Katze aus Fenster gesprungen.

  • Autor des Themas Lp3g
  • Erstellungsdatum
L

Lp3g

Gast
Hallo erstmal nach langem. Normal habe ich einen anderen Namen hier, leider kenne ich kein PW nicht mehr und die email Adresse hat sich geändert.

Ich habe vor 2 Jahren Fenja zur Bluebell bekommen. Soweit lief das alles sehr gut. Bis heute Morgen 6:15am. Es rumpelte auf dem Dach. Ich wurde wach. Fenja war weg.

Wegen lüften waren
alle Fenster offen. ( Haben alle ein Netz ) Irgendwie ist Fenja doch durch gekommen an einer Ecken. Sie ist übers Dach ca. 7 bis 9 tief aud den Boden gefallen. Dabei ist sie mit der Nase an der Hauswand vorbei. Nach ca. 15 Minuten hatte ich sie gefunden und erst versorgt. Bin auch zum Notdienst. Wie ein wunder, keine Knochen gebrochen, Blase i.O., Zähne und Kiefer i.O.

Sie hat nun was zur Beruhigung und Schmerzmitel bekommen.

Sie war schon auf dem Klo, trink und tut essen. Sie blutet sporadisch etwas aus der Nase. Die Ärztin meinte das dauert. Die Nase hat gut einen abbekommen.

Ich frage mich, wieso sie raus wollte? Fenja geht normal so gut wie nie ans Fenster. Heute morgen war sie zuerst im Bad am Fenster, dann am Fenster am Schlafzimmer. Immer das Netz beschnuppert.

Sie schaut mich immer so fragent an und geht mir etwas aus dem Weg. Ist das noch normal? Fenja ist schon ein sensibel.

Über paar Infos, wie ich ihr helfen kann, würde ich mich freuen.
 
10.06.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Tinaho

Tinaho

13.964
287
Ach du Schreck! :eek:
Das ist einer meiner Alpträume.

Da du ja schon beim Notdienst warst kann ich da nicht viel raten. Ich denke deine Katze hat einen Schock und muss sich erst einmal beruhigen.
Die Mittel dafür hat sie ja schon bekommen.
Es gibt verschiedene Gründe warum sie sich raus gequetscht hat. Vielleicht saß in der Nähe ein Vogel, oder in dem Fensternetz hatte sich ein interessantes Insekt verfangen.

Ich drücke die Daumen das es der Nase bald besser geht. Falls du ein ungutes Gefühl deswegen hast würde ich noch einmal mit dem TA telefonieren.

PS: Willkommen zurück!
 
Nelly12

Nelly12

2.139
209
Oh je, das ist auch mein Alptraum. Gut, dass du Fenja sofort gefunden hast. Ich denke auch, wie @claudiskatzis, dass Fenja jetzt Zeit braucht, den Schock zu überwinden, du hast ja alles Nötige getan, und Fenja wurde untersucht und medizinisch versorgt. Katzen brauchen mitunter sehr lange zur Verarbeitung. Bedränge sie nicht und verwöhne sie, so weit sie es zulässt.
Alles Gute für Fenja und liebe Grüße
Christa
 
L

Lp3g

Gast
Ja kenne es so nicht. Das sie immer am Fenster war. Besonders 3 hintereinander...... Ja zur Zeit sind viele Vögel vor dem Fenster in den Bäumen.

Muss das Netz noch enger Verkleben. Bei einer Dachwohnung im Sommer ist man um jedes Grad weniger froh. Anbei die Hauswand :(
 

Anhänge

Nelly12

Nelly12

2.139
209
Ach die arme Maus!
Wir haben auch relativ feste Schutzgitter vor den Fenstern, die sind nicht verklebt sondern in einen Rahmen eingespannt, der am Fensterrahmen befestigt ist. Da kann keine Katze durch. Vielleicht wäre das auch was für euch.
 
Ilvy

Ilvy

7.427
254
Oweh, Horror! Und was für ein Wunder, dass es so ausgegangen ist.
Gute Erholung für deine Fenja...Sie wird erstmal noch Erholung brauchen.
Wenn du sagst, sie blutet aus der Nase, ist das auch eine innere Verletzung dort? Können sich Katzen das Nasenbein oä brechen? Keine Ahnung....

Ich hätte übrigens vorhin unsere Ilvy- von der ich in unserem Thread geschrieben habe- fast in der Autotür mit voller Wucht eingeklemmt. Ilvy hatte mich gesehen, war aber für mich unsichtbar nebenan im tiefen Gras, ich wollte nur meine Hebammentasche schon hinten ins Auto reinstellen.
Normalerweise mauzt sie mich an und kommt zur Fahrertür; darf dann mal einsteigen, oder nicht.
Diesmal wollte sie- ohne Ton aber schnell hinten einsteigen..
Ich hab die Tür nicht mehr greifen können sondern meinen Fuß dann schnell dazwischen. Aua. Aber Katze nicht geklemmt. Das wäre übel gewesen, denn ich hau gerne die Autotüre fester zu..
Bin zufrieden mit meiner Reaktion, aber schockiert, was so alles passieren kann..
Dabei liegen wir eh immer schon vorm Abfahren auf dem Boden und schauen nach Miezen unterm Auto...
Liebe Grüße!
 
L

Lp3g

Gast
Zum glück aus das Nasenbein i.O. Fenja hat sich eben die Nase etwas abgehobelt an dem Putz. Die Ärztin sagt, das okay so. Das sind die Adern in der Nase, wie wenn wir Nasenbluten haben.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

9.268
473
Hi,
Mit den verklebten Gittern wird sowas sehr schnell wieder passieren. Die Gitter fest in den Rahmen eingespannt sind deutlich sicherer.
Dem zerkratzten Näschen kannst du wahrscheinlich nichts gutes tun außer drauf zu achten das kein Futter etc. dran bleibt, damit es sich nicht entzündet.
Von dem Schreck muss sie sich erstmal erholen und du sicher auch 🍀
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
10.111
108
Oweh, Horror! Und was für ein Wunder, dass es so ausgegangen ist.
Gute Erholung für deine Fenja...Sie wird erstmal noch Erholung brauchen.
Wenn du sagst, sie blutet aus der Nase, ist das auch eine innere Verletzung dort? Können sich Katzen das Nasenbein oä brechen? Keine Ahnung....

Ich hätte übrigens vorhin unsere Ilvy- von der ich in unserem Thread geschrieben habe- fast in der Autotür mit voller Wucht eingeklemmt. Ilvy hatte mich gesehen, war aber für mich unsichtbar nebenan im tiefen Gras, ich wollte nur meine Hebammentasche schon hinten ins Auto reinstellen.
Normalerweise mauzt sie mich an und kommt zur Fahrertür; darf dann mal einsteigen, oder nicht.
Diesmal wollte sie- ohne Ton aber schnell hinten einsteigen..
Ich hab die Tür nicht mehr greifen können sondern meinen Fuß dann schnell dazwischen. Aua. Aber Katze nicht geklemmt. Das wäre übel gewesen, denn ich hau gerne die Autotüre fester zu..
Bin zufrieden mit meiner Reaktion, aber schockiert, was so alles passieren kann..
Dabei liegen wir eh immer schon vorm Abfahren auf dem Boden und schauen nach Miezen unterm Auto...
Liebe Grüße!
Au Weih !
Ein Glück, dass du so schnell mit dem Fuß reagiert hast.
Mein Heinzi wäre ja auch so ein Kandidat dafür.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

33.685
198
Ach Du meine Güte, was für ein Schock.o_O

Zum Glück warst Du rechtzeitig beim Notdienst und ich freue mich, dass alles einigermaßen glimpflich ausgegangen ist.

Gute Besserung für Fenjas Näschen!
 
abvz

abvz

Patin
4.005
187
Hallo @Lp3g Willkommen zurück.

Wegen deinen alten Account habe ich Dir eine PN geschickt.;)

Doppelaccounts sind im Forum nicht gestattet.

Grüße
abvz
 
L

Lp3g

Gast
Danke wegen dem account mache ich am Abend am Pc.

Also die Netze halten so seit 4 Jahre. Das Netz war auch noch fest. Kein Plan wie die kleine Dame das angestellt hat.

Mit einklemmen ist da leider nix. Habe links und rechts keinen festen Rahmen. Sind kleine Dachfenster 1x1m

Das Netz ist eben mit Haken am Rahmen fest gemacht. Kommen nun noch paar Haken dazu. Da nichts mehr durchgeht. Nicht das sie sich verfangen hatte oder so.....

Aber sie ist davor schon an den anderen Fenstern rumgesprungen und hat in die frische Luft wie wild geschnuppert. Irgendwas hatte sie aufgenommen und dazu getrieben, diesem zu folgen.

Nicht das wir einen rolligen Kater in der nähe haben????

Springt eine kastrierte Katze auf den Duft noch an?

Sie hat noch nie versucht aus dem Fenster zu kommen.
 
Nelly12

Nelly12

2.139
209
Wie schön, da ist der Alptraum ja ohne Folgeschäden geblieben. 😍
 
Ilvy

Ilvy

7.427
254
Wow... so ein Glück...wieder ein Katzenleben aufgebraucht...
 
L

Lp3g

Gast
Ein Leben... Eher 3 Leben. Hab eben gesehen das im Netz in einer Ecke ein Loch war..... Und die Nase hat sie sich an einem Dachhacken blutig geschlagen... Sie ist dann wohl unter Schock aus der Dachrinne nach unten gesprungen.

Hab nun fast alle Netze überarbeitet. Nur in der Küche mit dem Velux, da habe ich noch keine gute Lösung für.
 
L

Lp3g

Gast
Heute waren beide Katzen an dem Fenster, wo Fenja am Montag raus gefallen ist. Meine grosse war total aufgeregt. Irgendwas muss da sein.....

Sie nehmen irgendwas über den Geruch wahr. Was sie so aufdrehen läßt.....

In der Dachwohnung neben mir lebt auch eine Katze. Dazu habe ich Bäume vor den Fenstern mit vielen Vögeln zur Zeitt.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

9.268
473
Vielleicht ein Nest mit Brut? Dann wäre das Fenster erstmal Tabu, wenn es möglich ist.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen