Dosen und Schälchen Oxidation

  • Autor des Themas Nana2019
  • Erstellungsdatum
N

Nana2019

Beiträge
120
Reaktionen
1
Hallo!
Ich habe gelesen dass man die angebrochene Dose nicht in den
Kühlschrank stellen soll, weil diese nach Anbruch oxidiert.
Ich fülle mein Dosenobst für mich auch immer um deshalb.
Gilt dass aber auch für die 100g
Schälchen?
Oder könnte man die in eine Tupperdose
reinstellen, also nicht umfüllen?
 
02.07.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dosen und Schälchen Oxidation . Dort wird jeder fündig!
MamaDosi

MamaDosi

Beiträge
5.682
Reaktionen
712
Leider kann ich da nicht weiterhelfen, da bei uns immer eine 400g Dose in den Napf wandert.... Und ggf im Napf mit so einem Plastik-Überzieher in den Kühlschrank. Aber vielleicht kennt sich da ja jemand aus...
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
Soweit ich weiß gilt das weder für Dosen geschweigedenn für Aluschälchen. Auch wenn sich das Gerücht hartnäckig hält: mit den neuen Beschichtungen sollte es kein Problem mehr sein Dosen ein oder zwei Tage aufzuheben. Egal ob im Kühlschrank oder draußen. Eine Zeitlang hab ich auch umgefüllt. Schon insofern unsinnig, als "Tupper" noch viel gesundheitsschädlicher sein soll.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.240
Reaktionen
3.092
ist zumindest genauso in verruf wie pet-Flaschen wegen der ganzen Weichmacher. Ich verwende es für mich trotzdem. Weil es schon egal ist bei der flut an alltäglichen giften.
 
G

Gast29323

Gast
In dem Beitrag steht doch aber explizit, dass die Marke Tupper bedenkenlos ist so wie "viele Andere" nicht namentlich erwähnte.
In Deutschland sind im Übrigen nur Konststoffeprodukte für Nahrungsmittel zugelassen die bedenkenlos sind. Und Weichmacher ist nicht gleich Weichmacher, dieser Oberbegriff ist wie der Oberbegriff Obst, sehr vielfältig.

Zum eigentlichen Thema. Weder Dosen noch Schälchen oxidieren mit dem Inhalt, da sie beschichtet sind. Bei stark verbeulten Dosen könnte die Beschichtung eventuell vielleicht unter Umständen kaputt gehen, aber selbst dann wird der Inhalt nicht innerhalb so kurzer Zeit "vergiftet".
Das ist viel Wind um Nichts, zumindest im wissenschaftlichen Sinne, was man bereit ist zu glauben muss aber immernoch Jeder selbst entscheiden.
 
Schischa

Schischa

Beiträge
6.004
Reaktionen
146
das problem ist: wer nix weiß, muß alles glauben!
natürlich oxidiert die dose!
das alu gibt ab! vorsicht! nicht erhitzen! dann gibt es echt ab!
auf die menge kommt es an!
inzwischen ist die dose, schon, ganz schön, toll, versiegelt.
ein wenig rost schadet nicht nicht.
die weichmacher schon, in summe.

wir werden alle sterben!
dummerweise, nicht morgen.

gesund ist dieses leben nicht.
 
N

Nana2019

Beiträge
120
Reaktionen
1
Ich danke euch für eure Antworten!
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen