Änderung des Nicks?

  • Autor des Themas KaliShiva
  • Erstellungsdatum
NinK

NinK

Beiträge
6.162
Reaktionen
911
Ich verstehe die Aufregung nicht. Und die Argumente stimmen schlichtweg nicht. Ich kenne mindestens 5 Katzenforen bei denen man NICHT seinen Nick ändern
kann. Es ist also schlichtweg falsch zu sagen, dass man in jedem Forum seinen Namen ändern kann.

Meiner Erfahrung nach kommt man mit Freundlichkeit weiter und nicht mit kindlichem Trotzgehabe, das stört mich so an diesem Ansinnen. Ich finde diese Art und Weise einfach total daneben und kann mir vorstellen, dass niemand geneigt ist eine Ausnahme zu machen oder die Gründe zu erklären wenn einem jemand so unfreundlich kommt 🤷‍♀️
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.190
Reaktionen
590
Ja ich finde schon, dass es nichts ehrenanrüchiges ist seinen Nicknamen zu ändern. Denke man könnte es ohne weiteres organisieren, dass jeder User die Möglichkeit hätte EINMAL seinen Namen zu wechseln.

Dann könnte es ja auch unter was ist neu oder einen extra Fred Namensänderungen stehen. Und ich denke nicht, dass es für andere so schwer zu erkennen sein wird, wer da schreibt.

lg
Verena
 
Monterosa

Monterosa

Moderator
Beiträge
5.647
Reaktionen
395
Also Aufregung seh ich jetzt hier keine @NinK... ich finde die Frage nur interessant und beteilige mich deshalb an der Diskussion-
Ja ich finde schon, dass es nichts ehrenanrüchiges ist seinen Nicknamen zu ändern
"Ehrenanrüchiges" sehe ich weit und breit auch nichts, Verena.
Aber ich ordne nun mal gerne die Sachen, die jemand sagt (oder schreibt), dem zu der sie sagt oder schreibt.
Und wenn man dann immer lesen soll, das hat MAUSI gesagt die sich früher mal KATZI nannte, verwirrt mich das, auch wenn dann kleingedruckt irgendwo steht, dass Katzi jetzt Mausi heisst-
 
walliworld

walliworld

Beiträge
153
Reaktionen
38
Ich finde das Thema interessant, deshalb nun auch meinen Senf dazu. Ich finde, dass der Nickname ein eindeutiges Merkmal der Identität eines Foren-Users ist. Daher sollte er nicht geändert werden können. Im echten Leben ändert man seinen Names ja auch nicht einfach so, sondern nur wenn bestimmte Härtefälle gegeben sind.
 
Monterosa

Monterosa

Moderator
Beiträge
5.647
Reaktionen
395
Jep Melli, oder du liest mal einfach die Beiträge davor......
Technisch ist das sicher möglich.... die Frage ist nur,ob es gewollt oder gut ist.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
33.597
Reaktionen
1.243
Hase, ich habe die Beiträge davor gelesen.
Trotzdem möchte ich gerne erklären, WARUM es nicht möglich ist.
Also ob es nun technisch nicht möglich ist oder aus bestimmten Gründen nicht gewollt ist.
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
Beiträge
10.524
Reaktionen
180
Hier mal en Screenshot von der Registrierung bei der ersten Anmeldung. Jeder/jede, der/die sich hier angemeldet hat, hat dem Passus mit der Unveränderlickeit zum Nick zugestimmt.

6A8DBE8D-70DE-430E-83B6-65363F2091CB.jpegInsofern ist ein Hadern mit dieser Forumsregel sinnlos. Bedauern kann man seine damalige Entscheidung (wie gesagt, habe ich auch schon), aber es wird keine Ausnahmen geben.
Die einzige Möglichkeit bleibt, wie schon erwähnt, eine Löschung des aktuellen Accounts und eine Neuanmeldung. Im neuen Eingangspost könnte man auf seine „alten“ Beiträge und den zuvor verwendeten Nick verweisen, aber das ist nach momentanen Forumsregeln und Einstellungen auch die einzige Möglichkeit.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.542
Reaktionen
1.202
Mir hat Stefan damals mal gesagt, dass die Software das in diesem Forum nicht hergibt, Sascha hat, meine ich, das auch schon einmal erwähnt, deshalb habe ich das im Hinterkopf. Ich hatte das Problem ja auch mal, dass es einen Bug gab, der mich mich nicht mehr unter meinem Namen samt Passwort einloggen ließ. Ich musste einen anderen Namen wählen, es war nicht möglich, eine alten Beiträge mit meinem neuen Nick zu verbinden und auch all meine persönlichen Nachrichten waren nicht mehr zugänglich. Irgendwann war der Bug behoben und ich konnte zum alten Nick zurückkehren, der Zugang zum Postfach war trotzdem dauerhaft zerschossen. Wenn man so einfach den Namen wechseln könnte, wäre es sicher damals kein Problem gewesen, denn das war ja ein Ausnahmefall. Aber auch da war es nicht möglich.

Aber warten wird doch einmal ab, was Sascha sagt ... vorher ist eh alles Spekulation, grundsätzlich finde ich aber auch, dass man den Nick nicht wechseln sollte, es sei denn, man kann die alten Beiträge unter dem neuen Nick verankern, was aber technisch sicher (noch) schwieriger sein dürfte.
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
1.139
Reaktionen
256
Technisch ist das sicher möglich.
Ich wäre auch gegen eine stetige Änderung eines Nicknamens, aber manchmal hat man halt Gründe.
Z. B der Tod einer geliebten Katze, nach der man sich im Eifer des Gefechts benannt hatte und nun nicht mehr damit klarkommt, immer ihren Namen zu lesen.
Namen, die man im ersten Moment lustig fand, der einem aber jetzt peinlich ist (ja ich weiß, kann man vorher überlegen...).
Ich selber finde es nicht schlimm (ok, hab ich auch selber einmal gemacht ;)) und man kann es ja auch ankündigen.
 
Isis Bastet

Isis Bastet

Beiträge
2.925
Reaktionen
396
Mir hat Stefan damals mal gesagt, dass die Software das in diesem Forum nicht hergibt, Sascha hat, meine ich, das auch schon einmal erwähnt, deshalb habe ich das im Hinterkopf. Ich hatte das Problem ja auch mal, dass es einen Bug gab, der mich mich nicht mehr unter meinem Namen samt Passwort einloggen ließ. Ich musste einen anderen Namen wählen, es war nicht möglich, eine alten Beiträge mit meinem neuen Nick zu verbinden und auch all meine persönlichen Nachrichten waren nicht mehr zugänglich. Irgendwann war der Bug behoben und ich konnte zum alten Nick zurückkehren, der Zugang zum Postfach war trotzdem dauerhaft zerschossen. Wenn man so einfach den Namen wechseln könnte, wäre es sicher damals kein Problem gewesen, denn das war ja ein Ausnahmefall. Aber auch da war es nicht möglich.

Aber warten wird doch einmal ab, was Sascha sagt ... vorher ist eh alles Spekulation, grundsätzlich finde ich aber auch, dass man den Nick nicht wechseln sollte, es sei denn, man kann die alten Beiträge unter dem neuen Nick verankern, was aber technisch sicher (noch) schwieriger sein dürfte.
Screenshot_20190422-192645_Samsung Internet.jpg

Wie gesagt, müsste möglich sein.

Den einzigen Grund,den ich akzeptieren würde, wäre der Tod eines Kätzchens, den ich als Nick genommen hätte.
 
abvz

abvz

Beiträge
4.900
Reaktionen
372
Anhang 204392 betrachten

Wie gesagt, müsste möglich sein.

Den einzigen Grund,den ich akzeptieren würde, wäre der Tod eines Kätzchens, den ich als Nick genommen hätte.
Jetzt wissen wir aber nicht ob dieses Add-on in der von Sascha bezahlten Version enthalten ist.

What ever, man muss sich eben manchmal mit Tatsachen abfinden. Fakt ist was Andrea64 als Bild gepostet hat, dazu kommen die Nutzungsbedingungen, dass der Forumsbetreiber Hausrecht hat.

Vermeintliche Gründe für diese Entscheidung sind nun zu Hauf gefallen.

Im übrigen bin ich entschieden gegen den Vorschlag jeder dürfte mal seinen Nick-Name ändern. Wer weiß dann noch Wer sich hinter welchem Namen verbirgt, vorallem wenn der alte Name dann wieder neubelegt wird? Was passiert mit Zitaten oder Antworten wo ein User namentlich erwähnt wird? Nach Wem muss man dann suchen wenn man Beiträge von XY sucht?

Wie nun mehrfach erwähnt kann man die Klausel durch Löschung und Neuanmeldung umgehen, wer also wirklich mit seinem Nich Name leidet hat immernoch diese eine Option.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.190
Reaktionen
590
Es geht doch nicht um die dauernde Änderung seines Nicknamens. Sondern um die Möglichkeit, dass man es bei Bedarf machen kann.

Warum sollte die Änderung nicht möglichsein sein, wenn sich hier jemand abmeldet steht doch auch Gast in den Beiträgen und zwar in allen, dann wird es mit dem neuen Nicknamen auch umsetzbar sein.

Ob da nun Gast steht oder der neue Nickname Katzenliebe.
Es geht hier auch nicht um heimliche Namensänderung , sondern angefragt und für alle sichtbar.

lg
Verena
 
saurier

saurier

Beiträge
27.542
Reaktionen
1.202
[...] Was passiert mit Zitaten oder Antworten wo ein User namentlich erwähnt wird? [...]
Hat ja hier heute schon zu Problemen oder zumindest Missverständnissen bei mir als Leser geführt, obwohl gar nicht gewollt, denn hier wurde ein anderer User angesprochen als der Gemeinte ;):
geimeint war aber mitnichten der User "Irmi", sondern "Irmi_". Irmi war seit 2004 nicht mehr im Forum angemeldet...

[...] Warum sollte die Änderung nicht möglichsein sein, wenn sich hier jemand abmeldet steht doch auch Gast in den Beiträgen und zwar in allen, dann wird es mit dem neuen Nicknamen auch umsetzbar sein. [...]
Nein, das ist nicht so, daher denke ich schon, dass es da Unterschiede gibt - wurde hier ja auch schon diskutiert.
 
abvz

abvz

Beiträge
4.900
Reaktionen
372
Ich denke, wenn es unkompliziert möglich wäre und dementsprechend gestattet würde, hätten wir nicht nur Einzelfälle sondern mehrere Namensänderungen. Dann müsste hinzu Jemand überwachen wir oft schon geändert wurde. Was ist dann mit den alten Namen?

Auch wenn das nicht mein Ansinnen ist spinn ich mal ein Beispiel.
Ich ändere meinen Namen in sagen wir mal Yodetta1 (der Name ist ja frei). Yodetta findet das berechtigterweise doof und ändert ihren in abvz (weil der ist ja auch wieder frei). Für mich gibt das nur Probleme, ich sehe wirklich null Vorteil an der ganzen Sache.

Und nur um das klar zu stellen, auch mein Nick Name ist für immer mit einem Verlust verbunden.
Ergänzung ()

Warum sollte die Änderung nicht möglichsein sein, wenn sich hier jemand abmeldet steht doch auch Gast in den Beiträgen und zwar in allen, dann wird es mit dem neuen Nicknamen auch umsetzbar sein.

Ob da nun Gast steht oder der neue Nickname Katzenliebe.
Es geht hier auch nicht um heimliche Namensänderung , sondern angefragt und für alle sichtbar.
Das sind aber zwei paar Schuhe alle "Gast" Beiträge sind anonym, es ist nicht mehr möglich zu entschlüsseln Wer das mal geschrieben hat. Gast ist die Gesamtheit aller nicht mehr existenten User.

Unter neuem Namen will man doch aber, dass die Beiträge die man bisher verfasst hat auf einen bezogen werden. Also muss hier eine Verknüpfung erstellt werden, statt das Bisherige zu anonymisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
saurier

saurier

Beiträge
27.542
Reaktionen
1.202
[...] Das sind aber zwei paar Schuhe alle "Gast" Beiträge sind anonym, es ist nicht mehr möglich zu entschlüsseln Wer das mal geschrieben hat. Gast ist die Gesamtheit aller nicht mehr existenten User. [...]
Das mit dem Namen ist - wie ich oben schon schrieb - nicht ganz so, daher ist das alles schwierig nachzuvollziehen. Nicht immer ist ein Ex-User ein anonymisierter "Gast". Aber allen eigen ist, was du schriebst, dass man nichts mehr nachvollziehen kann.
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
Beiträge
10.524
Reaktionen
180
Ich möchte jetzt aber davor waren, sich einfach mal so mit neuem Namen anzumelden.

Zwei Accounts sind nicht gestattet, sollte man die Entscheidung zu Gunsten eines neuen Namens treffen, MUSS der „alte“ Name zuvor gelöscht werden. Die Software gibt uns sonst eine Meldung, dass Doppelaccounts existieren und dem gehen wir dann nach. Fragen, klären, klären auf (bei Bedarf); im Anschluss wird spätestens dann einer dieser Accounts gelöscht.
 
M4_Kitz

M4_Kitz

Moderator
Beiträge
10.317
Reaktionen
133
Ich verstehe den Wirbel darum nicht. Usernamen wurden noch nie geändert und machen wir auch nicht.
Wenn es um die Regeleinhaltung geht seid ihr beim Wichteln so streng mit uns gewesen und nun sollen wir Regel lockern. 😉
 
abvz

abvz

Beiträge
4.900
Reaktionen
372
Das mit dem Namen ist - wie ich oben schon schrieb - nicht ganz so, daher ist das alles schwierig nachzuvollziehen. Nicht immer ist ein Ex-User ein anonymisierter "Gast". Aber allen eigen ist, was du schriebst, dass man nichts mehr nachvollziehen kann.
Richtig, nicht jeder Ex-User ist ein Gast. Aber jeder Gast ist ein anonymisierter Ex-User. Genau deswegen zwei paar Schuhe.
 
saurier

saurier

Beiträge
27.542
Reaktionen
1.202
Richtig, nicht jeder Ex-User ist ein Gast. Aber jeder Gast ist ein anonymisierter Ex-User. Genau deswegen zwei paar Schuhe.
Aber jeder Ex-User - selbst MIT Namen - hat eine Art "Gast"-Status und kann nicht mehr "angeklickt" werden, man kann also auch nicht mehr schauen, was er noch geschrieben hat (zumindest nicht einfach), das meinte ich - und falls es missverständlich war (war es, glaube ich): Ich wollte damit nur unterstützen, was du geschrieben hast.
Ich verstehe den Wirbel darum nicht. Usernamen wurden noch nie geändert und machen wir auch nicht.
Wenn es um die Regeleinhaltung geht seid ihr beim Wichteln so streng mit uns gewesen und nun sollen wir Regel lockern. 😉
Amen ;).
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen