Flauschige Freund gesucht

  • Autor des Themas Gast50318
  • Erstellungsdatum
G

Gast50318

Gast
Hallo Ihr dadraußen

Wie ihr ja schon bestimmt gelesen habt mussten wir uns von unserem geliebten
Perserkater verabschieden.

Wir sind jetzt nun schon wieder auf der Suche nach neuen Fellnäschen.

Daher brauche ich eure Hilfe. Weil ich finde wirklich gar nichts im Netz.

Kennt ihr Perser Züchter im Raum zwischen 75...und 79...?

Ich danke euch jetzt schon mal ganz herzlich für eure Hilfe!
 
04.04.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Flauschige Freund gesucht . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.481
Reaktionen
1.758
Ich kenn leider keine Perser Züchter....
Dürften es auch andere Katzen sein? Da könnte euch sicher eher geholfen werden
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
35.235
Reaktionen
1.524
Huhu!

Mein Mitgefühl zu dem Verlust deines Katers. :-(


Eine seriöse Perserzucht habe ich jetzt nicht gefunden.
Aber hier suchen ganz bezaubernde Perser-Mäuschen ein gutes Zuhause.
Perserkatzen – Rassekatzen im Tierschutz

Vielleicht ist ja ein passendes Pärchen dabei. Ich kann gut verstehen, dass Du in diese Rasse verliebt bist.

Liebe Grüße
Melanie
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.481
Reaktionen
1.758
Hast du da mal geschaut? Sie vermitteln auch Bundesweit und da sind einige hübsche Perser und Perser Mixe bei...
Ergänzung ()

PLZ 47 – Rassekatzen im Tierschutz
Hihi Melli war schneller....😂
 
G

Gast50318

Gast
Vielen Dank euch.

Jetzt hab ich aber mal ne blöde Frage. Meine TÄ rät mir davon ab eine Katze ab 400 Euro aufwärts zu kaufen. Wir sollen nach Katzen schauen die für 200 Euro angeboten werden. Ist das Schwachsinn was sie sagt oder hat sie recht?
 
walliworld

walliworld

Beiträge
153
Reaktionen
38
Mit welcher Begründung gibt sie dir denn diesen Rat?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
35.235
Reaktionen
1.524
Jetzt hab ich aber mal ne blöde Frage. Meine TÄ rät mir davon ab eine Katze ab 400 Euro aufwärts zu kaufen. Wir sollen nach Katzen schauen die für 200 Euro angeboten werden. Ist das Schwachsinn was sie sagt oder hat sie recht?
:oops: Nicht Dein Ernst?
Also wenn Du nach einer seriösen Zucht suchst, kann eine Rassekatze bis zu 800 (und mehr) Euro kosten.
Wenn Du nach einem Tier aus dem Tierschutz suchst, natürlich nicht.
Aber Deine TÄ rät Dir doch jetzt nicht wirklich dazu einen Vermehrer zu unterstützen, der in seine Tiere keine Kosten steckt, oder?

Liebe Grüße
Melanie
 
Schaefchen2310

Schaefchen2310

Beiträge
7.868
Reaktionen
244
Wie begründet sie einen solchen Quatsch?

Wenn es eine Rassekatze sein soll mit Papieren und allen nötigen Untersuchungen von seriösen Züchter liegen die Preise eben bei 600€ aufwärts. Denn eine verantwortungsvolle Zucht und Aufzucht ist teuer...

Katzen aus dem Tierschutz werden im Normalfall gegen Schutzgebühr abgegeben aber auch diese liegt meist bei 150€ aufwärts... bitte korrigiert mich wenn das nicht korrekt ist. Ich hatte das noch so im Kopf.

Ich denke das Geld sollte im Hintergrund stehen, wichtig ist die gesundheitliche Versorgung und verantwortungsvoller Umgang mit den Tieren!
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.481
Reaktionen
1.758
Wenn du eine gesunde, gut sozialisierte Rassekatze möchtest, wirst du aufgrund aller Voruntersuchungen und Kosten die entstanden sind auch für 400€ KEINE Rassekatze bekommen. Da gibt es hier im Forum Infos zu!
Die Vermeintlichen Rassekatzen für solche Preise sind häufig keine. Da fehlen Untersuchungen...
Wenn du offen für alle Katzen bist, würde ich dir Raten welche aus dem TS zu nehmen.
 
Paule

Paule

Beiträge
4.354
Reaktionen
117
Guter Schachzug von deiner Tierärztin, auch so sichert man sich sein Einkommen.... alles andere wurde im Grunde schon gesagt.
Gerade Rassekatzen sind heutzutage mit vielen Erbkrankheiten behaftet. Da freuen sich im Zweifelsfall die Tierärzte über ein regelmäßiges Einkommen, aber weder für das Tier, noch den Besitzer ist das wirklich erstrebenswert.
Gerade Perser mit ihren verkürzten Nasen etc. Auch dort sind HCM und PKD zu den anderen bekannten Sachen durchaus ein Thema.

Also bitte bitte eine seriöse Zucht mit gesunden (dementsprechend langnasigen) Persern suchen oder auf die Deutsch Langhaar der AG ausweichen die durch die Bank weg untersucht sind. (Link siehe oben)
 
Zuletzt bearbeitet:
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
35.235
Reaktionen
1.524
Guter Schachzug von deiner Tierärztin, auch so sichert man sich sein Einkommen.
Daran habe ich auch direkt gedacht.


Ich habe hier mal eine Kostenaufstellung einer Ragdoll-Züchterin gefunden, wobei diese Aussage wohl eindeutig ist:
ZÜCHTER VERDIENST

Sehen wir uns den unseren Verdienst an:

Laut Wirtschaftlichkeitsberechnung und Finanzamtüberprüfung meiner Zucht von 2007 - August 2015 – kommen wir auf einen
HOHEN 5 STELLIGEN MINUS BETRAG !!!! ( XX.XXX.XX €)

Dies setzt sich aus dem Betrag aller bisherigen EIN und AUS Anschaffungen zusammen !!!
Quelle:
Die “goldene Nase” des Züchters
 
G

Gast50318

Gast
Vielen lieben Dank. Ihr habt meine Vermutung bestätigt!
Ich weiß sehr wohl dass Rassekatzen sehr teuer sind... Nur ich wollte mal nen Beweis für meine Mann damit er mir endlich mal glaubt dass die TÄ uns verarscht!
Ergänzung ()

So habe ihm das jetzt mal mitgeteilt. Er sieht es jetzt mit anderen Augen. Danke euch nochmal.

Wenn ihr irgendwas findet in Sachen Züchter bitte sofort melden. Würde mich riesig freuen. Drück euch
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
35.235
Reaktionen
1.524
An Eurer Stelle würde ich den Umkreis erweitern, in dem ihr sucht.
Für gesunde, gut sozialisierte Katzen kann man auch ein "Stück weiter" fahren. :) (y)

Die vorgeschlagenen Katzen kommen nicht in Frage?
 
G

Gast50318

Gast
Doch dlh sind auch was schönes. Wie sind die denn so vom Charakter? Auch eher wie Perser?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
35.235
Reaktionen
1.524
Wenn sie Dich interessieren, lies Dich doch mal durch die HP. :)
Rasseportrait - Die Deutsch-Langhaar Katze
Ich würde die Züchterin einfach mal anrufen. (y)

Viel Erfolg bei der Suche und halte uns doch bitte auf dem Laufenden.! :)

Liebe Grüße
Melanie
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.481
Reaktionen
1.758
Kämen keine von der Rassekatzen in Not für euch in Betracht? Da sind ja auch zauberhafte Perser die dringend ein neues Zuhause suchen....
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.690
Reaktionen
758
Perser mit Nase vom Knopfhof

Mit Nase und eben von einem Züchter und keinem dubiosen, ich züchte Katzen für Jedermann. Selbst wenn die familiäre Situation super ist auch die medizinische Grundversorgung vorhanden. Solltest du immer einen Vereinszüchter bevorzugen u gerade bei Perser immer sich erkundigen wie lange die Zucht schon mit Nase ist und ob die notwendigen medizinischen Vorsorgeuntersuchungen gemacht worden sind.

lg
Verena
 
Paule

Paule

Beiträge
4.354
Reaktionen
117
Perser mit Nase vom Knopfhof

Mit Nase und eben von einem Züchter und keinem dubiosen, ich züchte Katzen für Jedermann. Selbst wenn die familiäre Situation super ist auch die medizinische Grundversorgung vorhanden. Solltest du immer einen Vereinszüchter bevorzugen u gerade bei Perser immer sich erkundigen wie lange die Zucht schon mit Nase ist und ob die notwendigen medizinischen Vorsorgeuntersuchungen gemacht worden sind.

lg
Verena
Puh, das wäre mir immer noch deutlich zu wenig Nase...
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.690
Reaktionen
758
BKH haben auch noch zu wenig Nase..... Denn da sind auch nasenlose Perser eingekreuzt worden... und das dauert eben um das spezielle Gesicht zu bekommen. Und eine Deutschlanghaar ist eben kein Perser.... ... hat auch was mit der Art dieser Tiere zu tun... Sie sind eben anders, dass versteht aber nur ein Perserliebhaber.

lg
Verena
 

Ähnliche Themen