hawaii, wo ich mal über ein Jahrzehnt eine Brieffreundschaft mit einer Hawaiianerin namens Pearl Yamane hatte, deren Eltern eine Kaffeeplantage in Kealakekua Kona hatten. Leider waren die Flüge damals noch so teuer, dass ich sie trotz häufiger Einladungen nicht besuchen konnte. :cry:
Deswegen wollte ich auch gar nicht damit hausieren gehen 🙈

Ja, wir wohnen seit 3.5 Jahren auf Hawaii, allerdings voraussichtlich auch nur temporär. Die drei kurzhaarigen haben wir aus Deutschland mitgebracht und und das plüschige Findelkind hier adoptiert. Wir sind auf Maui und falls es tröstet, hier war es zuletzt auch grau und regnerisch :)

IMG_5043.jpg
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
34.164
Reaktionen
1.343
Hallo und herzlich Willkommen :)

Wow, ich finde, dass sie ein sehr ausdrucksstarkes Gesicht hat. :love:
Ich habe keine Ahnung was da mitgemischt haben könnte.
Sie ist aber eine wunderschöne Katze. :love:
So, wie man in Spanien oder anderswo oftmals Pointkatzen begegnet, denen angedichtet wird eine Siamkatze zu sein kann man Deiner Schönheit jetzt auch irgendetwas andichten. Es wird Dich nicht weiterbringen. :)
Der Rest der Bande ist auch toll :love:

So und da wir Dich schonmal hier haben, würde ich schon gerne ein paar Landschaftsaufnahmen sehen. :D(y)

Liebe Grüße
Melanie
 
Frau Flausch

Frau Flausch

Beiträge
1.213
Reaktionen
219
Was auch immer in deiner Katze steckt, sie ist wunderschön :love: Ein ganz zauberhaftes Gesicht mit tollen Augen!