Die Katerbrüder

  • Autor des Themas Patches
  • Erstellungsdatum
Patches

Patches

Beiträge
1.005
Reaktionen
451
Guten Abend zusammen,

mein Name ist Nena und ich lebe seit fast 12 Jahren mit den beiden wunderbaren Katerbrüdern zusammen, Patches und Flupsi.
Die Süßen sind bei mir mit 12 Wochen eingezogen damals.
Und
immer waren sie pumperlgesund... jetzt ist Patches aber leider sehr angeschlagen.
Ein unentdeckter Beckenbruch, der leider zunächst als Kreuzbandanriss diagnostiziert wurde und eine Schwellung am Bruch, die auf den Darm drückt und ihm arge Probleme beim Kotabsatz bereitet. Und es ist noch nicht klar, was genau die Schwellung ist. Morgen in einer Woche kommt er deswegen ins CT und die Schwellung wird biopsiert. Der Arme ist schon ganz dünn geworden, wird Zeit, dass es ihm besser geht!

Habe hier schon viel still mitgelesen und finde es sehr angenehm hier und freue mich hier zu sein :)

39A8EA54-32ED-49EC-B2EC-F2C4DA754D2A.jpeg
D8D14164-3A1F-42F8-9B7E-63B697E1AD37.jpeg
 
23.05.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Die Katerbrüder . Dort wird jeder fündig!
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
5.975
Reaktionen
1.205
Oh nein, das hört sich schmerzhaft an, der arme Kerl. Hoffentlich kann ihm schnell geholfen werden. Gute Besserung!
 
Patches

Patches

Beiträge
1.005
Reaktionen
451
Danke :) Patches ist übrigens der, der auf dem oberen Foto liegt.

Das ganze zieht sich bereits seit Karfreitag, ich hoffe auch, dass ihm jetzt bald mal geholfen werden kann.
 
Stefanie-

Stefanie-

Beiträge
5.975
Reaktionen
1.205
Also der mit dem grauen Näschen 😻
Hatten die nicht früher einen Untersuchungstermin? Das muss ja schlimm sein mit der Warterei!
 
Ilvy

Ilvy

Beiträge
9.634
Reaktionen
1.202
Hallo , herzlich willkommen und alles Liebe und Gute für deinen süßen Kater, dem hoffentlich schnell geholfen werden kann. Das ist garantiert arg schmerzhaft.
 
Patches

Patches

Beiträge
1.005
Reaktionen
451
Danke für die guten Wünsche!

Früher hatten sie leider nichts frei, aber sollte es ihm deutlich schlechter gehen, werde ich natürlich früher dort aufschlagen!

Die Schwellung wurde auch erst gestern entdeckt, der Bruch an sich macht nicht so viele Probleme. Der Bruch wurde auch erst nach knapp drei Wochen entdeckt, davor ging man wie gesagt vom Kreuzband aus.
Problematisch ist die Abnahme, weil er nicht viel frisst, weil er halt so Probleme beim Kotabsatz hat. Er erbricht auch immer mal wieder, wenn er so arg presst :(

Und diese Schwellung macht mir natürlich jetzt auch Sorgen... Hach!
 
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.710
Reaktionen
1.842
Herzlich willkommen Nena,
Das Patches solche Probleme hat ist ja schrecklich. Da macht ihr ganz schön was durch.
Da er im Moment ja schlecht frisst und Kotabsatzorobleme hat, könnte Reconvales Tonikum oder Paste was für ihn sein? Das ist ordentlich kalorisch und davon muss er keine Massen zu sich nehmen. Aber um den täglichen Bedarf zu decken reichen kleine Mengen. Sprech deine TÄ darauf doch mal an ob sie das befürwortet. Er braucht ja Kraft um gesund zu werden.
Knubbel Patches und Flupsi mal von mir
 
Patches

Patches

Beiträge
1.005
Reaktionen
451
Danke, das mache ich 😊 Nach dem Reconvales schaue ich mich mal um und frage in der Klinik, danke für den Tip.

Ein bisschen was frisst er glücklicherweise, ich muss ihm ja auch jeden Tag Metacam geben. Dabei wäre mir nicht wohl, wenn er nüchtern wäre!
Seit heute bekommt er auch Lactulose, aber bislang zeigt sie keine Wirkung.

Und ja, da macht man ganz schön was mit, ich bin auch schon völlig runter mit den Nerven. Und sein Bruder, Flupsi, kommt grad auch ein bisschen zu kurz 😕
 
Emil

Emil

Beiträge
30.455
Reaktionen
1.134
Herzlich Willkommen und natürlich gedrückte Daumen, dass Patches schnell geholfen werden kann.
Hast Du eine Ahnung, wie oder wobei er sich den Bruch zugezogen hat ? Sind die beiden Hübschen Freigänger ?
Reconvales hätte ich auch erst mal empfohlen, wenn es mit dem Futtern zur Zeit nicht so funktioniert.

LG

Bea
 
Strexe

Strexe

Beiträge
7.612
Reaktionen
152
Hallo und herzlich willkommen.

Dein Grund der Anmeldung ist ja leider nicht so schön. Falls das Reconvales nicht so gut angenommen wird, versuch es mal mit Hipp Bio-Hühnchen ( Babybrei ). Die Eigenmarke von Rossmann ( Bio ) geht hier auch gut und da ist kein Reis enthalten.

Für Patches meine herzlichsten Genesungswünsche.
 
NinK

NinK

Beiträge
6.352
Reaktionen
1.001
Hallo und willkommen hier! Es tut mir leid, dass du dir solche Sorgen um Patches machen musst. Mein Kater Edgar hat einen schief verheilten Beckenbruch und damit einhergehende Nervenschädigungen im Darm. Er hatte als er zu uns kam dadurch ständig Verstopfung und brauchte regelmäßig Einläufe, wenn es ganz hart kam half nur das Ausräumen des Darms mit der Hand- natürlich hat das ein TA gemacht.

Ich bin eigentlich kein Fan von dem Futter, aber das Gastro Intestinal Nassfutter von Royal Canin hat Wunder gewirkt! Zum einen wird es zu einem größeren Teil verdaut, so dass weniger Kot übrig bleibt. Zum anderen wird der Kot schmierig und flutscht dadurch leichter. Das würde ich ihm erstmal geben. Beim Tierarzt ist das Futter sehr teuer, im Netz bekommt man es viel günstiger!

Auf gar keinen Fall sollte der arme Spatz jetzt Trockenfutter bekommen! Viel Glück
Ergänzung ()

Hier noch ein paar Tipps

Was tun bei Problemen mit Verstopfung? Ein paar Tipps
 
Patches

Patches

Beiträge
1.005
Reaktionen
451
Erstmal Danke an euch alle für das herzliche Willkommen!

Herzlich Willkommen und natürlich gedrückte Daumen, dass Patches schnell geholfen werden kann.
Hast Du eine Ahnung, wie oder wobei er sich den Bruch zugezogen hat ? Sind die beiden Hübschen Freigänger ?
Reconvales hätte ich auch erst mal empfohlen, wenn es mit dem Futtern zur Zeit nicht so funktioniert.

LG

Bea
Der Bruch kommt wohl von einem Sturz vom Kratzbaum. Gesehen habe ich es nicht, nur einen Rumms gehört und danach hat er gehumpelt.
Die TÄ meinte aber vorgestern, dass es sehr untypisch für Wohnungskatzen ist, dass sie sich das Becken brechen und das evtl. diese komische Schwellung (die vielleicht schon vorher da war, nur kleiner) was mit dem brechen des Beckens zu tun haben könnte. Nach dem CT und der Biopsie wissen wir hoffentlich mehr!

Hallo und herzlich willkommen.

Dein Grund der Anmeldung ist ja leider nicht so schön. Falls das Reconvales nicht so gut angenommen wird, versuch es mal mit Hipp Bio-Hühnchen ( Babybrei ). Die Eigenmarke von Rossmann ( Bio ) geht hier auch gut und da ist kein Reis enthalten.

Für Patches meine herzlichsten Genesungswünsche.
Vielen Dank für den Tip, ich werde mal was besorgen, aber der Herr isst nicht alles ;-) Evtl. schmeckt es ihm ja.


Hallo und willkommen hier! Es tut mir leid, dass du dir solche Sorgen um Patches machen musst. Mein Kater Edgar hat einen schief verheilten Beckenbruch und damit einhergehende Nervenschädigungen im Darm. Er hatte als er zu uns kam dadurch ständig Verstopfung und brauchte regelmäßig Einläufe, wenn es ganz hart kam half nur das Ausräumen des Darms mit der Hand- natürlich hat das ein TA gemacht.

Ich bin eigentlich kein Fan von dem Futter, aber das Gastro Intestinal Nassfutter von Royal Canin hat Wunder gewirkt! Zum einen wird es zu einem größeren Teil verdaut, so dass weniger Kot übrig bleibt. Zum anderen wird der Kot schmierig und flutscht dadurch leichter. Das würde ich ihm erstmal geben. Beim Tierarzt ist das Futter sehr teuer, im Netz bekommt man es viel günstiger!

Auf gar keinen Fall sollte der arme Spatz jetzt Trockenfutter bekommen! Viel Glück
Ergänzung ()

Hier noch ein paar Tipps

Was tun bei Problemen mit Verstopfung? Ein paar Tipps
Den Thread habe ich mir schon durchgelesen, Danke! Und das Futter werde ich auf jeden Fall mal bestellen, schaden kann es nicht. Hauptsache, es geht was in die Katze rein (und kommt wieder raus ;-) )
Trockenfutter habe ich schon gestrichen, das bekommen Sie eh nur als Leckerchen.
Hoffe, deinem Edgar geht es mittlerweile soweit gut :)
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
21.814
Reaktionen
2.241
Hallo Nena,
auch von mir "Herzlich Willkomme".
Hier sind die Daumen und Pfötchen für Patches gedrückt.
Ich hoffe man kann ihm schnell helfen.
 
Patches

Patches

Beiträge
1.005
Reaktionen
451
Vielen Dank :)

Mit den ganzen guten Wünschen muss er ja schnell wieder gesund werden!
 
Patches

Patches

Beiträge
1.005
Reaktionen
451
Heute hat er ganz gut gegessen und nicht erbrochen, ich bin ganz glücklich 😃
Vielleicht hilft ihm auch die Laktulose, auch wenn er nicht begeistert ist, wenn ich damit ankomme 😉

Gastro Intestinal von RC hab ich auch bestellt.
 
NinK

NinK

Beiträge
6.352
Reaktionen
1.001
Das ist ein guter Anfang! Weiter so! Dank Akupunktur und Medikamenten, die die Nerven anregen kann Edgar mittlerweile normales Futter fressen. Wir machen zwei Mal am Tag Enteropro in sein Futter, das enthält unter anderem Flohsamenschalen für die Verdauung. Er bekommt mehrere kleine Mahlzeiten, das macht es einfacher zu verdauen. Trotz bleibender Schäden an seinem Becken und dem Rückenmark ist er der geschickteste Kater hier
 
Patches

Patches

Beiträge
1.005
Reaktionen
451
Enteropro hab ich auch hier, davon mische ich auch immer etwas unter das Futter.

Grad hat sich eine Motte in seine Nähe verirrt und er hat sie gefangen und verspeist wie früher 😍

Das was du von deinem Edgar erzählst, macht mir Mut, dass wir es bei ihm hoffentlich auch wieder hinbekommen :)
 
NinK

NinK

Beiträge
6.352
Reaktionen
1.001
Wenn Edgar das schaffen kann, schafft deine Rübennase es sicher auch ;)
 
Miezenvogel

Miezenvogel

Beiträge
5.318
Reaktionen
606
Hallo Nena!:a010:

Von mir auch ein ganz „herzliches Willkommen“ in diesem Forum! :e040:

Schön, daß du jetzt mit deinen Miezen hier bist. Und ich drück natürlich auch Daumen für Patches und wünsche
🍀🍀Viel Glück 🍀🍀 und gute Besserung für den Kater- Schatz!😻

LG. Gabi mit Tobi und Lina🐈🐈
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen