Ein neuer kater der am 2. Tag ausgerastet ist.

  • Autor des Themas Muh12
  • Erstellungsdatum
Muh12

Muh12

Beiträge
5
Reaktionen
1
Hallo. Ich habe 2 alte katzen .weibchen 19 und Männchen 18 kastriert sehr verträglich.vor vor einem Jahr habe ich einen 6 Monaten Kater geholt aus dem tierheim. Er wurde leider im April überfahren .er hat sich prima mit den anderen verstanden.jetzt hatte mir der Tierschutzverein einen
2 jährigen gegeben der unbedingt Freigang brauchte.wir wohnen sehr ruhig auch wenn mein kleiner sammy tot gefahren worden ist.der neue Kater war ein Einzeltäter.der 1.tag war er schmusig und neugierig. Er war verhalten gegenüber den anderen beiden.am 2. Tag war er wie ausgewechselt.er zerkratzte mich ich konnte ihn nicht mehr anpacken er hat nur noch gebrochen.ichhabe ihn leider in seine Familie zurück geben müssen.aber ihn ging es nicht besser.ich denke das war Stress.wir hatten immer schon katzen und allen hatten es sehr gut.der kleine sammy ging mit mir ohne leine spazieren und der Tierarzt hat gesagt das er so einen lieben Kater noch nie gesehen hat.meine alten katzen haben alle ihre Zähne noch.ich weiß nicht was ich bei dem neuen Kater falsch gemacht habe.ich glaube die Tochter von dem Besitzer gibt mir die Schuld. Das macht mich sehr traurig.
 
30.06.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ein neuer kater der am 2. Tag ausgerastet ist. . Dort wird jeder fündig!
claudiskatzis

claudiskatzis

Beiträge
14.481
Reaktionen
1.758
Hi und herzlich willkommen hier :f040:
Vielleicht kann dir @Geek darauf eine Antwort geben.
Für mich liest es sich mit der wenigen Info , als wäre er nicht ganz gesund gewesen... hab aber nicht wirklich viel Ahnung
 
Geek

Geek

Beiträge
2.977
Reaktionen
255
Sorry,
keine Idee was da passiert ist
 
Muh12

Muh12

Beiträge
5
Reaktionen
1
Eine gute Freundin sagte mir das dass purer Stress war weil er ja schon 2 Jahre bei der Familie war.dann verweigern die manchmal essen und trinken
 
Patentante

Patentante

Beiträge
33.286
Reaktionen
1.054
Hallo,
für mich klingt es, als sei das arme Kerlchen krank.
 
Muh12

Muh12

Beiträge
5
Reaktionen
1
Ich hoffe ihm geht es wieder gut.aber der Besitzer sagt mir nichts mehr.ich komme mir so schuldig vor.das macht mich ja so traurig.
Ergänzung ()

207268
Das sind meine Rentner
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

Beiträge
33.286
Reaktionen
1.054
Ja, vermutlich hättest Du einfach nur zum TA gehen müssen mit dem Kerlchen. Aber zu den beiden alten Katzen wärs eh keine wirklich gute Idee gewesen. Er hätte ja quasi alleine leben müssen. Auch wenn die Situation unschön ist, sei froh dass er wieder zurück konnte und dort hoffentlich ordentlich versorgt wird.
 
Andrea64

Andrea64

Moderator
Beiträge
10.612
Reaktionen
206
Das wird wohl unmöglich sein, jetzt noch herausfinden, was da so schief gelaufen ist.
Ansonsten sehe ich es ähnlich wie Patentante.
Die Wahl des Neuzugangs mit einem einzelnen Kater ist nicht optimal. Selbst, wenn die Vergesellschafttung geklappt hätte, ohne richtigen Spiel/Raufpartner hätte er wohl bald angefangen, deine Oldies zu tyrannisieren. Einfach in dem Versuch, altersgerecht zu spielen und herumzutoben.
Auch wird eine VG nicht innerhalb weniger Tage abgeschlossen sein.

Deshalb mein Tipp: nimm 2 gleichaltrige auf mit ähnlichem Temperament, Wenn du deine Schar vergrößern willst.
Vielleicht liest du dich zuvor auch mal in Vergesellschaftungsthreads ein, damit du siehst, was alles so passieren kann.
 
Muh12

Muh12

Beiträge
5
Reaktionen
1
Mein sammy war 1,5 jahre hat alles prima geklappt. Der schwarze spielt unwahrscheinlich gerne trotz seiner 18 .alle 3 haben im Bett gelegen sich abgeleckt.wenn der kleine übermütig wurde ,hatten die beide ihn in die Schranken gewiesen. Ich hatte dem kleinen beigebracht zu mir in die Wohnung zu gehen.wir gingen spazieren und er war Freigänger.mäuse jagen
Ergänzung ()

Sieht man ja auf dem kleinen Foto.
 
Zuletzt bearbeitet:
Muh12

Muh12

Beiträge
5
Reaktionen
1
Heute ist Nero angekommen.sehr lieb und die Verständigung mit den anderen läuft prima.
 

Anhänge

Ähnliche Themen