• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Ängstliche Katze vom lecken der Kastrationswunde abhalten

Tiffy&Lakritze

Tiffy&Lakritze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

Ich bin verzweifelt... meine Katze wurde Freitag kastriert. Da hatte sie ein Pflaster auf der Wunde, das sollte ich nach 2 Tagen (sprich heute) wechseln. Das hatte sie sich schon fast selbst abgemacht. Sie
ist leider ängstlich und wenn man versucht sie gegen ihren Willen festzuhalten flippt sie total aus. Jetzt habe ich das neue Pflaster nicht richtig festkleben können und sie hat es sich schon fast wieder abgeleckt. Ich würde sie niemals in einen katzenbody bekommen. Einen Trichter würde sie sich sehr wahrscheinlich abstreifen, sie ist sehr klein und zierlich. Und außerdem hätte ich Angst dass sie sich damit irgendwo aufhängt... ich muss morgen wieder zur Arbeit und ich habe keine Idee was ich machen kann. Als ich das Pflaster vorhin kurz abgemacht habe, war sie auch sofort an der Wunde. Hat jemand eine Idee?

Ich bin für jeden Vorschlag dankbar.
 
17.02.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ängstliche Katze vom lecken der Kastrationswunde abhalten . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.120
Reaktionen
2.785
Schwierig. Ich denke da bleibt nur neues Pflaster drauf. Alles parat legen , mit einem Handtuch einfangen , festhalten und ein zweiter Mensch klebt das Pflaster fest. Sie wird wahrscheinlich wieder daran rum fuckeln aber besser am Pflaster als an der Wunde. Bevor die noch aufgeht oder sich entzündet.
Vielleicht hat da aber noch jemand anderes nen Rat für dich.
Ach ja - erstmal herzlich willkommen hier
:f040:
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.739
Reaktionen
2.205
Warum soll sie einen Schutz tragen? Das ist eigentlich unüblich. Dass sie sofort an die Wunde geht ist klar. Unterm Pflaster juckt es ja wahnsinnig.
 
Tiffy&Lakritze

Tiffy&Lakritze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Schwierig. Ich denke da bleibt nur neues Pflaster drauf. Alles parat legen , mit einem Handtuch einfangen , festhalten und ein zweiter Mensch klebt das Pflaster fest. Sie wird wahrscheinlich wieder daran rum fuckeln aber besser am Pflaster als an der Wunde. Bevor die noch aufgeht oder sich entzündet.
Vielleicht hat da aber noch jemand anderes nen Rat für dich.
Ach ja - erstmal herzlich willkommen hier
:f040:
Danke für die Antwort. 😊Ich habe es jetzt mehr oder weniger fest draufkleben können. Nur wenn sie zu viel dran rumdoktert bekommt sie es bestimmt wieder ab. Ich beobachte sie jetzt und hoffe es bleibt erstmal dran. War jetzt beim Tierarzt und habe mir für den äußersten Notfall einen Trichter besorgt. Den will ich aber ungern benutzen, da es sicher in einen Kampf ausarten würde... ich hoffe nur es geht alles gut wenn ich nicht zuhause bin...
Ergänzung ()

Warum soll sie einen Schutz tragen? Das ist eigentlich unüblich. Dass sie sofort an die Wunde geht ist klar. Unterm Pflaster juckt es ja wahnsinnig.
Wurde mir vom Tierarzt gesagt, dass sie nicht an der Wunde lecken soll, sie könnte im worst case die Fäden ziehen. Ich will es um ehrlich zu sein auch nicht drauf ankommen lassen. Wenn ich nochmal zum nähen muss, hätte sie noch mehr Stress...
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.120
Reaktionen
2.785
Heißen deine Katzen Tiffy und Lakritze?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.120
Reaktionen
2.785
Das tut mir leid das Lakritze gehen musste...🌈
Bleibt Tiffy allein oder gibt es ne Kumpeline? Manchmal hilft es eine scheuen Katze wenn sie kätzische Begleitung hat.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.739
Reaktionen
2.205
Gut, dass es jetzt geklappt hat. Ja, leider sind diese Plastiktrichter wirklich gefährlich. Falls ihr ihn braucht müsst ihr ihn gut abkleben, sonst bleibt sie mit den Krallen drin hängen. Das kann ziemlich böse ausgehen.
Beim nächsten Pflasterwechsel würde ich ihr etwas Zeit geben sich dort zu putzen unter Aufsicht. Juckreiz und Fremdgeruch machen Katzen irre (naja, ersteres uns ja auch).
 
Tiffy&Lakritze

Tiffy&Lakritze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Das tut mir leid das Lakritze gehen musste...🌈
Bleibt Tiffy allein oder gibt es ne Kumpeline? Manchmal hilft es eine scheuen Katze wenn sie kätzische Begleitung hat.
Sie lebt mir 3 weiteren Katzen zusammen. Sie spielt gern mit ihrer Freundin stina. Die beiden liegen zusammen, putzen sich gegenseitig und spielen :)
Ergänzung ()

Gut, dass es jetzt geklappt hat. Ja, leider sind diese Plastiktrichter wirklich gefährlich. Falls ihr ihn braucht müsst ihr ihn gut abkleben, sonst bleibt sie mit den Krallen drin hängen. Das kann ziemlich böse ausgehen.
Beim nächsten Pflasterwechsel würde ich ihr etwas Zeit geben sich dort zu putzen unter Aufsicht. Juckreiz und Fremdgeruch machen Katzen irre (naja, ersteres uns ja auch).
Leider hat sie das Pflaster abbekommen und wir haben ihr den Trichter angelegt. Dann ist sie wie eine verrückte durch die Wohnung gerannt, gegen Stühle, Wände und eigentlich alles und dann lag sie ganz apathisch auf dem Bett :( das konnte ich nicht ertragen und habe ihn ihr wieder abgemacht in der Hoffnung, dass sie nicht viel an der Wunde leckt. Was ich bis jetzt beobachten konnte ist alles in Ordnung. Ich hoffe es bleibt dabei. Da sie so wild ist habe ich auch Angst dass sie sich mit dem Trichter etwas antut, sich im schlimmsten Fall stranguliert... drückt mir die Daumen, dass alles gut geht....
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
37.739
Reaktionen
2.205
Ich drücke ;)
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.120
Reaktionen
2.785
Ich drück die Daumen und meine Männis die Pfoten 🍀🍀🍀
 
rina2102

rina2102

Beiträge
6.892
Reaktionen
1.367
Hier wird auch gedrückt. GsD waren meine Damen nach der Kastration ganz lieb. Haben die wunde schön in Ruhe gelassen. Meine TÄ hatte bei beiden silbersray über die wunden gesprüht. Einmal schnüffeln hatte gereicht. Muss wohl nicht so toll riechen.
 
Tiffy&Lakritze

Tiffy&Lakritze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Oh ja sorry, habe ganz vergessen zu berichten 🙀: über Nacht konnte ich sie natürlich nicht beobachten und früh sah alles soweit ok aus, sie hat sich „nur“ glaube ich einen faden gezogen (oder da war auch vielleicht vorher keiner, so sicher bin ich mir da nicht...). Das war ja eigentlich das, was ich unbedingt verhindern wollte. Aber Die Wunde war nicht rot oder blutig oder so. Aber ich denke schon, dass sie mal dran war. Dann musste ich ja zur Arbeit und habe mir schon Sorgen gemacht und hatte den ganzen Tag keine Ruhe und war in Gedanken eigentlich nur zuhause. Als ich dann endlich wieder zuhause war gab es eigentlich keine Veränderung zu heute morgen und jetzt im Laufe des Abends habe ich nicht festgestellt, dass sie mal dran war ( was ich natürlich nicht zu 100 % ausschließen kann). Ich werde das ganze jetzt einfach weiter beobachten und sobald es rot ist oder entzündet aussieht natürlich sofort zum Tierarzt gehen. Ich habe ja immer noch den Gedanken, dass Tiere so etwas gut selbst regeln können und man sich vielleicht nicht zu sehr einmischen sollte. Ich merke zumindest nicht, dass sie sich exzessiv dran putzt und ich denke mit ab und zu lecken muss man leben. Auf dem Pflaster hat sie sich ständig geleckt, seit es ab ist fast gar nicht mehr :)
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.120
Reaktionen
2.785
Super- dann wird das wohl gut abheilen. Du hast ja ein Auge drauf. 👍
 
rina2102

rina2102

Beiträge
6.892
Reaktionen
1.367
Super . Wenn das blöde Pflaster weg ist, juckt die wunde gleich viel weniger
 
Tiffy&Lakritze

Tiffy&Lakritze

Beiträge
8
Reaktionen
0
Gestern konnte ich endlich ein Bild machen (zwar nicht sehr gut) aber meint ihr es sieht ok aus? Das lilane unten sind die Fäden (sieht auf dem Bild etwas komisch aus) und das rosane oberhalb der Wunde, keine Ahnung, vielleicht ihr Bauchnabel? :p wenn sie abends ihre abendwäsche macht, leckt sie auch etwas dran. Aber nur kurz. 5D6BB095-BEA0-43D1-90B7-BE18D2802B7F.jpeg
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.120
Reaktionen
2.785
Ich kann da nicht wirklich was erkennen. Wenn’s rosig aussieht und nicht nässt, dürfte es soweit ok sein
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
17.120
Reaktionen
2.785
Werden die Fäden noch gezogen oder sind das selbstauflösende?
Wenn sie nicht viel an die Wunde geht und es soweit gut aussieht, kannst du glaub ich, entspannt sein. Ansonsten lass den TA nochmal nen Blick drauf werfen.
 

Ähnliche Themen