Unterstützung für den Cats at Andros e.V.

  • Autor des Themas Miriquidius
  • Erstellungsdatum
Miriquidius

Miriquidius

52
2
Vor fast genau zwei Jahren begannen anjulis Aktivitäten auf Andros mit der nüchternen Feststellung: "Im Urlaub auf einer griechischen Insel im April bin ich über eine Reihe sehr elendiger Katzen gestolpert. So habe ich sie das erste Mal gesehen und da war es einfach keine Option mehr nicht zu helfen."

Niemand ahnte damals, welche Ausmaße dieses Projekt schon innerhalb kurzer Zeit annehmen würde. Dennoch wurde recht schnell klar, dass anjuli dringend Untestützung braucht, um die erfolgreichen Tierschutzaktivitäten auch auf Dauer fortsetzen zu können. In diesem Zusammenhang wurde auch eine Vereinsgründung als Idee eingebracht.

Diese Idee ist konkrete Wirklichkeit geworden! In 2018 noch wurde ein Verein gegründet, der Ende Februar 2019 beim Vereinsregister des Amtsgerichtes Berlin
(Charlottenburg) eingetragen wurde und als "Cats at Andros e.V." in die Tierschutzwelt trat.

Am 14.03.2019 wurde dem Verein dann auch die Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt bestätigt.

Die Berichterstattung von Andros und über die Pflegekatzen in Deutschland erfolgt weiterhin über den bekannten Thread "anjulis Pflegekatzen international - echte Berliner und ihre Freunde".

Nach Rücksprache mit dem Moderatorenteam dürfen wir im eben genannten Thread auch weiterhin um Spenden bezüglich dieser Themen werben: Kastration, Impfpaten und Futterspenden. Für alles darüber hinausgehende (z.B. Operationskosten) war es zur Einhaltung der Spendenregeln erforderlich, einen gesonderten Unterstützungsthread einzurichten. Die entsprechenden Spendenaktionen werden in Abstimmung mit der Moderation also künftig hier in diesem Thread zu finden sein.

Außerhalb des Forums ist der Verein weiterhin präsent über anjulis Facebook-Auftritt und außerdem über die Vereinshomepage www.cats-at-andros.de.

Was noch zu tun ist:
  • Das Vereinskonto muss noch angelegt werden. Das ist gerade in Arbeit bei der Bank. Direkt an den Verein spenden geht also noch nicht.
  • Danach wird noch ein PayPal-Konto eingerichtet.
  • Diverse Fundraising-Möglichkeiten (gooding, betterplace, ZooPlus, ...) sind noch einzurichten.
  • Daher gibt es auch noch ein paar kleine Baustellen bei der Homepage.
Bleibt nun nur noch zu wünschen, dass wir den Katzen auf Andros künftig weiterhin so gut oder noch besser helfen können, wie es anjuli in bewundernswerter Weise und mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Menschen, die über bedürftige und leidende Tiere nicht hinwegsehen wollen, bereits seit fast zwei Jahren leistet!

Liebe Grüße an alle und ganz herzlichen Dank an die bisherigen Unterstützer des Andros-Projektes!

Jörg
 
20.03.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Strexe

Strexe

7.252
47
Das sind doch tolle Neuigkeiten. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen. Auf dass dieses Projekt auch bald Früchte tragen wird. Es ist doch schlimm genug, dass in der heutigen Zeit überhaupt Tierschutzvereine von Nöten sind.
 
Merenwen

Merenwen

98
9
Super Sache! (y)
Wie sieht es mit dem www.tierschutz-shop.de aus?
Ich spende dort z.B. auch jeden Monat Futter :) meldet euch dort auf jeden Fall mal, wenn es um das Thema geht!

LG
Svenja ♥
 
Miriquidius

Miriquidius

52
2
Danke für den Tipp! Das schaue ich mir dann mal in Ruhe an. Da wird zwar vermutlich nicht direkt nach Andros geliefert, aber evtl. können wir es ja mit in die "Futterpaletten-Logistik" einbeziehen und so schneller eine Palette voll bekommen.
 
Tinaho

Tinaho

13.105
218
Eine tolle Sache.
Bitte berichte weiter und gib (wenn es erlaubt ist) auch die Kontendaten bekannt.(y)
 
Miriquidius

Miriquidius

52
2
Eine tolle Sache.
Bitte berichte weiter und gib (wenn es erlaubt ist) auch die Kontendaten bekannt.(y)
Ja, natürlich wird weiter von den Andros-Reisen und den Pflegekatzen berichtet - in anjulis altbekanntem Thread "anjulis Pflegekatzen international - ..." In dem Thread dürfen wir auch um Spenden für Kastra, Impfungen und Futter bitten. Hier in diesem Unterstützungsthread geht es dann um alles andere wie Kosten für sonstige medizinische Behandlungen/OP. So ist die Abstimmung mit der Moderation, um die Spendenregeln einzuhalten. Das ist eine pragmatische und vernünftige Lösung, um einerseits Spenden einwerben zu können, andererseits aber auch nachvollziehbar und transparent zu sein. (Aber schön wäre es natürlich, wenn dieser Thread möglichst wenig genutzt werden muss... ;)).

Wenn das Vereinskonto eröffnet ist, gebe ich das hier bekannt, und es steht dann auch auf der Homepage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kirchenmaus

Kirchenmaus

5.519
24
Das ist toll. Ich freue mich sehr, dass euch die Vereinsgründung gelungen ist, wieder ein guter Schritt für die Katzen auf Andros.
 
Miriquidius

Miriquidius

52
2
Wir haben ein Vereinskonto und ein PayPal-Konto!

VEREINSKONTO
Deutsche Skatbank
Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Land eG
IBAN: DE46 8306 5408 0004 1333 58
BIC: GENODEF1SLR

PAYPAL
[email protected]
 
Miriquidius

Miriquidius

52
2
Für die erste Andros-Reise in 2019 stand auch die Parasitenmittelgroßbestellung an. Für über 390 Euro wurden diesmal Stronghold zum Entflohen und Entmilben sowie Entwurmungstabletten in den Einkaufswagen gelegt. Wer möchte sich beteiligen? Die Inselkatzen werden den wegfallenden Juckreiz wie immer mit Erleichterung und besserer Gesundheit feiern. :)

 
Miriquidius

Miriquidius

52
2
Na, da haben wir uns ja mit Soda einen Piraten von der Insel geholt!

Während er sich hoffentlich gut auskuriert (und unsere anderen Patienten ebenso) läuft die Vereinsorganisation im Hintergrund aber unbeirrt weiter, und wieder ist ein, wie ich finde, großer Schritt in unserem Vereinsleben geschafft! Auf unserer Homepage ist die Seite Einkaufsprämien und Fundraising nun fast vollständig mit Leben gefüllt.

Damit wurden verschiedene Möglichkeiten geschaffen, den Verein finanziell zu unterstützen - sei es bei eigenen Einkäufen im Internet oder durch weitere Spendenmöglichkeiten. Ich habe übrigens schon mal geschaut: bei WeCanHelp ist unser Lieblings-Bio-Weinhändler dabei. :D

Dem voraus gingen mehr oder weniger aufwendige Anbieter-Recherchen, Anmeldeprozeduren, Telefonate und E-Mail-Schriftwechsel. Aber alles erfreulicherweise sehr zügig und freundlich und im Sinne des Tierschutzes! Anekdote am Rande: Beispielsweise wurde ich im Tierschutz-Shop (noch offen wegen einer Frage bezüglich der Registrierung meinerseits - vielleicht stelle ich mich auch zu blöd an...) darauf hingewiesen, dass nicht auf Inseln geliefert wird. Ich möge doch bitte innerhalb von zwei Wochen bestätigen, dass wir die Spenden irgendwo sammeln und selbst nach Andros fahren (oder eine Spedition beauftragen). Ich habe denen dann den Link zu unserer Seite bezüglich Versorgung und Betreuung auf Andros sowie die Berichte zu Futterspenden im Andros-Tagebuch verlinkt, wo man schön unsere riesigen Futterpaletten sehen kann! :cool: Keine halbe Stunde später kam die Antwort: "...super, das ist perfekt..." :LOL:)

Also, klickt rein, schaut Euch um und gebt Euch dem Konsumrausch hin!


(Einzig Fressnapf wollte nicht mitziehen. In einem freundlichen, unsere Tierschutzarbeit sehr lobenden e-mail wurde mir beschieden, dass Auslandstierschutz nicht unterstützt wird.)
 
Tinaho

Tinaho

13.105
218
Sehr schön.
Ich werde zukünftig euren Link für meine Zooplus Bestellungen nutzen.
 
Miriquidius

Miriquidius

52
2
Vielen Dank! Irgendwer hat es heute schon ausprobiert. Es funktioniert sogar... :LOL: