20jährige Katze ist taub und schreit wenn sie wach ist

  • Autor des Themas TomDaisy
  • Erstellungsdatum
T

TomDaisy

Beiträge
6
Reaktionen
0
Frage: meine Katze ist 20 Jahre alt und
taub, Sie brüllt sehr sehr viel. Ich habe sie mehrfach der Tierärztin vorgestellt. Sie ist sonst gesund. Frisst normal. Was kann ich machen, bzw.ihr helfen?
 
16.03.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 20jährige Katze ist taub und schreit wenn sie wach ist . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Hallo und willkommen hier

soweit ich weiß hilft da wohl leider nur, dir Oropax und/oder ein dickes Fell zuzulegen. Sie kann sich nicht hören. Deswegen brüllt sie so. Wie bei alten Menschen auch.
Kann es außer der Taubheit noch einen Grund geben für ihr vieles Schreien? Langeweile, Schmerzen, Dosi manipulieren wollen?
 
T

TomDaisy

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo und willkommen hier

soweit ich weiß hilft da wohl leider nur, dir Oropax und/oder ein dickes Fell zuzulegen. Sie kann sich nicht hören. Deswegen brüllt sie so. Wie bei alten Menschen auch.
Kann es außer der Taubheit noch einen Grund geben für ihr vieles Schreien? Langeweile, Schmerzen, Dosi manipulieren wollen?
Ich bin immer liebevoll mit ihr, obwohl es mich sehr nervt. Da ich ja weiss, dass sie taub ist und sehr alt,versuche ich ruhig zu bleiben. Trage sie viel umher und streichle sie.sobald ich mich aufs Sofa setze, legt sie sich zu mir und ist dann ruhig. Trotzdem ist es nervig, wenn Sie "loslegt". Zähne hat sie nicht mehr.das kann als Schmerzpol ausgeschlossen werden.
Ergänzung ()

Ich bin immer liebevoll mit ihr, obwohl es mich sehr nervt. Da ich ja weiss, dass sie taub ist und sehr alt,versuche ich ruhig zu bleiben. Trage sie viel umher und streichle sie.sobald ich mich aufs Sofa setze, legt sie sich zu mir und ist dann ruhig. Trotzdem ist es nervig, wenn Sie "loslegt". Zähne hat sie nicht mehr.das kann als Schmerzpol ausgeschlossen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinaho

Tinaho

Beiträge
34.142
Reaktionen
7.123
Huhu,
Herzlich Willkommen im Forum. Schön, dass du dich angemeldet hast.
Ich glaube Lulu von @MamaDosi war auch taub und hat sehr oft laut miaut (gebrüllt).
Ich fürchte du wirst nicht viel tun können.
Bei so alten Katzen kommt (wie bei vielen alten Menschen auch) oft noch Demenz dazu.
Macht deine Katze es immer, oder hauptsächlich nachts?
 
MamaDosi

MamaDosi

Beiträge
5.682
Reaktionen
712
In der Tat hat Lulu das auch immer gemacht für Stunden und Stunden. Sie kuscheln und tragen hat geholfen. Und sie nachts in Bett holen hat auch geholfen. Am Anfang hat es mich total gestresst inzwischen vermisse ich das Geschrei.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
34.142
Reaktionen
7.123
Ich hoffe ich habe dich nicht traurig gemacht.
Lulu war ja deine Seelenkatze.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Ja, unsere Sternchen fehlen einfach. :cry:

Ich hab hier einen Kater, der zwar nicht taub ist, aber von klein auf der festen Überzeugung ich sei es. Ja, das kostet unglaublich Nerven. Aber bei einer alten tauben Katzen kann man wohl nicht viel machen.
 
T

TomDaisy

Beiträge
6
Reaktionen
0
Huhu,
Herzlich Willkommen im Forum. Schön, dass du dich angemeldet hast.
Ich glaube Lulu von @MamaDosi war auch taub und hat sehr oft laut miaut (gebrüllt).
Ich fürchte du wirst nicht viel tun können.
Bei so alten Katzen kommt (wie bei vielen alten Menschen auch) oft noch Demenz dazu.
Macht deine Katze es immer, oder hauptsächlich nachts?
Danke für die nette Auskunft! Also gegen frühen Morgen(da. 5 Uhr). Sie schläft bei mir im Bett. Ich kann sie beruhigen,dauert allerdings. Noch sind die Nachbarn geduldig.
Aber tagsüber auch sehr stark..immer wenn sie "die Augen aufmacht". Sie will immer neues Futter oder Leckerchen.wiegt aber nur 2.300 gr.
Ergänzung ()

Ich liebe sie über alles. Niedere kann ich ihr böse sein. Ihr Brüderchen ist mit 14 Jahren gestorben. Also nicht eingeschläfert. Bei einer Untersuchung verstorben. Aber meine kleine Daisy hat den Verlust gut verkraftet.
Ergänzung ()

Ja, unsere Sternchen fehlen einfach. :cry:

Ich hab hier einen Kater, der zwar nicht taub ist, aber von klein auf der festen Überzeugung ich sei es. Ja, das kostet unglaublich Nerven. Aber bei einer alten tauben Katzen kann man wohl nicht viel machen.
Vielen Dank für eure netten Antworten. Ich versuche weiterhin verständnisvoll mit meiner kleinen Daisy umzugehen. Ich kann es, weil ich sie über alles Liebe und sie mir 20 Jahre zur Seite stand
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.086
Ich durfte leider noch nie ein Tier begleiten bis es alt war. Denke aber, es ist die einzig richtige Einstellung. Das Tier war so lange "für einen da". Jetzt braucht es viel Geduld. Und wenn man es so liebt wie Du es offensichtlich tust kriegt man das auch hin. Deswegen darf man ja trotzdem mal "im Keller nen Schrei loslassen" weil es nervt ;)
 
T

TomDaisy

Beiträge
6
Reaktionen
0
Wenn ich sie auf den Arm nehme, ist sie ja ruhig.deshalb geniesse ich dann ihre Wärme und Nähe und sie spürt das auch. Ich dachte nur ihr alle hättet noch einen Tipp, den ich noch nicht kenne. Aber es hat mir schon geholfen,dass ihr nett Zuspruch gegeben habt.vielen Dank allen!! Schöne Zeit noch mit euern Süssen
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
34.142
Reaktionen
7.123
Wenn sie nachts schreit, kann es sein dass sie Orientierungsschwierigkeiten hat.
Du könntest ihr mit einem Nachtlicht (die Dinger für Babys, die man in die Steckdose steckt) helfen.

Ich finde es schön, dass du dich so um die alte Samtpfote sorgst. Leider gibt es nicht viele Möglichkeiten da zu helfen.
Vielleicht könntest du ihr noch Zylkene geben.
Das ist ein Produkt aus Milchprotein und trägt zur Entspannung bei.
(Kann man auch im Netz bestellen). ;)

Anwendung und Fütterungsempfehlung | Zylkene
 
T

TomDaisy

Beiträge
6
Reaktionen
0
Wenn sie nachts schreit, kann es sein dass sie Orientierungsschwierigkeiten hat.
Du könntest ihr mit einem Nachtlicht (die Dinger für Babys, die man in die Steckdose steckt) helfen.

Ich finde es schön, dass du dich so um die alte Samtpfote sorgst. Leider gibt es nicht viele Möglichkeiten da zu helfen.
Vielleicht könntest du ihr noch Zylkene geben.
Das ist ein Produkt aus Milchprotein und trägt zur Entspannung bei.
(Kann man auch im Netz bestellen). ;)

Anwendung und Fütterungsempfehlung | Zylkene
Danke für den Tipp. Das mit dem Nachtlicht mache ich schon.habe ich nur nicht erwähnt.das Mittel besorge ich mir😻
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
18.388
Reaktionen
3.424
Wenn sie eine Stelle hat auf der sie gerne liegt, kannst du auch getragene Pullis / T Shirts dort hinlegen. Manchmal hilft auch der Geruch vom Dosi.
 
T

TomDaisy

Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für den Tipp. Das mit dem Nachtlicht mache ich schon.habe ich nur nicht erwähnt.das Mittel besorge ich mir😻
Habe grade den Link angesehen.👍
Ergänzung ()

Wenn sie eine Stelle hat auf der sie gerne liegt, kannst du auch getragene Pullis / T Shirts dort hinlegen. Manchmal hilft auch der Geruch vom Dosi.
Auch ne gute Idee. Auf die einfachsten Dinge kommt man gar nicht.
 
Sternenreiterin

Sternenreiterin

Beiträge
393
Reaktionen
63
Wenn sie es gern mag herumgetragen zu werden, könntest du auch einen Tragebeutel versuchen. Den hatte ich, glaube ich, auch bei @MamaDosi gesehen. Dann hat man beim Tragen die Hände frei und kann andere Dinge nebenher erledigen. 🙂
Hier, sowas in der Art:
Hunter Tragebeutel Los Angeles | medoca
 
Andrea64

Andrea64

Ehren-Mitglied
Beiträge
11.303
Reaktionen
426
Hallo und Willkommen!
Du hast jetzt schon genau die Tipps bekommen, die mir auch eingefallen sind. Ich hoffe, es wird damit alles in allem etwas leichter für euch.
Zeig uns doch mal bitte ein Bildchen von deiner Omi ;)
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
12.958
Reaktionen
3.719
Hallo und willkommen,
wie schön, dass du dich so liebevoll kümmerst und ihr das Geschenk habt, so eine lange Zeit schon euer Leben teilen zu dürfen.
Liebe Grüße; ein Foto fände ich auch total schön von deinem Ömchen..
 
MamaDosi

MamaDosi

Beiträge
5.682
Reaktionen
712
Wenn sie es gern mag herumgetragen zu werden, könntest du auch einen Tragebeutel versuchen. Den hatte ich, glaube ich, auch bei @MamaDosi gesehen. Dann hat man beim Tragen die Hände frei und kann andere Dinge nebenher erledigen. 🙂
Hier, sowas in der Art:
Hunter Tragebeutel Los Angeles | medoca
Wir hatten keinen Beutel sondern ein ganz normales Babytragetuch zum umbinden.
 

Ähnliche Themen