• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Das Fell um das Auge meiner Katze fällt aus, wird krustig und wirkt angeschwollen.

L

Lalalililulu

3
0
Hallo meine Katze sieht an ihrem Auge übel aus... hat am Dienstag angefangen. Erst war es klein wirklich nur am Lied und ich hab mir erst keine Panik gemacht.. Donnerstag war es dann fast so groß wie auf den Bildern.
Dementsprechend war die Panik riesig und ich bin auf zum Tierarzt. Er hat es sich angesehen und sagt es ist
eine Entzündung... hat mir Tropfen mitgegben die ich ihr nun 2 mal täglich geben. Auch auf das andere um schlimmeres Vorzubeugen.
Jedoch hab ich immer noch keine ruhe...für was sieht es für euch aus? Hatte das auch einer?
Zu der kleinen - Sie ist nun 13 Monate und Trächtig...*Alle Kitten bekommen ein Zuhause das fest steht und ist innerhalb der Familie und Freundeskreis. Ich hab schon mindestens 9 Leute aber so viele werden es vermutlich nicht. 2 wollen wir auch selbst behalten. Und ich bin mir klar was es für Arbeit wird und bin mestmöglich vorbereitet für die Geburt in ca 2 Woche / Für alle die es interessiert und wissen wollen)

Mir macht es eben doch sorgen...hab zwar neues Trockenfutter und Sticks für sie besorgt die sie noch nicht hatte, da ihre ausverkauft waren und es ihr gegeben...genau dann hat es angefangen. Hab diese jetzt weggelassen.. und sie ist ein Freigänger und 2/3 des Tages draußen. Vielleicht ist es auch eine Allergie. Ich weiß es nicht...falls es nicht besser wird werde ich mit ihr am Do/Fr wieder den TA aufsuchen...20190415_185149.jpg20190415_185146.jpg
 
15.04.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Patentante

Patentante

27.049
188
Hallo,
was genau wurde untersucht und vor allem wie? Was genau sollen Augentropfen bei einer Hauterkrankung helfen?

Trockenfutter ist für Katzen extrem ungesund. Für eine trächtige Katze umso mehr. Ich würde schnellstmöglich wenigstens auf hochwertiges Nassfutter umstellen damit Mama und Kitten überhaupt eine Chance haben. Entschuldige, aber es gibt so viel Katzenelend dass hier kaum jemand etwas davon hält noch mehr Katzen in die Welt zu setzen.
 
L

Lalalililulu

3
0
Hallo,
was genau wurde untersucht und vor allem wie? Was genau sollen Augentropfen bei einer Hauterkrankung helfen?

Trockenfutter ist für Katzen extrem ungesund. Für eine trächtige Katze umso mehr. Ich würde schnellstmöglich wenigstens auf hochwertiges Nassfutter umstellen damit Mama und Kitten überhaupt eine Chance haben. Entschuldige, aber es gibt so viel Katzenelend dass hier kaum jemand etwas davon hält noch mehr Katzen in die Welt zu setzen.

Das bekommt sie kitten Nassfutter 2 mal am Tag. Das Trockenfutter steht nur immer bereit da damit sie sich mal selbst bedienen kann.

Der Tierarzt hat sich das Augen innere angesehen, und hat eine Entzündung im Augenbereich festgestellt, daher die Tropfen, da die Entzündung anscheinend von innen kommt.
Vielleicht geh ich auch einfach zu einem anderen Arzt. Wurde auch gefragt ob sie niest da es sonst Katzenschnupfen wäre, aber das tut sie nicht.
 
Tigerstern

Tigerstern

663
40
Geh nochmal zu einem anderen Tierarzt und schau, daß Du sie nicht mehr rausläßt, wenn die Trächtigkeit fortgeschritten ist.
Und Katzenkinder nur zu zweit vermitteln oder zu einer jungen Zweitkatze dazu.
Und nur an Leute vermitteln, die so verantwortungsbewußt sind und ihre Tiere rechtzeitig kastrieren lassen.
Und die Kinder mindestens 12 Wochen bei der Mutter lassen und ab einem Alter von 8 Wochen impfen lassen - alle!!!
 
Patentante

Patentante

27.049
188
Ich bin kein TA, hab aber doch schon viele Bindehautentzündungen gesehen. Das hat sich nie aufs Gesicht ausgebreitet. Wird die Rötung im Auge denn besser von den Tropfen? Ich würde vermutlich noch einen anderen TA draufschauen lassen. Katzenschnupfen hat leider nicht immer etwas mit niesen zu tun und wäre für die Kleinen sehr ansteckend (allerdings wohl eh bereits passiert).
 
L

Lalalililulu

3
0
Sie hat sie seit 3,5 Tagen es ist bisschen besser geworden... er hat mich nur gefragt ob sie niest, oder ob das Auge tränt. Aber werde nochmal zu einem anderen hinfahren.
 
Geek

Geek

2.464
60
Hi,
das ist niemals nur eine Augenentzündung.
Ich tippe auf Allergie/Autoimunnerkrankung oder im worst-case ein Pilzbefall (das wäre dann für die Embryos/Kitten richtig gefährlich wg. Hammermedikamente o. Übertragung)
Am besten einen Besuch in einer vernünftigen Tierklinik einplanen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen