Am 06.06 ging meine Buffy über Regenbogenbrücke

  • Autor des Themas zorro007
  • Erstellungsdatum
zorro007

zorro007

432
23
Meine kleine Buffy bekam am Mittwoch schlecht Luft, weil mein Tierarzt geschlossen hatte fuhr ich aufgrund der
Wärme zum nächsten Tierarzt der offen hatte. Hier war man furchtbar nett. Buffy wurde Fieber gemessen und sie wurde abgehört.
Abtasten blieb aus, ein Röntgenbild sollte gemacht werden.
Die ersten beiden Bilder wurden schwarz,
daraufhin wurden Fixierer und co ausgetauscht. Das nächste Bild wurde wieder schwarz.
Ich brach dann die weiteren Versuche ab, weil Buffy nur noch hechelte.
Sie bekam dann ein Bronchien erweiterndes Kortison gespritzt und ich wurde nach Hause geschickt.
Am abend ging es Buffy schlecht, am nächsten Morgen kam sie zwar zum Futternapf aber fraß nichts.....
Ihre Kommentare blieben auch aus......ich bin dann zu meinem Tierarzt. Buffy wurde geröntgt. Der Bauch und die Lunge voller Wasser, beim Ultraschall kam eine Zystenniere heraus. Ich habe sie dann gehen lassen. Gerne hätte ich ihr die Tortur beim anderen Tierarzt erspart.....furchtbar nett ersetzt keine veraltete Technik und kein Fachwissen.......
Kleine Buffy, mach es gut. Nun bist Du wieder bei Deinem Frauchen und Deinem Hundekumpel und kannst mit ihm über die Wiese toben......
 
07.06.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
yodetta

yodetta

Moderator
29.273
596
Mein herzliches Mitgefühl.
Für die kommende Zeit der Trauer, wünsche ich Dir viel Kraft.

Buffy, Run Free

Liebe Grüße
Melanie
 
Stefanie-

Stefanie-

1.401
92
Mein tiefstes Mitgefühl, das tut mir so leid!
Komm gut über die Regenbogenbrücke, kleine Buffy 🌈
 
claudiskatzis

claudiskatzis

9.268
473
Es tut mir sehr leid das Buffy gehen musste 😢
Nichts wird dich trösten können... ich drück dich :d038:

Run free süße Buffy 🌈🕯
 
rina2102

rina2102

2.166
59
Mein beileid. Für die nächste Zeit viel Kraft. Buffy geht es wieder gut und sie ist in deinem Herzen
Run free Buffy🌈

Marina
 
Tinaho

Tinaho

13.964
287
Oh das ist ja furchtbar. 😢
Du hast alles für Buffy getan. Es tut mir so unendlich leid um sie.
Sie hat bestimmt deine Liebe gespürt als sie gegangen ist.
Run free Buffy

Traurige Grüße
Tina
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.808
227
Du bist in mein Leben getreten und hast mich eine Weile begleitet.
Nun bist du in die Endlichkeit gegangen, doch du hast ewige Spuren hinterlassen.

Trauer braucht seine Zeit und auch einen Raum.

Es tut mir sehr leid,

lg
Verena
 
MamaDosi

MamaDosi

2.634
71
Viel Kraft für die kommende Zeit!
Run free Buffy!
 
Ilvy

Ilvy

7.427
254
Alles Liebe. Gute Reise, Buffy!
 
36 Pfoten

36 Pfoten

33.685
198
Meine Worte verlaufen wahrscheinlich ins Leere, weil die Dich nicht trösten können.
Dennoch versuche ich es und wünsche Dir viel Kraft für die Trauerzeit.

Ich weiß, wie schwer das ist.😢

Traurige und mitfühlende Grüße
Petra

 
NinK

NinK

4.243
227
Auch mir tut es sehr leid. Du hast alles für sie getan und sie am Ende erlöst, mehr kann man nicht machen
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.808
227
Zu uns im Traum kommen sie alle wieder,
Legen sich wie früher neben uns
und fangen an an zu schnurren.

Wenn man das spürt .... kommen die schönen Erinnerungen, die Trauer wird erträglicher, verschwindet aber nie so ganz. Das dauert noch....es ist eben alles noch viel zu frisch und der Schmerz so stark.

lg
Verena
 
Strexe

Strexe

7.412
72
Es tut mir von Herzen leid und ich weine mit Dir.

Buffy, ich hoffe, Du bist bereits gut bei den Sternen angekommen. Leb' wohl .....
 
Leon20

Leon20

24
3
Meine kleine Buffy bekam am Mittwoch schlecht Luft, weil mein Tierarzt geschlossen hatte fuhr ich aufgrund der
Wärme zum nächsten Tierarzt der offen hatte. Hier war man furchtbar nett. Buffy wurde Fieber gemessen und sie wurde abgehört.
Abtasten blieb aus, ein Röntgenbild sollte gemacht werden. Die ersten beiden Bilder wurden schwarz,
daraufhin wurden Fixierer und co ausgetauscht. Das nächste Bild wurde wieder schwarz.
Ich brach dann die weiteren Versuche ab, weil Buffy nur noch hechelte.
Sie bekam dann ein Bronchien erweiterndes Kortison gespritzt und ich wurde nach Hause geschickt.
Am abend ging es Buffy schlecht, am nächsten Morgen kam sie zwar zum Futternapf aber fraß nichts.....
Ihre Kommentare blieben auch aus......ich bin dann zu meinem Tierarzt. Buffy wurde geröntgt. Der Bauch und die Lunge voller Wasser, beim Ultraschall kam eine Zystenniere heraus. Ich habe sie dann gehen lassen. Gerne hätte ich ihr die Tortur beim anderen Tierarzt erspart.....furchtbar nett ersetzt keine veraltete Technik und kein Fachwissen.......
Kleine Buffy, mach es gut. Nun bist Du wieder bei Deinem Frauchen und Deinem Hundekumpel und kannst mit ihm über die Wiese toben......
Kleine Buffy, komm gut über die Brücke,
Es tut mir so leid. Ich weiß wie du dich fühlst😢
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen