Tipps zur Ernähung für verwaiste Babykatze im Ausland

SilkeS

SilkeS

93
0
Hallo,

eine Freundin von mir hat eine Babykatze (ca. 6 Wochen) gefunden und mit nach Haue genommen. Sie kennt sich wenig bis gar nicht mit Katzen aus. Das Problem ist, dass sie in
einer Kleinstadt in Ruanda lebt und dort gibt es weder Tierarzt noch Katzenfutter. Die Katze hat eine leichte Augenentzündung, ist aber sonst relativ fit. Sie ist sich unsicher, wie sie das Kätzchen am besten füttert. Hundetrockenfutter wäre zu bekommen und sie kauft Fleisch, zerkleinert es, mischt es mit etwas Kartoffel und gibt es ihr.

Habt ihr irgendwelche Tipps, was sich noch eignet, damit die kleine Miez keine Mangelerscheinungen bekommt? Wie gesagt, die Versorgung ist sehr basic vor Ort, aber zumindest Fleisch zu bekommen ist kein Problem.

Sie freut sich über jeden Hinweis, lieben Dank!
 
23.03.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Ilvy

Ilvy

6.977
197
Hallo, toll, dass deine Freundin sich kümmern mag. Lebt sie dauerhaft in Ruanda??
Leider hab ich mit so Lütten keine Erfahrung, aber bestimmt gibt es hier gute Tipps! Alles Gute!
 
SilkeS

SilkeS

93
0
Aufzuchtmilch wird schwierig,
Die Grundlagen fürs Katzen BARFen - Bedarf und Zusammensetzung
Ich denke wenn sie sich das durchliest und dann an die örtlichen Gegebenheiten anpasst, hilft das vielleicht weiter...
Ergänzung ()

Obwohl das kleine sicher auch noch aufzuchtsmilch o.ä. braucht....
Aufzuchtmilch wird schwierig, Ziegenmilch kann sie bekommen. Aber danke für den BARF- Hinweis, das hilft sicher etwas weiter.
 
Patentante

Patentante

27.730
231
Auch wenn das jetzt nicht hilft: kann sie im Internet bestellen? Denn auf Dauer stell ich mir das ohne Katzenfutter sehr schwierig vor.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

8.788
410
Ob Ziegenmilch geht, weiß ich nicht. Vielleicht kann dir @Westpark-Nic bei dieser außergewöhnlichen Frage helfen.....?
 
Patentante

Patentante

27.730
231
Du meinst es gibt kein Internet? o_O Kann sie nicht versuchen einen Tierschutzverein zu finden? Die gibt es ja doch fast überall. Die wüssten womit man Katzen dort ernähren kann bzw. wo man es bestellt. Mir ist völlig klar, dass selbst in Deutschland an vielen Stellen Katzenfutter noch ein Fremdwort ist und halt Essensreste gegeben werden. Aber da sie sich so bemüht wäre es schade wenn dem Würmchen das blühen würde.
Es gibt irgendein Notfallrezept für Kittenmilch. Weiß aber nicht, wer das wissen könnte.
 
SilkeS

SilkeS

93
0
Doch, Internet schon. Leider gibt es keinen Verein in der Nähe. In der Hauptstadt gibt es fast alles, aber sie wohnt eben recht weit davon entfernt. Und so etwas wie einen Lieferservice gibt es nicht. Wenn sie mal in die Hauptstadt kommt kann sie sicher was organisieren aber im Moment, also bei der "Erstversorgung" wird es schwierig.

Immerhin hat das Kätzchen erstmal überlebt, hätte meine Freundin sie nicht aufgelesen wäre es der sichere Tod für sie gewesen.
 
rina2102

rina2102

2.139
57
Tipps habe ich leider nicht aber zwei Daumen und acht Pfoten die gedrückt werden damit alles gut ausgeht
 
SilkeS

SilkeS

93
0
Ziegenmilch scheint zu gehen Ziegenmilch - die bessere Alternative zu Katzen- und Kuhmilch
Handaufzucht von Kitten - Katzenbabies mit der Hand füttern
Ergänzung ()

ich würde es versuchen mit ziegenmilch, fleisch und evtl kannst du ihr das: Felini Complete schicken oder sie kann es bestellen (lassen) ?
Ich werde ihr das mal so schreiben, vielleicht kann ich ihr das ja zuschicken, selbst wenn es länger dauert bis es ankommt. Das felini complet hält ja dann eine Weile, ist also bestimmt sinnvoll, danke!
 
claudiskatzis

claudiskatzis

8.788
410
Vielleicht kann sie sich in der Stadt mit einem TS in Verbindung setzen. Dort muss man sich ja an die Gegebenheiten anpassen. Die Katzen werden da sicher auch mit
„ heimischen „ Futtermitteln versorgt.
 

Ähnliche Themen